Autor Thema: Potirestauration 656er Step_by_Step  (Gelesen 2786 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Potirestauration 656er Step_by_Step
« am: Samstag, 17.Januar.2009 | 15:01:24 Uhr »
Da ich am Tele immerwieder gefragt werde, wie man denn so eine Achse macht und ob ich eine Achse aus einem anderen Poti nehme hier mal die bebilderte Antwort von einem sehr geschundenen Kandidaten (Balance-Poti) aus einem 656er
( Ist zwar ein Youngtimer aber die Aufarbeitung lohnt, ein Amp ohne Schnickschnack und genug Wums)



Der "Kandidat":


Der Balanceregler kam hier in einem wirklich schlimmen Zustand an:
- Achse abgerissen
- Schleiferring durchgeschlagen
- Mittelrastring verbogen
- Gehäuse verbogen
- Schleifer verbogen

Die zeichnerische Vorbereitung:


Erst einmal eine "einfache" Konstruktionszeichnung wie die Achse weren soll:
(Maße des Innenteils aus dem Reststück der Achse abgemessen,
Rest aus einem 656er dessen Pot´s gerade fertig wurden)

Metalworx:
Zuerst die Rohmaße drehen:


Weiter an der Fräse, die die Haltenut für den Knopf ausgefräßt


hmm.... dann fiel mir ein, der fehlende Originalknopf war nicht mehr lieferbar...also, an einen Knebelknopf vom 702er
angepasst -> dh. länge um 4.5mm gekürzt und die Haltenut um 4.5mm weiter nach unten
verlängert. (beim Zusammenbau daran denken, das Knopf vom 702er um 180 Grad gedreht zum Originalknopf, eingebaut werden muß....denk...denk...denk)


Achse rumgedreht und den Schleiferringmitnehmer gefräst.
Schraubenbohrung (1.15mm) noch eingestochen.


Knopfaufnahme neu angephast


M1.4er Gewinde eingesschnitten ..Achse fertig


Schleiferring / Schleifer gerichtet und Schleiferpads poliert



Zusammenbau:
Achse und gereinigtes Achsloch mit Bremsfett bestrichen
Achse durchgeschoben und den gerichteten Rastring eingebaut


Gereinigte R-Platte und Potigehäuse angebaut
"gefütterter" Schleiferring eingebaut
M1.4er Schraube mit Schraubenstoplack eingebaut
Hintere R-Platte aufgesetzt und Potigehäuse umgefalzt

Ausgemessen/Probelauf und Probelauf....fertig


Zum Glück waren die R-Platten unbeschädigt, so war´s möglich das Schätzchen mit dem Originalteil zu bestücken

DL





Gewerblich

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Potirestauration 656er Step_by_Step
« Antwort #1 am: Samstag, 17.Januar.2009 | 15:07:35 Uhr »
Sehr schöner Bericht !

Hast Du etwa Drehbank und Fräse zu Hause? .,d040

Warum ich nicht? ......  :_55_:
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline UBV

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 648
  • Geschlecht: Männlich
Re: Potirestauration 656er Step_by_Step
« Antwort #2 am: Samstag, 17.Januar.2009 | 15:19:44 Uhr »
Hallo,

feiner Bericht!! Wohl dem der die Metallbearbeitung gleich am eigenem Equipment machen kann.
Gruß Bertram

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: Potirestauration 656er Step_by_Step
« Antwort #3 am: Samstag, 17.Januar.2009 | 15:27:43 Uhr »
hallo
netter Bericht. :_good_:
Jetzt weiss ich auch welches Werkzeug als naechstes angeschafft wird (dann brauche ich aber noch nen Kellerraum) :_tease:
Gruss
jan

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Potirestauration 656er Step_by_Step
« Antwort #4 am: Samstag, 17.Januar.2009 | 15:39:12 Uhr »
Sehr schöner Bericht !

Hast Du etwa Drehbank und Fräse zu Hause? .,d040

Warum ich nicht? ......  :_55_:


ähhh...nunja... die Drehe und Fräse standen lange im Wohnzimmer ( bis Sie in die Werkstatt wanderten, habe seit dem endlich wieder freien Blick zur Glotze)
Im Schlafzimmer steht noch eine Flachbett-CNC-Fräse, die ich aber immo nicht benutzen darf, da
auch das Baby schläft ( Bei einer so tolleranten Frau, macht man auch mal Kompromisse ; )

Solche Maschinchen bleiben nicht aus, als Modeller  :__y_e_s:

Gewerblich

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Potirestauration 656er Step_by_Step
« Antwort #5 am: Samstag, 17.Januar.2009 | 21:15:38 Uhr »
Boah ey  raucher01






Toller Bericht.