Autor Thema: leises Brummen bei CD-Player AKAI  (Gelesen 3859 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hififlieger

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 157
leises Brummen bei CD-Player AKAI
« am: Dienstag, 23.Dezember.2008 | 09:46:08 Uhr »
Tja, nun hat er wieder ne große Klappe Dank eines neuen Riemens....mein CD55, doch heute morgen viel mir auf, daß er ein ganz leises Brummen von sich gibt, wenn er aus ist!
Jemand ne Idee?
...mal verliert man, mal gewinnen die anderen...

bekennender AKAI-Liebhaber

Armin777

  • Gast
Re: leises Brummen bei CD-Player AKAI
« Antwort #1 am: Dienstag, 23.Dezember.2008 | 09:51:05 Uhr »
Hallo Detlef,

wenn Du das Gerät ausschaltest, ist es nicht wirklich aus, sondern nur in stand-by. Der so genannte stand-by-Trafo übernimmt dann die Stromversorgung des Mikroprozessors, damit dieser durch Fernbedienbefehl das ganze Gerät einschalten kann, sofern es gewünscht wird.

Diese stand-by-Trafos neigen leider etwas zum Brummen (Netzfrequenz), was jedoch nur ein Schönheitsfehler ist - es ist weder gefährlich, noch wird es schlimmer im Lauf der Zeit. Nötigenfalls Stecker raus!

 :drinks:

Offline hififlieger

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: leises Brummen bei CD-Player AKAI
« Antwort #2 am: Dienstag, 23.Dezember.2008 | 11:58:41 Uhr »
Dankeschön für die positive Info.
 :drinks:
...mal verliert man, mal gewinnen die anderen...

bekennender AKAI-Liebhaber

Offline hififlieger

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: leises Brummen bei CD-Player AKAI
« Antwort #3 am: Dienstag, 23.Dezember.2008 | 14:04:10 Uhr »
Ist daß das sogenannte 50Hz-Brummen?
Kann man da was gegen tun (außer Stecker ziehen)?
« Letzte Änderung: Dienstag, 23.Dezember.2008 | 15:34:11 Uhr von hififlieger »
...mal verliert man, mal gewinnen die anderen...

bekennender AKAI-Liebhaber

Armin777

  • Gast
Re: leises Brummen bei CD-Player AKAI
« Antwort #4 am: Dienstag, 23.Dezember.2008 | 16:04:48 Uhr »
Hallo Detlef,

Trafos arbeiten dadurch, daß die Wicklungen, die auf dem gleichen Kern schwingen, Spannungen von einer zur anderen Wicklung übertragen. Sitzen die Wicklungen und die Kerne nicht unverrückbar fest, schwingen diese äußerlich mit - was zu Geräuschen (Netzbrummen) führt. Abhilfe geht entweder dadurch, daß man die schwingenden Teile fixiert oder die Schwingungen unterbindet (Netzstecker zieht). In letzterem Fall funktioniert halt das Gerät nicht mehr - dafür ist das Brummen zu 100% weg!  :_55_:

 :drinks:

Offline hififlieger

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: leises Brummen bei CD-Player AKAI
« Antwort #5 am: Dienstag, 23.Dezember.2008 | 16:18:14 Uhr »
OK, dann werde ich wohl damit leben müssen...Stecker ziehen ist mir zu umständlich. Läßt sich der Trafo evl. tauschen, oder sitzt der auf der Platine?
Hab jetzt keine Lust, das Gerät wieder aus dem Tower rauszufummeln... ;ich?
...mal verliert man, mal gewinnen die anderen...

bekennender AKAI-Liebhaber

Armin777

  • Gast
Re: leises Brummen bei CD-Player AKAI
« Antwort #6 am: Dienstag, 23.Dezember.2008 | 16:53:35 Uhr »
Hallo Detlef,

na sieh mal an, um das nach zu schauen, habe ich nun das Service Manual von 1990 heraus gekramt (ja, der Trafo sitzt auf einer extra Platine, rechts im Gerät) - aber was sehe ich da: einen Servicehinweis für die AKAI-Vertragswerkstätten aus dem Jahr 1991:

Fehlerbeschreibung:   Netztrafo brummt

Ursache:                    Netztrafo

Abhilfe:                     a) mit Sekundenkleber den Luftspalt zwischen Trafoblech und Trafokern auslaufen lassen
                               
                                b) brummfreien Netztrafo bestellen und einbauen - Best.Nr. BT-730709T

Das mit dem Sekundenkleber funktioniert! Kannst Ihn mir im Januar ja mal schicken, ich mache den Trafo dann brummfrei mit der Kamera direkt daneben und dann bekommst Du ihn zurück. Was hälst Du davon?

 :drinks:

Offline hififlieger

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: leises Brummen bei CD-Player AKAI
« Antwort #7 am: Dienstag, 23.Dezember.2008 | 17:35:35 Uhr »
Normaler Sekundenkleber reicht?

Armin, du hast ne PN.
...mal verliert man, mal gewinnen die anderen...

bekennender AKAI-Liebhaber

Offline hififlieger

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: leises Brummen bei CD-Player AKAI
« Antwort #8 am: Dienstag, 23.Dezember.2008 | 19:21:26 Uhr »
Also doch das Gerät rausgerödelt...wollte es doch wissen. Offen hört man fast garnix, doch der Deckel und die anderen Geräte scheinen die gaanz feine Brummfrequenz zu verstärken.

Es ist übrigens der normale Trafo, in dem Gerät ist nur einer. Allerdings schaltet der "Hauptschalter" nicht den Trafo aus, wie bei anderen Geräten. Jetzt bin ich erstmal am messen, was für einen Ruhestromverbrauch der Player hat.

Armin, ich überdenke es.

Und wieder bin ich enttäuscht vom CD-55: Keine Steckverbindungen von der Netzplatine zum Schalter und zur Hauptplatine.....alles gelötet!  ;0003
...mal verliert man, mal gewinnen die anderen...

bekennender AKAI-Liebhaber

Offline hififlieger

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: leises Brummen bei CD-Player AKAI
« Antwort #9 am: Mittwoch, 24.Dezember.2008 | 12:49:44 Uhr »
Kleiner Stromverbrauchstest vom AKAI CD-55:
ca. 0.37kWh Ruhestrom pro Tag(Gerät ausgeschaltet)
macht 134kWh pro Jahr >>>> bei 0,18€ sind das ca. 24€ pro Jahr!!!!!

Werde auch mal die anderen Geräte testen, die Anlage auf jeden Fall über Steckerleiste abschalten.
...mal verliert man, mal gewinnen die anderen...

bekennender AKAI-Liebhaber