Autor Thema: Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?  (Gelesen 6811 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Funplayer

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
  • Musik ist der Spiegel der Seele
Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?
« am: Sonntag, 07.Dezember.2008 | 18:48:46 Uhr »
In dem Gebrauchtwarenzentrum wo ich derzeit arbeite ist ein Grundig Kassettendeck CF 7400 reingekommen,und ich bin am überlegen ob ich es mit zu mir nach hause nehme.Die erste Funktionsprüfung zeigte dass es läuft....nur hatte ich keinen Amp zur Hand um zu sehen ob was rauskommt....die Pegelanzeige funktioniert zumindest.
Soweit ich im Netz in Erfahrung gebracht hab soll es mehrere Motoren haben...Ich kann aber nix zur Qualität zu Grundig sagen.
Ich würde dieses Tapedeck für seeeeeeeeeeeeeeeehr kleines Geld bekommen.
Habt ihr irgendwelche Infos oder soll ich die Finger von dem Teil lassen?
Gruß Andy

Stormbringer667

  • Gast
Re: Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?
« Antwort #1 am: Sonntag, 07.Dezember.2008 | 18:53:23 Uhr »
Ist das eins aus der Fine-Arts-Serie? Die mit den Holzwangen an den Seiten?

Offline Funplayer

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
  • Musik ist der Spiegel der Seele
Re: Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?
« Antwort #2 am: Sonntag, 07.Dezember.2008 | 18:56:02 Uhr »
Nein, es hat kein Holz

Die Infos zu dem Tape sind im Netz ja mehr wie spährlich,deshalb frage ich hier bei den Profis nach.
Gruß Andy

Stormbringer667

  • Gast
Re: Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?
« Antwort #3 am: Sonntag, 07.Dezember.2008 | 19:07:38 Uhr »
Ein paar Infos findet man ja schon im Netz.  Scheint aus den frühen 80ern zu kommen, also aus der Philips-Aera. Muß nicht schlecht sein.
Könnte ähnlich dem Philips FC-144 sein:

http://philips.pytalhost.com/philips84/philips25.jpg

Ob sich das nun lohnt, hängt ganz davon ab, was dein Dealer dafür haben will.

Offline amino

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 649
  • Geschlecht: Männlich
Re: Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?
« Antwort #4 am: Sonntag, 07.Dezember.2008 | 19:08:35 Uhr »
Es ist eben ein Tape von vielen.
Zum Benutzen wird ich ein Jüngeres suchen, zum Sammeln ein Älteres.
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=290280110518
...benutz die Schlurre!

Stormbringer667

  • Gast
Re: Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?
« Antwort #5 am: Sonntag, 07.Dezember.2008 | 19:11:20 Uhr »
Wenn es günstig ist, wäre es schon eine Sünde wert. Hat immerhin mehr als nur einen Motor.

Offline Funplayer

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 34
  • Geschlecht: Männlich
  • Musik ist der Spiegel der Seele
Re: Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?
« Antwort #6 am: Sonntag, 07.Dezember.2008 | 19:25:06 Uhr »
Also ist es doch nicht so übel wie befürchtet.... ich denke ich werde es mit nach Hause nehmen.
Ich zahle dafür weniger als 5 Euronen,das ist also nicht die Welt.
Gruß Andy

Offline Matthias M

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 380
Re: Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?
« Antwort #7 am: Dienstag, 09.Dezember.2008 | 11:52:31 Uhr »
...Habt ihr irgendwelche Infos oder soll ich die Finger von dem Teil lassen?

Moin, moin,

das Tapedeck stammt aus der Zeit ab 1983/84, damit wohl aus der letzten Reihe, die Dr. Schwäbe als Produktmanager initiierte, bevor er Grundig vorläufig verließ, und aus der ersten Serie von Grundig, die komplett in Braga gefertigt worden war.
Eigentlich ist die Reihe "7500" schon sehr gut: Tuner und Vorverstärker gehörten zur Spitzenklasse, der CD-Player (Philips CD-303) ist heute Kult und das CF7500 war Grundig's einzigstes Tapedeck mit Einmesscomputer. Leider war die Verarbeitung der 7000er nicht mehr auf dem Niveau der 5000er und 6000er, was sich vor allem an den Fronten und bei den Tapedecks am Kassettenschacht festmachen läßt.
Wo die 7500er noch gut beleumundet sind, sind die "kleineren" Geräte unverdientermaßen vollkommen unbeliebt: Dabei handelt es handelt sich einfach nur und "normale" Mittelklassen Kost; die gab es aber auch aus Japan und damals galt schon: Warum soll ich einen Grundig kaufen, wenn ich das gleiche auch von Hatschibutschi bekomme?
Trotzdem kann man eigentlich beruhigt zugreifen, wenn man ein funktionierendes Gerät bekommt. Eine Reparatur lohnt sich wirtschaftlich allerdings kaum, jedenfalls nicht in Anbetracht der Marktpreise der 7000er.

Technische Daten findest Du im HiFi-Jahrbuch von 1984 (8-11):
Bandzählwerk: 3-stellig, mechanisch
Abschaltautomatik bei Kassettenklemmern: ja
Antrieb: 3 motoren: Tonwellenmotor, Wickelmotor, Motor für kopfschlitten
Kopfbestückung: A/W-Kombikopf (Longlife, Hardpermalloy), Löschkopf (Ferrit)
Rauschverminderungssystem: Dolby B und C
Bandsortenumschaltung: I, II, IV, automatisch
Eingänge: Mikrofon: 0,9mV (3,3 kOhm),  DIN: 90mV (>470kOhm), Line: 55mV (270kOhm), TB: 90mV (470kOhm)
Ausgänge: DIN 1V (<= 10kOhm), Kopfhörer 1V (1kOhm)
Aussteuerungsanzeige: 2 LED-Ketten mit Spitzenwertanzeige
Gesamtfrequenzbereich:30 Hz bis 16kHz
Übersprechungsdämpfung bei 1kHz im Stereobetrieb: >= 40dB
Gleichlaufschwankungen: +/- 0,1%
Löschdämpfung (1kHz, II/IV-Band): >= 65dB / >=65 dB
Abmessungen (BHT): 450 x 102 x 331 mm
Besonderheiten: Microcopmuter gesteuertes Laufwerk, programmierbare Suchlaufautomatik für bis zu 15 Musikstücke in beliebiger Reihenfolge oder zum Überspringen in Vor- oder Rücklaufrichtung, Drahtlose Fernbedienung für alle Laufwerkfunktionen, auch Aufnahme, über TTP445, Auto-Repeat, Schaltuhrbetrieb möglich, Postfading-Einrichtung.

Dunkel erinnere ich mich, den 7400 in einer Bestenliste (Stereoplay ?) gesehen zu haben. Irgendwo ist er also mal getestet worden. Hab' ich aber nicht.

Viel  Spaß mit Deinem Gerät.

Tschüß, Matthias
"Den guten Tonabnehmer erkennt man daran, daß er bei einem Auflagegewicht von höchstens zehn Gramm auch bei stärksten Bässen nicht entgleist und nicht klirrt." (Fono Forum 3/53)

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?
« Antwort #8 am: Dienstag, 09.Dezember.2008 | 21:30:34 Uhr »
Hab grade gesehen, dass bei mir auch noch so ein 7400 in einem Stapel sein Dasein fristet - voll funktionsfähig.

Mich würden die billigen Aussteuerungselemente stören  :smile

 :drinks:
Viele Grüße,
Max.

Offline hififlieger

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 157
Re: Taugt das Kassettendeck Grundig TYP CF 7400 was?
« Antwort #9 am: Mittwoch, 10.Dezember.2008 | 17:07:43 Uhr »
Hatte früher mal so eins, war nicht schlecht, aber auch nicht herausragend.....
...mal verliert man, mal gewinnen die anderen...

bekennender AKAI-Liebhaber