Autor Thema: Kenwood KR-5400  (Gelesen 6219 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Kenwood KR-5400
« am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 20:48:42 Uhr »
Nun habe ich das beliebte Forumsmodel auch.

Sehr schönes Gerät.Leider ließ die Zeit nur einen Kurzcheck zu.


wattkieker

  • Gast
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #1 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 20:54:01 Uhr »
Schön Volker, willkommen im KR5400er - Club  :drinks:

LeCobra

  • Gast
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #2 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 21:27:52 Uhr »
Toller Kenwood den du sicher mögen wirst  :drinks:

Trotz seiner 35WPC möchte ich ihn nie wieder missen.
Macht immer wieder Spass mit diesem Receiver zu hören  :_good_:

Er ist auch ziemlich Robust. Meinen ersten 5400er hatte ich ja einen
Kumpel damals abgekauft, für schlappe 250 Mark. Wir haben damals immer
schön laut gehört und dem Kenni ist nie was passiert, egal wie man am Vol-Poti
rumgerissen hat  :smile Jetzt mache ich sowas natürlich nicht mehr,
aber wenn ich laut hören will dann kann ich es auch  :drinks:
« Letzte Änderung: Freitag, 05.Dezember.2008 | 21:31:00 Uhr von Kim O' »

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #3 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 21:30:01 Uhr »
Schön Volker, willkommen im KR5400er - Club  :drinks:

Da hat sich Andreas auch richtig Mühe gegeben.
Ich mag Ihn jetzt schon,korrespondiert er doch mit meinem 9400 hervorragend.

Offline amino

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 649
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #4 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 21:31:31 Uhr »
Hast nicht zufällig ein Bild von der Rückseite?
...benutz die Schlurre!

fly_hifi

  • Gast
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #5 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 21:34:37 Uhr »
Da hat sich Andreas auch richtig Mühe gegeben.
Ich mag Ihn jetzt schon,korrespondiert er doch mit meinem 9400 hervorragend.

 :cray:

wattkieker

  • Gast
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #6 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 22:39:37 Uhr »
Hast nicht zufällig ein Bild von der Rückseite?

was willst du wissen? ich hab die BDA als pdf  :flööt:

Offline amino

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 649
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #7 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 22:55:02 Uhr »
Danke Wilfried, nur der Vollständigkeit wegen.
...benutz die Schlurre!

wattkieker

  • Gast
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #8 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 23:02:22 Uhr »
Sorry, muss mich berichtigen, BDA ist vom 6400er  .,d040

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #9 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 23:05:29 Uhr »
Schade,6400 hab ich im Original.
PM hat sich dann erledigt. :cray:

LeCobra

  • Gast
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #10 am: Montag, 15.Dezember.2008 | 20:23:53 Uhr »
Sag mal wie macht sich der 5400er denn jetzt?

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #11 am: Montag, 15.Dezember.2008 | 20:33:01 Uhr »
Will mal so sagen,ein in sich stimmiges Gerät.
Gegen meine Großen natürlich schwächlich aber sehr alltagstauglich.Morgen hat er wieder einen Einsatztag.Höre z.Z jeden Tag einen anderen.

Andreas hat sich jedenfalls sehr viel Mühe mit dem Gerät gegeben.Potis drehen das man sie nicht mehr loslassen möchte,besonders der nagelneue Volume.Oder obs am "neu" liegt?
Bereue den Kauf nicht und mach mich jetzt auf die Suche der Mitte....KR-7400 :_good_:

LeCobra

  • Gast
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #12 am: Montag, 15.Dezember.2008 | 20:41:55 Uhr »
OffTopic:
Bei Kratzern:
Die Front würde man ja immer wieder perfekt hinkriegen da die Schrift eingraviert ist.
Ist das auch bei anderen Modellen so?
Ich war schon erstaunt das ich es erst Heute rausgefunden habe  .,35

fly_hifi

  • Gast
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #13 am: Montag, 15.Dezember.2008 | 22:10:57 Uhr »
Will mal so sagen,ein in sich stimmiges Gerät.
Gegen meine Großen natürlich schwächlich aber sehr alltagstauglich.Morgen hat er wieder einen Einsatztag.Höre z.Z jeden Tag einen anderen.

Andreas hat sich jedenfalls sehr viel Mühe mit dem Gerät gegeben.Potis drehen das man sie nicht mehr loslassen möchte,besonders der nagelneue Volume.Oder obs am "neu" liegt?
Bereue den Kauf nicht und mach mich jetzt auf die Suche der Mitte....KR-7400 :_good_:

Volker -->  :_hi_hi_:

... jeppp, so ein 7400 ....  :_good_:

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #14 am: Montag, 15.Dezember.2008 | 23:11:11 Uhr »
Zitat
Die Front würde man ja immer wieder perfekt hinkriegen da die Schrift eingraviert ist.

Wenn die Eloxydschicht zerstört ist, sind alle "Folgeoperationen" Stückwerk. Egal wie tief die Gravur ist.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

LeCobra

  • Gast
Re: Kenwood KR-5400
« Antwort #15 am: Dienstag, 16.Dezember.2008 | 09:04:08 Uhr »
Das habe ich selbstverständlich mitbedacht  .,111 :drinks: