Autor Thema: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)  (Gelesen 7148 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)
« Antwort #40 am: Donnerstag, 04.Dezember.2008 | 00:24:17 Uhr »
Der Dual paßt bestimmt nicht nur optisch zu den Telefunkensens. Wilfried, wenn Du Dir in der kalten Winterszeit gaaaaaaanz viiiiiiiel Zeit nimmst für den Bau einer Zarge, den Treibradler aus seinem Plastik-Rumpelgehäuse befreist, bringt Dich das weit nach vorne. Durfte ich gerade erleben, die Holzzarge hat einen neuen Bewohner gefunden, der 1218 mußte zurück in die Plastikwanne. Reine Katastrophe. Also: Ran an die Säge!
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

wattkieker

  • Gast
Re: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)
« Antwort #41 am: Donnerstag, 04.Dezember.2008 | 00:33:24 Uhr »
Mal gucken, eigentlich sollte der Dual ja nur für meine Schellacks sein, aber da werde ich wohl umdisponieren. Ich hätte ja auch noch einen 1226, dem müsste ich allerdings auch eine Zarge bauen, das war ein Einbauteil aus einer Grundig (?) Anlage. Beschäftigung hätte ich also genug.

Stormbringer667

  • Gast
Re: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)
« Antwort #42 am: Donnerstag, 04.Dezember.2008 | 00:35:48 Uhr »
Ich hätte noch eine CS 16-Zarge....nur so für den Übergang.....so wie eine Übergangsjacke.... :smile

wattkieker

  • Gast
Re: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)
« Antwort #43 am: Donnerstag, 04.Dezember.2008 | 00:39:40 Uhr »
Die Idee ist gar nicht so schlecht  .,a015

Stormbringer667

  • Gast
Re: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)
« Antwort #44 am: Donnerstag, 04.Dezember.2008 | 00:41:25 Uhr »
Die Idee ist gar nicht so schlecht  .,a015

Muß nur passen. Wenn der 1226 in die Zarge paßt? Deckel gips abba nicht dazu.

Wenn es paßt, dann tüte ich das Teil kurzerhand ein. Ich bin im Moment um jedes Teil froh, daß mir ein paar m³ mehr Luft läßt..... :smile
« Letzte Änderung: Donnerstag, 04.Dezember.2008 | 00:52:57 Uhr von Stormbringer667 »

wattkieker

  • Gast
Re: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)
« Antwort #45 am: Donnerstag, 04.Dezember.2008 | 00:53:38 Uhr »
Die Breite passt, Haube brauch ich nicht zwingend dazu, eine hab ich ja hier, hat zwar einen kleinen Riss, ist aber nicht tragisch. Dann könnte der 1226 an die Telefunken und der 1214 bleibt für die 78 U/Min und geht mit an den Kenwood, der hat ja 2 Phono-Eingänge.

Jepp, was willst du für die Zwangs, ähm Übergangsjacke haben? Schick mir ne PM mit der Bank und ich schick dir die Adresse.  :drinks:

wattkieker

  • Gast
Re: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)
« Antwort #46 am: Mittwoch, 10.Dezember.2008 | 21:35:29 Uhr »


Noch nicht ganz fertig, die Kabel müssen noch geordnet werden und an der Stelle hab ich so gut wie keinen UKW Empfang  :cray:

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)
« Antwort #47 am: Mittwoch, 10.Dezember.2008 | 23:52:34 Uhr »
Ja, der Dreher muß auch noch aus der Plastikkiste heraus. Spendier ihm ein ordentliches, stabiles Brett als Zarge. Habe es zunächst auch nicht geglaubt, daß sich das so sehr auf den Klang auswirken kann. Als der 1218 aber wieder aus der selbstgebastelten Zarge zurück wanderte in die Plastezarge, habe ich auf einmal so ein lautes Rumpeln, das ich vorher nicht kannte, aus den Boxen gehört.
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

wattkieker

  • Gast
Re: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)
« Antwort #48 am: Mittwoch, 10.Dezember.2008 | 23:57:16 Uhr »
Ich werd erstmal den 1226 dranhängen, wenn ich den fertig habe, allerdings auch erstmal im Plastikkleid. Der 1214 soll dann wohl doch für die Schellacks bleiben.

Aber eins noch zum V201, die "Extrem-Schaltung" ist genial, wie für mich geplant. Der Abstand zwischen den LS ist leider nicht groß genug, geht im Moment nicht anders. Aber durch die Schaltung ist es absolut ok, die Räumlichkeit ist da.

Armin777

  • Gast
Re: Telefunken Kombi 201 (V201 und T201)
« Antwort #49 am: Donnerstag, 11.Dezember.2008 | 11:11:59 Uhr »
Hallo Wilfried,

jahhh, rückblickend verstehe ich immer weniger, warum alle Hifi-Fans damals, Anfang der Siebziger Jahre, die deutschen Hifi-Geräte stets abgetan und verbal nieder gemacht haben, ich übrigens immer feste mit dabei, und nur nach Japan und eventuell noch in die USA geschielt haben. Heute sehe ich das mit ganz anderen Augen...

 :drinks: