Autor Thema: Onkyo TX 4500/4500MKII  (Gelesen 4908 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Onkyo TX 4500/4500MKII
« am: Dienstag, 25.November.2008 | 22:10:40 Uhr »
Mal schnell vorgestellt.
Der MKII blitzt wieder.War ja auch nicht soviel Arbeit.Kaputt war ja nur der Dialpointer.


Schwer und kraftvoll sind beide.Was aber deutlich auffällt das der MKII nicht mehr die Qualität und Haptik des Vorgängers erreicht.
Dieser hatte noch volle Knöpfe und massive Seitenblenden,der Nachfolger nur noch Plaste.



Eine kleine Stilblüte.Durch Zufall entstanden und ich finds ganz witzig.

Armin777

  • Gast
Re: Onkyo TX 4500/4500MKII
« Antwort #1 am: Mittwoch, 26.November.2008 | 09:56:37 Uhr »
Hallo Volker,

schöne Arbeit, Respekt !  :_hi_hi_: Habe auch noch einen TX-4500 aufzuarbeiten.

Sehr schön finde ich auch, daß Du abload.de benutzt - das geht wenigstens richtig schnell (ich nehme es auch nur noch), ganz im Gegensatz zu imageshack.com - das dauert!!!

 :drinks:

Offline amino

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 649
  • Geschlecht: Männlich
Re: Onkyo TX 4500/4500MKII
« Antwort #2 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 16:48:18 Uhr »
Die TXe hatten ja die Zusatzbezeichnung Locked (4500 Quartz Locked; 2500 Servo Locked). Wofür steht das und warum leuchtet seit neuestem immer mal die Locked-Anzeige am 2500 meines Kumpels?
...benutz die Schlurre!

Armin777

  • Gast
Re: Onkyo TX 4500/4500MKII
« Antwort #3 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 18:19:45 Uhr »
Hallo David,

daß LOCKED bedeutet bei ONKYO, daß eingestellte FM-Sender sozusagen elektronisch festgehalten werden. In entsprechender Schalterstellung sollte also Locked nach dem Einstellen eines Senders stets leuchten.

 :drinks:

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Onkyo TX 4500/4500MKII
« Antwort #4 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 18:46:25 Uhr »
wenn das erst seit kurzem bei Deinem Kumpel der Fall ist, kann es sein, daß er den auf der Rückseite zu findenden Schiebeschalter für die Empfindlichkeit des Sensors (High/Mid/Low) geändert hat? Das hat mindestens bei meinem Onkyo jedenfalls Einfluß darauf, ob die "Fangschaltung einrastet" oder nicht.

Offline amino

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 649
  • Geschlecht: Männlich
Re: Onkyo TX 4500/4500MKII
« Antwort #5 am: Freitag, 05.Dezember.2008 | 18:55:38 Uhr »
Werd's mir die Tage in Ruhe mal ansehen. Er meinte nur, daß er mal etwas weiter aufgedreht hat... Das was kaputt ist, hätt ich mir auch nicht vorstellen können, da die Kette recht pegelfest aufgebaut ist... Vielleicht hat er den Receiver nur umgestellt und wundert sich jetzt über den prima Radioempfang :grinser:
Danke erstmal für Info's.

Grüßle
...benutz die Schlurre!

Offline Albert_215

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 28
Re: Onkyo TX 4500/4500MKII
« Antwort #6 am: Sonntag, 14.Dezember.2008 | 08:21:00 Uhr »
Locked heisst die AFC springt an, verhindert ein wegdriften des Senders.
Der Schalter hinten ist für die Berührungsempfindlichkeit des Tuning Reglers. Steht normal auf Low, wenn die Tuning Leuchte nicht angeht bei Berührung schaltet man auf Normal oder High.
Beim Kumpel würd ich auch sagen dass der Empfang irgendwie besser geworden ist.