Autor Thema: PERSER Lautsprecher - Vorstellung  (Gelesen 23768 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #40 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 15:13:16 Uhr »
.......
Zu den Gehäusen:
Ich habe hier noch 240er Schleifpapier rumliegen,
und frage mich ob ich es doch mal versuchen sollte  .,a015
Und wenn, müsste ich dann nicht nochmal beizen, oder reicht ein
erneutes einölen??

Kim,

Beizen kannst Du nur rohes Holz!
Du kannst auf einmal schon behandeltem Holz nur Lasieren, Wachsen oder Ölen.......
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #41 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 15:45:43 Uhr »
Die Frage kam deshalb weil mir geraten wurde das Furnier mal
anzuschleifen. Also mit 320er und dann wieder ölen,
mit dem von mir vorgestellten Polyboy Zeugs.

Kann ja mal die eine Unterseite nehmen und ausprobieren  .,a015
« Letzte Änderung: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 15:49:11 Uhr von Kim O' »

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #42 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 16:31:11 Uhr »
Ich habe mal ein angegriffenes Lautsprecher Furnier mit

* leichtem anschleifen
* vorsichtigem dosiertem einreiben der grauen Stellen mit dunkler Beize ;)
* Nachbehandlung mit dem Poliboy Zeugs

ein, für den Aufwand, annehmbares Ergebnis erzielt. Das funktioniert umso besser, je dunkler das Holz ist, wobei das Ergebnis variiert.  .,a040

Bei deinem Furnier ist der mit Poliboy getränkte Bereich jetzt schon auffällig dunkler als der Rest. Da würde ich nichts mehr machen. 




Höchstens die angeschlagenen Gehäusekanten etwas abtupfen um den Kontrast zu mindern.


fly_hifi

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #43 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 16:44:58 Uhr »
da gibt es von Edding Retuschierstifte in verschiedenen "Holzfarben", habe ich aber keine Erfahrung mit.

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #44 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 16:55:30 Uhr »
Ich bin ja soweit zufrieden.
Die Stelle die Detlev gerade gezeigt hat sieht zwar immer
noch mies aus, aber vorher konnte man da fast gar nicht hinsehen.
Lieber etwas dunkler als der Rest als hässlich grau was sich imho. noch
mehr vom Rest abgehoben hat  :drinks:

fly_hifi

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #45 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 19:43:26 Uhr »
schließlich haben wir uns wunderbare LS, aber keine nagelneuen Möbelstücke zugelegt !  .,a026

Offline amino

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 649
  • Geschlecht: Männlich
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #46 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 20:00:18 Uhr »
Seh ich auch so. Lassen und gut. 'n Bild der gesamten Anlage wär cool.
(Panoramaprogramme gibt's als freeware :foto01)
...benutz die Schlurre!

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #47 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 20:22:45 Uhr »
Ich finde das Bild triffts ganz gut:

Jetzt sieht man auch das ich die Boxen einfach nicht weiter in den Raum stellen kann.
Aber so kritisch finde ich die Aufstellung eh nicht.

Udo

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #48 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 20:34:54 Uhr »
Sie müssen auch nicht weiter in den Raum, früher waren fast alle Lautsprecher für wandnahe Aufstellung konzipiert. Nur so weit in die Ecke ist nicht so gut. Hast du keine Probleme mit der Glotze wegen der Lautsprechermagnete?

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #49 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 21:05:05 Uhr »
Überhaupt nicht, allerdings hatte anfangs auch so meine Bedenken wegen der Magneten.

Friedensreich

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #50 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 21:11:58 Uhr »
Die Fussangeln sind viel gefaehrlicher!  .,111 ;)

Udo

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #51 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 21:18:02 Uhr »
Ach was halb so wild.

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #52 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 21:41:45 Uhr »
Die Fussangeln sind viel gefaehrlicher!  .,111 ;)

Die Stolperstrippen sind mir auch aufgefallen.

Schieb' die Dinger, wenn es geht, wenigstens unter den Teppich.....  .,111

Mal das Füsschen nicht gehoben und dann ein plattes Näschen, dass muß nicht sein!   .,70
Liebe Grüße

von beldin .,73

fly_hifi

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #53 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 21:48:24 Uhr »
wieso, und wenn der Zinken eh zu lang ist ?  :smile

Friedensreich

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #54 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 22:12:22 Uhr »
Der Bursche ist noch jung - dass heilt schon wieder.
Mir gehts eher um die Geraete!!  :smile

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #55 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 22:25:30 Uhr »
Der Bursche ist noch jung - dass heilt schon wieder.
Mir gehts eher um die Geraete!!  :smile

Und ich dachte um die Kabel.....   :_55_:


Hey Kim!
Schöne Boxen hast Du da!
Mit geringem Auffwand schön aufgearbeitet!  :_good_:

Viel Spaß mit den LS!  .,70

Liebe Grüße

von beldin .,73

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #56 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 22:28:07 Uhr »
Danke, ich finde die Boxen richtig gut  :_good_:
Und vorallem sehen sie jetzt nicht mehr so schlimm verkratzt aus.
Trotzdem bin ich der einzige hier im Haus der sie mag  :smile

Ach ja, Rack und Boxenfüsse sind selbst gebaut  :-handshake:

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #57 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 22:29:55 Uhr »
Ach ja, Rack und Boxenfüsse sind selbst gebaut  :-handshake:

Das wissen wir doch!

Hast Du gut gemacht!  .,70



Liebe Grüße

von beldin .,73

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #58 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 22:31:51 Uhr »
Danke für's Lob Marc  :give_rose:

Obwohl ich ein neues Rack gebrauchen könnte, und zwar
eines mit mehr Platz  .,a015

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #59 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 22:33:32 Uhr »
Ein Fach mehr oder zwei ....
Für die DVD-Kiste könntest Du einen Zwischenboden einziehen. Einen Hängeboden...
Liebe Grüße

von beldin .,73

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #60 am: Donnerstag, 30.Oktober.2008 | 22:38:46 Uhr »
Ach, das Teil liegt hier nur so rum.
Irgendwann war es mal "in" so einen zu haben. Wir haben den höchsten 10 mal benutzt....

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #61 am: Montag, 17.November.2008 | 13:40:09 Uhr »
Ich bin glücklich mit den Persern muss ich sagen.
Gestern lief zum ersten mal Pink Floyds Dark Side Of The Moon über die Boxen.

Es war unglaublich schön, ich habe das Album ohne Pause durchspielen lassen
weil der Sound in keiner Passage irgendwie nervig oder aufdringlich war.
Nein, die Boxen zeigten mir was sie können. Der Bass ist einfach perfekt gewesen,
so unglaublich smooth bei dem Titel "TIME". Der Klang war wie verteilt im Raum,
während bei dem Titel "Money" widerum alles präzise und klar definiert ablief.

Und dann die Stimme von Clare Torry im Titel "The Great Gig In The Sky"..... :shok:
Einfach der Wahnsinn diese Fülle an Emotionen, die Kraft in der Stimme.
Obwohl sie keinen Text singt beeindruckt mich das Stück sehr stark!

Fazit: Die Perser haben bei diesem Album alles richtig gemacht,
Abstriche gab es für mich keine. Die CD stellt verschiedene Ansprüche an die
Lautsprecher und sie haben diese toll verarbeitet.
Sie verleiteten mich stets dazu immer genau hinzuhören und mich nicht abzuwenden.
Einfach klasse  :drinks:



Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #62 am: Montag, 17.November.2008 | 17:41:51 Uhr »
...schön wenn s dir Zusagt! :give_rose:



....aber pink floyd per Cd übern DVD player zu hören, ist mit verlaub: Pervers :_55_:


gruß
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #63 am: Montag, 17.November.2008 | 18:33:07 Uhr »
DVD Player und Pink Floyd??  .,35

Neeee, das lief als FLAC über meinen Rechner  :drinks:
Der steht nämlich gleich hinter der Wand im Schlafzimmer  :-handshake:

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #64 am: Donnerstag, 20.November.2008 | 14:33:04 Uhr »
So, habe mir jetzt mal Stoff bestellt für die Frontbespannung.
Und zwar in beige, soll ja ins Wohnzimmer passen  :smile

Nächstes Jahr fange ich dann an mir für die Perser neue Gehäuse zu bauen,
Anregung hierfür waren die wundervollen Gehäuse der AUDIBUS von Armin.
Meine Boxen sollen zwar nicht genauso aussehen, aber diese "Sandwich-Bauweise"
hat es mir angetan. Und zwar wird es ein Gehäuse im Gehäuse. Das heisst erstmal ein
Gehäuse aus MDF oder Spanplatte und dann noch ein zweites Gehäuse drumrum.

Furnieren werde ich nicht, denn das äussere Gehäuse wird aus Leimholzplatten (Fichte)
bestehen. Es wird die Front ein paar Zentimeter überragen damit die Stoffbespannungen
wie auch schon jetzt befestigt werden können.

Hier mal eine kleine "Zeichnung"  :smile


LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #65 am: Freitag, 21.November.2008 | 16:33:37 Uhr »
So, Box nummer 1 mit neuer Frontbespannung: (beige, 8,99€ inkl. Versand für 1m x 75cm)

Da ich keinen Tacker habe hat es ewig gedauert die Tackernadeln mit der Zange reinzudrücken... :_24_:

Aber das Ergebnis ist klasse ! Die "Perser" Schilder kommen natürlich wieder ran  :__y_e_s:

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #66 am: Freitag, 21.November.2008 | 17:02:33 Uhr »
Sauber Kim!

Ich würde die Gehäuse übrigens so lassen!
Liebe Grüße

von beldin .,73

Stormbringer667

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #67 am: Freitag, 21.November.2008 | 17:09:39 Uhr »
Ich würde die Gehäuse übrigens so lassen!

Sehe ich auch so. Schlimmer als die meiner Elacs werden die wohl auch nicht sein. Mit etwas Geduld läßt sich da sicherlich was schönes draus machen.  :grinser:

fly_hifi

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #68 am: Freitag, 21.November.2008 | 18:17:42 Uhr »
ich würde es auch so lassen, und die Bespannung sieht gut aus !

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #69 am: Freitag, 21.November.2008 | 18:45:05 Uhr »
Jetzt sind beide fertig, und ich bin überrascht das es so gut aussieht !

Um die Gehäuse werde ich noch mehr kümmern, also erstmal keine neuen bauen.
Jetzt tun mir die Flossen weh, aber Mucke wird noch gehört  :drinks:

fly_hifi

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #70 am: Freitag, 21.November.2008 | 21:19:09 Uhr »
hatte neulich einen Bekannten zu Besuch, dem ich stolz meine Yammies präsentierte und von den Holzmängeln und dem Schweizer Wundermittel Renuwell erzählte. Darauf er spontan: Das Zeugs habe ich auch immer benutzt, musst du immer wieder - auch über längere Zeit anwenden - bringt Schritt für Schritt weitere Verbesserungen ...

Offline high-end-fidi

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 47
  • Geschlecht: Männlich
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #71 am: Samstag, 22.November.2008 | 00:30:22 Uhr »
So, Box nummer 1 mit neuer Frontbespannung: (beige, 8,99€ inkl. Versand für 1m x 75cm)
moin,

darf man fragen: woher?!?

beste Grüße Fidi

LeCobra

  • Gast
Re: PERSER Lautsprecher - Vorstellung
« Antwort #72 am: Samstag, 22.November.2008 | 05:32:54 Uhr »
Hier ist der Bucht-Shop:
http://stores.ebay.de/ShopOhneNamen-de
Die Qualität des Stoffes würde ich als sehr gut bezeichnen,
und die Preise sind auch gut.

Andreas,
Danke für den Tipp  :-handshake: