Autor Thema: HiFi-Anlage 180/280/380  (Gelesen 5305 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
HiFi-Anlage 180/280/380
« am: Montag, 13.Oktober.2008 | 20:32:06 Uhr »
Vor einigen Tagen konnte ich die Kernbausteine der o.g. Anlage aus den Jahren 79/80 hier zusammenbringen. Tuner, Preamp und Endstufe in manierlicher Optik, technisch bis auf eine ausgefallene Axiallampe im linken VU der Endstufe komplett:



Links dazu: wieder mal wie so oft zu finden bei Wegavision
http://philips.pytalhost.com/philips79/philips79-04.jpg
http://philips.pytalhost.com/philips79/philips79-05.jpg


Stormbringer667

  • Gast
Re: HiFi-Anlage 180/280/380
« Antwort #1 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 20:34:25 Uhr »
Nicht schlecht!  :_good_:

Der passende Dreher aus dem Prospekt gefällt mir.

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: HiFi-Anlage 180/280/380
« Antwort #2 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 20:45:42 Uhr »
mir auch, da gabs aber noch zwei drei andere Modelle, die auch konvenieren würden  raucher01


Stormbringer667

  • Gast
Re: HiFi-Anlage 180/280/380
« Antwort #3 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 20:49:30 Uhr »
Das passende Rack dürfte allerdings so gut wie gar nicht zu bekommen sein.

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: HiFi-Anlage 180/280/380
« Antwort #4 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 20:53:24 Uhr »
das fürchte ich auch. Aber ich brüte da an einer Lösung mit dunkel/schwarz gemasertem Holz. Ein Projekt für die Rente  :_55_:

Stormbringer667

  • Gast
Re: HiFi-Anlage 180/280/380
« Antwort #5 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 20:56:52 Uhr »
das fürchte ich auch. Aber ich brüte da an einer Lösung mit dunkel/schwarz gemasertem Holz. Ein Projekt für die Rente  :_55_:

Da kann man sich ja einen Rolli mit 19"-Standard-Maßen bauen. So was hab ich auch mal gebastelt, steht jetzt ein paar Häuser weiter (nicht bei Timo).

Offline rawtoxin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: HiFi-Anlage 180/280/380
« Antwort #6 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 22:44:03 Uhr »
Hallo BlueAce,
Glückwunsch zu dem Schmuckstück, bin selber im Besitz des gleichen Racksystems:
Tuner, PreAmp+Amp incl. Tapedeck N5758. Ich hab auch einen (es gab den ja in mehreren Ausführungen) dazugehörigen Rackschrank von Philips.
Der Rackschrank ist aber alles andere als elegant. Ich überlege z.Z. auch an einer besseren, vor allem hochwertigeren Lösung aus dunklem, bzw. weißem Holz.
Halt mich mal auf dem laufenden was du mit dem guten Stück anstellst.  ;0009 :drinks:
 

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HiFi-Anlage 180/280/380
« Antwort #7 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 22:47:21 Uhr »
@rawtoxin

Nur Bilder sind wahrhaft aussagekräftig,also zier Dich nicht so  :_55_:

Offline rawtoxin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: HiFi-Anlage 180/280/380
« Antwort #8 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 23:09:44 Uhr »
stimmt schon, werd ich auch nachholen, wenn das Rack wieder zusammengeführt ist.:flööt: Im Moment ist es auseinandergerissen, den Amp380 hab ich erst neulich erworben und der preAmp steht auch in der Werkstatt (Lautstärkeregler rauscht auf dem linken Kanal -> Poti?).  Ich habe den "ausladenden" Rackschrank mit Tapeschublade aus dem 1.Link im 1. Post. Besser gefällt mir dieser hier. Man beachte die schmalere, "eingefasste" Bauform. hier sieht man auch das Tapedeck N5758 und den Timer 080. Letzterer fehlt mir leider  :cray:

Aber nochmal zu dem Rackschrank und warum er aus meiner Sicht minderwertig ist:
-er ist zusammengeschustert aus Pressholz.
-Die Beschichtung ist rau und wirkt billig, geradezu eine Verhöhnung der 0.5cm massiven Stahlfront der Hifi Bausteine.
-Der Clou: die Seitenteile sind nicht etwa aus der selbigen billigen Presspappe, nein, sie bestechen durch eine extra dünne 1mm rauhfaser-plastik "Tapete". einfach unterirdisch.
Natürlich könnte man hergehen und speziell die Seiten durch echtes Holz ersetzen, allerdings kann man dann
auch gleich die restliche Presspappe austauschen. Insofern bleibt nur das Metalgerüst. Leider hat man seinerzeit nur
die Füsse verchromt, deswegen kann man sich den Aufwand getrost ganz sparen und gleich was anständiges bauen.
Fazit: Hifi top! Rack Flop.

ps. bis auf den 380er Amp hab ich alle Anleitungen, incl. der für die Motion Feedback Boxen 587(sind ein Traum) also falls Bedarf besteht...
« Letzte Änderung: Dienstag, 14.Oktober.2008 | 02:11:04 Uhr von rawtoxin »

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: HiFi-Anlage 180/280/380
« Antwort #9 am: Dienstag, 14.Oktober.2008 | 19:29:50 Uhr »
das sieht man natürlich auf den Abbildungen nicht, daß die Flächen der Racks "nur" aus Presspappe bestehen.
Ich stelle mir derzeit einen Massivholz-Rahmen mit Ebony- oder Makassar-Furnierung vor, mal sehen.
Tapedeck, Timer und Plattendreher sind natürlich noch denkbare Ergänzungen. Auf jeden Fall werde ich nach den 587 MFBs ausschauen. Da sind mir erst neulich welche durch die Lappen gegangen.

Wenn Du die BDAs digital hast, würde ich mich über eine email freuen  :smile


Offline rawtoxin

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 3
  • Geschlecht: Männlich
Re: HiFi-Anlage 180/280/380
« Antwort #10 am: Mittwoch, 15.Oktober.2008 | 21:32:15 Uhr »
da wünsch ich dir viel Erfolg auf der Suche nach den 587ern. Gut erhaltene Modelle gibts ab 300€ vorzugsweise aus Holland.
Das mit dem digitalisieren ist kein Ding, allerdings sind das überwiegend Schaltpläne die sich über 2 bis 3 zusammengeschweißte DinA4 Blätter erstrecken.
Muss mal schaun wie ich das am besten einscannen kann.  :foto01