Autor Thema: RT-3838 Bleuchtung  (Gelesen 5660 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline HiFifan01

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
RT-3838 Bleuchtung
« am: Donnerstag, 09.Oktober.2008 | 15:31:08 Uhr »
Hallo liebe Forum gemeinde,

ich bräuchte mal euren Experten tipp. Und zwar geht es um ein Sharp Optonica Tape Deck ( RT 3838 ).

1.   die VU Beleuchtung scheint mir ein tick zu dunkel zu sein. Ich hab auch keine Ahnung welche Lämpchen da genau rein sollen / passen. Leider stehen im SM keine werte darüber drin.
2.   bei der LCD anzeige müssten die 2 Lämpchen auch getauscht werden. Leider stehen auch hierfür im SM keine werte drin.

Für die Infos und tipp sag ich im Voraus schon mal danke .,d040


Gruß Manni
P.S. Und wer von euch Experten kennt dieses deck genauer? Sprich Laufwerk und Einstellungen. .,a015
Kenwood KA-2200 / KT-1100 / DP-2000 / Heco - Superior 800 / Yamaha YP-D6

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #1 am: Freitag, 10.Oktober.2008 | 11:32:21 Uhr »
Hallo Manni,

ich kann dir leider auch nicht helfen. Ich hab mal eines entsorgt :grinser:. Und neulich am Flohmi eines stehen gelassen.

Meine Frage: funktioniert denn dein LCD-Display noch? Ich hab noch kein 3838 gesehen mit intaktem Display!
Viele Grüße,
Max.

Offline tominz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 22
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #2 am: Freitag, 10.Oktober.2008 | 12:43:15 Uhr »
Hallo,

also bei meinem 3838 hat das LCD-Display drei Lämpchen als Beleuchtung und die VU-Meter je eine.

Natürlich ist auch bei meinem 3838 das LCD-Display schadhaft, das ist aber kein Problem von Optonica sondern ist typisch für die LCD-Displays aus der damaligen Zeit. Für die Freunde der analogen Spiegelreflexkameras unter Euch sage ich nur Nikon F3 und Minolta 9000, auch dort "laufen" diese Displays aus.

Was den typ der Lampen angeht, frag doch mal Armin (Armin777), der konnte mit gerade gestern wieder mal spontan eine fundierte Antwort zu einem technischen Problem bei meinem 3838 geben und wahrscheinlich weiß er auch, welche Lämpchen man dort als Ersatz braucht (spätestens, wenn man ihm ein Foto des geöffneten Decks schickt).

Gruß
tominz

Offline HiFifan01

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #3 am: Freitag, 10.Oktober.2008 | 13:09:58 Uhr »
Hallo Max,

also echt, wie kannst du nur so ein Kult Deck so stehen lassen tz tz tz.  :wallbash :grinser:
Hoffe der wollte nicht zuviel für das Deck. War’s Schwarz oder Silber?
Wie ich zu meinem kam, kann ich nicht mehr sagen. Weis nur dass es bei mir im Keller stand. Da fast jeder von diesem deck schwärmt, dachte ich mir es mal genauer zu untersuchen.

Nun was das LCD Display betrifft, wenn man von vorne direkt drauf schaut, sieht man nix. Weder im eingeschaltetem zustand noch wenn´s Gerät aus ist. Aber wenn man von oben in einem ca. 45 grad Winkel drauf schaut, sieht man so schwarze flecken. Ich denke dass dies ein Generelles Problem bei der Serie ist.

Bin echt am überlegen die Lämpchen gegen LED´s zu tauschen. O.K. ist war dann kein original zustand aber mal was anderes. Dachte so an Grüne LED´s und zwar die Hellen. Macht sich bestimmt gut.

Und Max, so ein Deck entsorgt man doch nicht.  :cray:
Aber man kann ja nicht alles bunkern. :flööt:



@ Tominz

Danke für dein tipp, werde Armin mal anfragen. Falls er mir nicht zuvor kommt.  :grinser:


Gruß Manni  :drinks:
Kenwood KA-2200 / KT-1100 / DP-2000 / Heco - Superior 800 / Yamaha YP-D6

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #4 am: Freitag, 10.Oktober.2008 | 16:51:16 Uhr »
Hallo Manni,

ja ich weiß.....aber das ist jetzt schon sicher an die 7 Jahre aus, die Entsorgung  .,35. Da war ich noch nicht sooo sammlermäßig unterwegs  :_55_:

Der 3838 letztens war schwarz und es hing ein 1616 Amp und Tuner dran. Da der VK (ein Haushaltsauflöser - hier HHA genannt :grinser:) einen zu hohen Preis (weiß nimmer genau) aufrief und das unverhandelbar......und stocksteif behauptete, das Tapedeck sei I A in Ordnung.....hab ich lachend abgewunken  .,a020
Viele Grüße,
Max.

Offline HiFifan01

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #5 am: Freitag, 10.Oktober.2008 | 22:00:11 Uhr »
Hallo Max,

nun kennst das ja mit dem wissen. :grinser: ( Wissen ist Macht ) Hatte damals auch ein paar schöne Geräte gehabt. Wäre froh ich hätte die noch. Naja.

Und für HHA und CO. Wohne ich wie es aussieht in einer totalen falsche ecke (LEV). :cray: :cray: :cray: Wenn ich so lese was die anderen so aufschnappen, kann man richtig neidisch werden. Denke sowas nennt man Schicksal.

Gruß Manni   :drinks:


Sorry wenn OT ist  .,d040
Kenwood KA-2200 / KT-1100 / DP-2000 / Heco - Superior 800 / Yamaha YP-D6

Armin777

  • Gast
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #6 am: Samstag, 11.Oktober.2008 | 13:32:49 Uhr »
Hallo Manni,

weiß "aus dem Hut" nicht, welche Lampen im RT-3838 verbaut sind, aber wie tominz schon ganz richtig sagte, mit einem Foto wäre das kein Problem, allerdings müßte man dann auch noch die Spannung messen - solte aber mit einem Multimeter kein Thema sein.

 :drinks:

aileenamegan

  • Gast
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #7 am: Samstag, 11.Oktober.2008 | 14:11:48 Uhr »
Zwei schwarze 3838 geistern bei mir auch noch 'rum...

Offline HiFifan01

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #8 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 10:05:03 Uhr »
Hallo Armin,

das mit der Spannung messen wird ich machen. So wie es aussieht (laut Platine ) sind dort Original Axial Lämpchen eingebaut. In meinem sind stehend eingebaut die zur Seite gebogen geworden. Aber da mach ich mir keine sorgen, muss nur die richtigen im Keller finden da sie noch nicht sortiert sind. :cray:

@ Peter,

was haben deine Decks für Wehwehchen? Laufwerk oder auch die Beleuchtung?  Oder machst aus 2 eins?


Gruß Manni  .,045
Kenwood KA-2200 / KT-1100 / DP-2000 / Heco - Superior 800 / Yamaha YP-D6

Armin777

  • Gast
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #9 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 10:11:41 Uhr »
Hallo Manni,

axiale Lämpchen hätte ich, miß doch bitte auch gleich den (möglichen) Durchmesser und Länge aus.

 :drinks:

Offline HiFifan01

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #10 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 10:39:53 Uhr »
Hallo Armin,

also was die Größe der Lampen betrifft ca. 25mm lang und ca. 4mm in Durchmesser.
VU Beleuchtung = 2,8 Volt Wechselspannung
Bei Gleichspannung wird nix angezeigt.

Gruß Manni
Kenwood KA-2200 / KT-1100 / DP-2000 / Heco - Superior 800 / Yamaha YP-D6

Armin777

  • Gast
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #11 am: Montag, 13.Oktober.2008 | 12:30:10 Uhr »
Hallo Manni,

die Größe ist in Ordnung, die passenden Lampen gibt es bei mir ab Lager (19 mal 4 Millimeter mit axialen blanken Drahtenden), die Spannung jedoch halte ich für zu niedrig - es gibt diese Lampen in 6, 9 und 12 Volt.  .,a015

 :drinks:

Offline HiFifan01

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #12 am: Dienstag, 14.Oktober.2008 | 10:51:13 Uhr »
Hallo Manni,

die Größe ist in Ordnung, die passenden Lampen gibt es bei mir ab Lager (19 mal 4 Millimeter mit axialen blanken Drahtenden), die Spannung jedoch halte ich für zu niedrig - es gibt diese Lampen in 6, 9 und 12 Volt.  .,a015

 :drinks:

Hallo Armin,

ja denke ich auch dass die 2,8 Volt viel zuwenig ist. Sag mal weist du zufällig ob die Beleuchtung ( Lämpchen ) ein blauen Gummiüberzug hatten oder sind die ganz normal weis sind?  .,a015
Gebe dir übernächste Woche bescheid was die Lampen betrifft.

Gruß Manni  :drinks:
Kenwood KA-2200 / KT-1100 / DP-2000 / Heco - Superior 800 / Yamaha YP-D6

aileenamegan

  • Gast
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #13 am: Dienstag, 14.Oktober.2008 | 12:00:22 Uhr »

@ Peter,

was haben deine Decks für Wehwehchen? Laufwerk oder auch die Beleuchtung?  Oder machst aus 2 eins?


Gruß Manni  .,045


Bei einem ist das Display tot und beide haben Laufwerksmucken. Habe offengestanden aber noch nicht geprüft, ob es nur an den Riemen liegt. Die Displays sind sowieso die Seuche - haben meine 7100er auch. Den Defekt.
Ich weiß noch nicht, ob ich die beiden 3838 vereine. Hängt vom Befund ab. raucher01

Offline tominz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 22
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #14 am: Dienstag, 14.Oktober.2008 | 12:07:32 Uhr »
Hallo Armin,

ja denke ich auch dass die 2,8 Volt viel zuwenig ist. Sag mal weist du zufällig ob die Beleuchtung ( Lämpchen ) ein blauen Gummiüberzug hatten oder sind die ganz normal weis sind?  .,a015
Gebe dir übernächste Woche bescheid was die Lampen betrifft.

Gruß Manni  :drinks:


Hallo Manni,

bei meinem 3838 sieht die Beleuchtung noch vollkommen original aus.
Wenn Du mir eine email-Adresse per PM schickst, dann mache ich Dir ein Foto und schicke es Dir.
Gruß
tominz

Offline HiFifan01

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 57
  • Geschlecht: Männlich
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #15 am: Dienstag, 14.Oktober.2008 | 12:50:36 Uhr »
Bei einem ist das Display tot und beide haben Laufwerksmucken. Habe offengestanden aber noch nicht geprüft, ob es nur an den Riemen liegt. Die Displays sind sowieso die Seuche - haben meine 7100er auch. Den Defekt.
Ich weiß noch nicht, ob ich die beiden 3838 vereine. Hängt vom Befund ab. raucher01

Hallo Peter,


Das mit dem LCD Display und Laufwerk scheinen ja echte Krankheiten zu sein bei den Decks. :cray: Eigentlich schade weil das meiner Meinung schöne Decks sind. Sowie 7100 und 9100. Was deine 2 Decks betrifft, so bin ich sehr optimistisch das aus 2 eins machen kannst.  :__y_e_s:
Gruß Manni  :drinks:
Kenwood KA-2200 / KT-1100 / DP-2000 / Heco - Superior 800 / Yamaha YP-D6

aileenamegan

  • Gast
Re: RT-3838 Bleuchtung
« Antwort #16 am: Dienstag, 14.Oktober.2008 | 13:30:03 Uhr »
Ich bin da auch guter Dinge. Bei den 7100er sieht es da etwas anders aus. Bei einem fehlt ein Knopf und sie sind unterschiedlicher Farbe. Bronze und silber. Mal schauen, was daraus wird.