Autor Thema: Onkyo TX 440  (Gelesen 4588 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

aileenamegan

  • Gast
Onkyo TX 440
« am: Samstag, 04.Oktober.2008 | 23:28:16 Uhr »
Da wir zu Onkyo ja noch nicht viel hatten - der TX 440. Receiver mit Hybriden. Sehr solide und servicefreundlich aufgebaut.
Witzige Anekdote am Rande: Gestern einen Selbstabholer für einen Sony ST 495o dagehabt. Sagte schon am Telefon, er bringe seinen Bruder mit. Der suche auch "etwas". Kamen rein und brachten den Onkyo mit - der ist kaputt, linker Kanal. Können Sie da mal nachschauen. Ich erwiederte: sorry, nur leidenschaftlicher Sammler, aber ich kann mal schauen. Damit haben SIe den Onky sofort auf die Seite gestellt. Im Übrigen ein Bild des Elends - gebroche Frontscheibe, peekig ohne Ende, Gehäuse an mehreren Stellen perforiert - Raucherhaushalt. Aber der erste Receiver des Bruders (53J.), daher niemals verkauft.
Na ja, dann den Sony gehört, Sammlungsteile auf Drängen zugänglich gemacht und der Bruder nahm mir dann den großen Realistic nach ausführlichem Hörtest weg. Waren alle zufrieden raucher01
Ich schweife ab.
Den Onkyo noch am Nachmittag auf den OP gewuchtet  - linker Kanal brummte, starke Störgeräusche. Links gemessen, an allen drei Ausgängen um die -26V Spannung. Hybrid durch. Kurz mit Martin geschnackt - im Gespräch fiel mir ein, er hatte mir mal einen Onkyo Receiver mit einem fehlenden Hybrid in die Hand gedrückt. Wir wußten beide nicht mehr welcher. NAchgeschaut - und siehe da, Komissar Zufall läßt grüßen, ein TX 440. Welch' ein Zufall. Den Hybrid gecheckt - ok, Alles umgebaut, getestet: Läuft einwandfrei. Alles sauber gemacht - vor allem den Drehko - und wieder zusammengesetzt. Auf die Wäsche habe ich verzichtet.

Tja, das Ergebnis kann sich sehen lassen, auch die ein Dutzend Löcher im Holz habe ich mit Wachs verschloßen. Jetzt muß ich nur noch mit dem Besitzer über die Rep verhandeln raucher01

Fotos kommen gleich.

aileenamegan

  • Gast
Re: Onkyo TX 440
« Antwort #1 am: Samstag, 04.Oktober.2008 | 23:50:28 Uhr »















Insgesamt ein Receiver, den man nicht unbedingt haben muss. Das Tunerteil ist Mittelmass, der Klang etwas spitz und dünn - selbst mit Loudness. Ansonsten schöne Optik; sehr solide, metallene Boxenanschlüße (durchbohrte Gewindestangen mit Schraubhülsen.