Autor Thema: Onkyo T 5000  (Gelesen 5067 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

aileenamegan

  • Gast
Onkyo T 5000
« am: Mittwoch, 17.September.2008 | 12:46:08 Uhr »
Ein hierzulande kaum bekannter Tuner - der Onkyo T5000. Untergebracht im Standardgehäuse beherbergt er einen gut klingenden und empfangsstarken Dreifach Drehko.
Die Beleuchtung ist wie bei seinen Mittelklasse Kollegen eher spärlich - nur eine blau getauchte Latüchte (Pilot) mittig für die Zeigerinstrumente. Bemerkenswert ist das Vorhandensein einer Diode für die Stereoanzeige - eher untypisch für seine Zeit und Klassenzugehörigkeit. Gehobene Mittelklasse, ohne Besonderheiten im Tunerboard. Die einzigen Ausgänge hinten sind allerdings zur Anpassung regelbar - das ist wieder eine kleine Besonderheit. Ansonsten sehr stabil aufgebaut.
Die Skalierung ist auf einer gebürsteten und blauschwarz eloxierten  Aluplatte - auch deutlich über dem Standard.


 










Wie immer klicken um zu vergrößern.
« Letzte Änderung: Mittwoch, 17.September.2008 | 14:25:18 Uhr von aileenamegan »

fly_hifi

  • Gast
Re: Onkyo T 5000
« Antwort #1 am: Mittwoch, 17.September.2008 | 13:00:09 Uhr »
schön, schöne, schlichte und dennoch elegante Optik !
Und - wie hätte man es anders erwarten dürfen - im geleckten Zustand.

aileenamegan

  • Gast
Re: Onkyo T 5000
« Antwort #2 am: Mittwoch, 17.September.2008 | 14:12:45 Uhr »
Danke Andreas!

Ja, das Design finde ich auch sehr ansprechend. Anders als viele andere, aber nahe beim Pioneer TX 608. Schnörkellos schlicht.

Stormbringer667

  • Gast
Re: Onkyo T 5000
« Antwort #3 am: Mittwoch, 17.September.2008 | 14:17:20 Uhr »
Als ich den Tuner sah, mußte ich spontan an Telefunken (TR-350/550) denken. :grinser: