Autor Thema: Electro Voice Link10  (Gelesen 3390 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Felice

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 121
Electro Voice Link10
« am: Freitag, 17.November.2006 | 19:50:43 Uhr »
Auch ein Paar aus dem Lande Tell. Werk Nidau.
Erstaunlich guter Klang.

Offline hanns-d.pizonka

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 70
Re: Electro Voice Link10
« Antwort #1 am: Freitag, 17.November.2006 | 23:00:49 Uhr »
Hallo Felix,

die EV Link 10 muss aus der Zeit zwischen 1982 und 1985 stammen (??). Eine Zwei-Wege-Box der einfachen Machart. Einfach wegen der Frequenzweiche, die nach meinem Wissen keinerlei Gehirnschmalz zeigt. Heute ist sicher nicht mehr zu klären, ob Chef-Entwickler Ray Newman (EV Buchanan) seine Finger mit drin hatte.

Mich interessiert das Acht-Zoll-Tief-Mittelton-Chassis. Kannst Du die Typenbezeichnung auf der Magnetrückseite/Polplatte fotografieren? Ich würde auch heute noch glauben, es ist der Standard-Woofer 70225, dem man zwei Passiv-Membranen zur Seite gestellt hat.


Es ist der alte Spruch: Schlecht klingt sie nicht (die Box), aber viel besser geht es auch nicht, der hat auch damals schon gegolten. Der Standard-Woofer hat immer eine eklige Resonanz um 2,5 Kliohertz gehabt (Verklebung Membran, Spulenträgerkörper und Zentrierspinne), die man nie in den Griff bekommen hat (andere Hersteller bis heute auch nicht).

MFG
H A N N S -D.
« Letzte Änderung: Freitag, 17.November.2006 | 23:02:23 Uhr von hanns-d.pizonka »

Offline Felice

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 121
Re: Electro Voice Link10
« Antwort #2 am: Samstag, 18.November.2006 | 02:09:31 Uhr »
Hallo Hanns
Nein schlecht klingt sie nicht für sein alter. Ob bei der Entwicklung der FW kein Gehirnschmalz verbraucht wurde, würde ich so nicht sagen. Nach Aussage eines ehemaligen Mitarbeiter wurden dazumal drei verschiedene 8er verbaut. Welcher der drei verbaut ist, weis ich nicht. Vorläufig bleibt sie zu.  Was mich Interessiert, wie und was in der EVS 8B verbaut ist. Hoffe, dass ich nächste Woche genauere Infos bekomme. Einfach ist es nicht. Was ich im Moment anbieten kann, ist ein Foto der FW.
MFG
Felix

Offline horst_t

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 103
  • Geschlecht: Männlich
Re: Electro Voice Link10
« Antwort #3 am: Sonntag, 19.November.2006 | 18:24:13 Uhr »
Was mich Interessiert, wie und was in der EVS 8B verbaut ist. Hoffe, dass ich nächste Woche genauere Infos bekomme. Einfach ist es nicht. Was ich im Moment anbieten kann, ist ein Foto der FW.
MFG
Felix

Ich habe weitere Fotos in meinem Betrag EV8B eingestellt.
Vielleicht trägt das zur Klärung Eurer Fragen bei.
LG

Horst

Offline FRAGRO13

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 22
  • Geschlecht: Männlich
Re: Electro Voice Link10
« Antwort #4 am: Mittwoch, 24.März.2010 | 14:50:15 Uhr »
Hallo zusammen
Habe die Link selber von 1984 bis 2000 besessen. War eigentlich schon
genial 2-Wege Weiche ohne übernahmeprobleme wie bei einer 3-Wege
und dazu ein Passiv Bass System nach Thiele welches Druck macht
ohne Ende. Treiber Baugleich der grossen alpha und einen Wirkungsgrad
von 92 dB bei einem Watt. Von wegen Billigkonstruktion.Habe von damal
noch was gefunden.
Gruß
Franz