Autor Thema: Kenwood KA907 - er musste gehen  (Gelesen 4810 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline benne

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 36
Kenwood KA907 - er musste gehen
« am: Freitag, 05.September.2008 | 11:44:03 Uhr »
Im Pioneer Thread wurde angedeutet, dass der A27 besser sei, als der  KA907.

Nachdem ich einen A27 von Siamac gekauft habe und diesen mehrere Wochen betrieben habe muss ich eingestehen, dass der A27 deutlch energischer ans Werk geht. Dennoch wollte ich den 907 aus optischen Gründen eher im Wohnzimmer akzeptieren und habe ihn nochmal ein paar Tage betrieben.

Letztenendes hat mich aber doch die hervorragende Phonostufe des A27 überzeugt. Den 907 könnt Ihr demnächst wohl bei Audioscope bewundern oder mit kräftigem Aufschlag erwerben.

Dennoch hat mir der Verstärker viel Freude bereitet - ich hoffe nur, ich bereue den Verkauf nicht irgendwann.

VG

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Kenwood KA907 - er musste gehen
« Antwort #1 am: Freitag, 05.September.2008 | 11:49:07 Uhr »
Moin,

du hast den KA907 an Audioscope verkauft? Ich hoffe, die haben dir einen guten Preis gemacht.

Offline benne

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 36
Re: Kenwood KA907 - er musste gehen
« Antwort #2 am: Freitag, 05.September.2008 | 12:00:27 Uhr »
Über den Tisch habe ich micht nicht ziehen lassen!

Ich habe schon das bekommen, was ich mir vorgestellt habe. Ich denke er hat ihn gekauft, weil komplet war inkl. Orginalrechnung, OVP, und  Katalog. Die rufen für solche Teile ja 4-stellig auf!

VG

Benne

Armin777

  • Gast
Re: Kenwood KA907 - er musste gehen
« Antwort #3 am: Freitag, 05.September.2008 | 12:11:29 Uhr »
Hallo Benne,

Deinen KA-907 durfte ich ja persönlich kennen lernen. Es freut mich zu hören, daß Du durch direkten Hörvergleich an Deinen ja nun wirklich die allerkleinsten Feinheiten aufzeigende Lautsprecher zu der Überzeugung gelangt bist, dem A-27 den Vorzug zu geben. Ich persönlich halte gerade den KA-907 für überbewertet. An diesen Lautsprechern würde ich persönlich eher ältere europäische Verstärker betreiben, die ich, wenn keine hohen Leistungen benötigt werden, für die feiner auflösenden Geräte halte. Ist aber stets eine persönliche Geschmacks- und Hörgewohnheitsfrage.

 :drinks:

Offline benne

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 36
Re: Kenwood KA907 - er musste gehen
« Antwort #4 am: Freitag, 05.September.2008 | 12:31:38 Uhr »
Hallo Benne,

Deinen KA-907 durfte ich ja persönlich kennen lernen. Es freut mich zu hören, daß Du durch direkten Hörvergleich an Deinen ja nun wirklich die allerkleinsten Feinheiten aufzeigende Lautsprecher zu der Überzeugung gelangt bist, dem A-27 den Vorzug zu geben. Ich persönlich halte gerade den KA-907 für überbewertet. An diesen Lautsprechern würde ich persönlich eher ältere europäische Verstärker betreiben, die ich, wenn keine hohen Leistungen benötigt werden, für die feiner auflösenden Geräte halte. Ist aber stets eine persönliche Geschmacks- und Hörgewohnheitsfrage.

 :drinks:

Du hast recht - nach jahrelangem Röhrenmissbrauch ist der A27 mein 2. Transistor und bestimmt nicht mein letzter. Ich habe mir gerade einen Sansui AU 999 zugelegt - den ich schon mal an einem wirkungsgradstarken Lautsprecher gehört habe. Er stammt aus einer Zeit wo noch wirkungsgradstärkere LS die Regel waren. Eventl würde ich auch mal einen kleinen Dual versuchen - was gibt es noch für Alternativen??

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Kenwood KA907 - er musste gehen
« Antwort #5 am: Freitag, 05.September.2008 | 12:36:03 Uhr »
Hallo Jungs,

ich bitte Euch es an dieser Stelle mit der Diskusion um den Käufer des KA-907 zu belassen, um nicht einen Grund für eine eventuelle Abmahnung zu liefern, da dieser Käufer Diskusionen um seine Preisgestaltungspolitik nicht gerne mag/liest.
DANKE
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger