Autor Thema: Furniertipps-Links zu besonderen Seiten zu Furnieren und Oberflächenbehandlungen  (Gelesen 3412 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline beldin

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Hier sollen die Tipps aus dem Forum und aus anderen Quellen durch die Moderatoren zusammengefasst werden.
Daher haben User hier nur Leserecht!
Sollte sich aus Eurer Sicht Diskussions- oder Berichtigungsbedarf ergeben, dann wendet Euch bitte per PN an die Moderatoren.

Alle hier gegebenen Tipps sind als Anregung zu verstehen. Für das Gelingen in der Umsetzung wid von unserer Seite keine Haftung übernommen.



Hier ein paar Furnierhändler:

"OT":Hier ist eine Vielfalt von Furnieren zu bewundern:
http://www.wischer-gmbh.de/furnier_show1.htm
Schöne Furniere und gute Übersichten darüber.

Und noch ein Tipp von Maddin und Armin:
http://www.furnier-lehmann.de/

Und noch ein Tipp von mir:
http://www.designholz.com/

Gerade entdeckt, und ganz in meiner Nähe:
http://edelfurniere.de/frameset.htm
« Letzte Änderung: Mittwoch, 05.November.2008 | 19:09:15 Uhr von beldin »
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline beldin

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re:Furniertipps-Links zu besonderen Seiten zu Furnieren und Oberflächenbehandlun
« Antwort #1 am: Samstag, 23.August.2008 | 23:08:44 Uhr »
Zum Lackierthema gab mir Jürgen für mein aktuelles SX 300 T -Gehäuse folgende Tipps:

Jetzt mindestens 3-4  Tage trocknen lassen, bevor es weitergeht....also nächstes WE....

Wenn man mal mit Schnellschliffgrund angefangen hat, max. 2 Schichten davon, da die Füllkraft nicht wie erwartet ist.

Dann lieber mit folgenden Produkten weiterarbeiten:

Alcyd-Harz-Lacke
Hersteller                Name
Herbold                       Kunststoff Siegel (Hochglanz)
Glasurit                       Luftlack EA (Hochglanz)
                                 Seidenstar (Seidenmatt)

Wenn auf rohem Holz gearbeitet wird, dann

PUR-Lack
Cowidur                     2K-PUR-Lack (Hochglanz-Siegel-Lack)
                                [in der Mischung ca. 1:3 vewenden. Überschüssig angerührtes Material kann mit eine Alufolie abgedeckt im Glas über Nacht im Kühlschrank aufbewahrt und am
                                nächsten Tag weiterverarbeitet werden]
verwenden.

Zum Auftragen der Lacke nimmt man einen Pinsel mit echter Chinaborste, am Besten "vorgeschlissenen" . Pinsel nach Gebrauch mit Nitro reinigen und dann in Nitro aufbewahren. Sie werden mit zunehmenden Alter immer besser.

Ich hoffe hiermit das Telefonat von eben entsprechend zusammengefasst und wiedergegeben zu haben!  :drinks:

Nun verlege ich den Zettel auch wieder, kann aber hier im Board nachsehen.....
« Letzte Änderung: Sonntag, 24.August.2008 | 10:15:05 Uhr von beldin »
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline beldin

  • Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re:Furniertipps-Links zu besonderen Seiten zu Furnieren und Oberflächenbehandlun
« Antwort #2 am: Sonntag, 24.August.2008 | 10:12:21 Uhr »
Natürlich sollen auch Oberflächenbeandlungen angesprochen werden, die nicht auf Lacken basieren.

Die Rede sei hier mal hier mal von Ölen.

Wilfried sandte mir gestern abend per PN folgenden link zu:
http://www.innoskins.de/owatrol2008/html/02holz_html/h_interioel_cont.php

Vielleicht schreibst Du hier mal Deine Erfahrungen und stellst mal ein Ergebnis bildlich vor?

Ein jeder mag so nach sein em Gusto und Möglichleiten entscheiden, welche Variante er bevorzugt.
« Letzte Änderung: Sonntag, 24.August.2008 | 10:15:22 Uhr von beldin »
Liebe Grüße

von beldin .,73