Autor Thema: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?  (Gelesen 24035 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #40 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 16:27:27 Uhr »
Die kannst Du nehmen, das Teil bekommst Du meist auch in den örtlichen Baumärkten. Für meine PC-Anlage habe ich aber eine einfachere Leiste genommen, Ü-Schutz reicht und auch die beste Leiste ist keine Garantie gegen Blitzschlag, der hängt je nach Stärke davon ab, ob die Bauteile das abfangen können oder der Blitz gleich durchschlägt. Wesentlich besser geeigente Leisten sind mir zumindest nicht bekannt. Wenn man in den Urlaub fährt, zieht man besser vorsorglich alle Stecker der betroffenen Geräte. Ist immer noch am sichersten.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #41 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 16:53:21 Uhr »
Ich glaube aber das es preiswerter geht. Diese bietet eine Menge incl. Versicherungsschutz usw.
http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0YXRlPTQyMzc5ODM4NDY=?~template=PCAT_AREA_S_BROWSE&direkt_aufriss_area=SHOP_AREA_17267

Die haben aber noch mehr auf Lager.

Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #42 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 16:55:35 Uhr »
Kann ich leider nicht sehen, da hier eigene Cookies verwendet wurden und ich so auf eine 404-Seite von Conrad geleitet werde. Sicherlich gehört aber auch Conrad zu den kompetenten Anbietern solcher Teile.

Offline Das.Froeschle

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
    • das.Froeschle.hat-gar-keine-homepage
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #43 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 18:22:02 Uhr »
  Brennenstuhl Premium PROTECT Line 120.000A
© http://www.hifi-regler.de

Ich habe mir diese gegönnt, damit kann ich auch (dank Master/Slave) die Restlichen Geräte per Remote ein/ausschalten.
Mehr braucht kein Mensch

Offline *mondvogel*

  • Qualität ist geil!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 383
    • farbdreiklang
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #44 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 19:22:59 Uhr »
Wow, da haste ja was feines. So wilde will ich´s garnich treiben, die einfache mit den Antennenanschlüssen reicht mir vollkommen zu. Der Verstärker hat hinten auch 3 Dosen, da komm ich mit den 4 in der Leiste locker hin. Die Firma is ja eigentlich ganz ok und die Meinungen hier dazu auch, also wird die´s wohl werden  :_good_:


© hifi-regler
Gruß!
Mario

Ist es zu laut - bist du zu alt!

Stormbringer667

  • Gast
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #45 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 19:26:36 Uhr »
Was kostet der Spaß denn ungefähr?

Offline *mondvogel*

  • Qualität ist geil!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 383
    • farbdreiklang
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #46 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 19:32:40 Uhr »
Die kostet 65 Taler, das ist noch erträglich. Es gibt noch so´n Teil für Freaks, aber da wird dann der Wahnsinn zur Methode. Ab 350,-  :_24_:

http://www.hifi-regler.de/shop/hms/hms_energia.php?product_id=2745&details=2745#DETAILS_2745
Gruß!
Mario

Ist es zu laut - bist du zu alt!

Stormbringer667

  • Gast
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #47 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 19:34:17 Uhr »
Die kostet 65 Taler, das ist noch erträglich. Es gibt noch so´n Teil für Freaks, aber da wird dann der Wahnsinn zur Methode. Ab 350,-  :_24_:

http://www.hifi-regler.de/shop/hms/hms_energia.php?product_id=2745&details=2745#DETAILS_2745

Zu viel Geld, um nur das Gewissen zu beruhigen.

Offline *mondvogel*

  • Qualität ist geil!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 383
    • farbdreiklang
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #48 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 19:38:43 Uhr »
Die für 350 auf alle Fälle......
Gruß!
Mario

Ist es zu laut - bist du zu alt!

Offline *mondvogel*

  • Qualität ist geil!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 383
    • farbdreiklang
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #49 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 19:43:32 Uhr »
Oh, seit 2004 produziert Brennenstuhl auch in China....
Gruß!
Mario

Ist es zu laut - bist du zu alt!

Offline Das.Froeschle

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
    • das.Froeschle.hat-gar-keine-homepage
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #50 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 21:18:29 Uhr »
Oh, seit 2004 produziert Brennenstuhl auch in China....

naja... was kommt heute nicht aus China?  - Immer weniger.
Wo sind keine Teile aus China verbaut? Das ist mittlerweile fast unmöglich - also Schwamm drüber, läßt sich nicht ändern.
Evtl. jammern wir in 10 Jahren über Made in India oder Burkina Faso... prost02

Udo

  • Gast
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #51 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 21:20:13 Uhr »
Genauso haben wir damals über Japan gelästert. Im PC-Bereich kommt mittlerweile fast alles aus China.

Offline *mondvogel*

  • Qualität ist geil!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 383
    • farbdreiklang
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #52 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 23:11:59 Uhr »
Na klar, weiß ich doch. Selbst das Gütesiegel "Made in Germany" war ursprünglich gedacht um minderwertige Deutsche Ware von guter Englischer zu unterscheiden....
Sennheiser hat übrigens auch mal in China produziert, ist jämmerlich auf die Schn...tze geflogen und wieder nach Deuschland zurückgekehrt. Sowas gibts auch, ist aber bestimmt kein für die Zukunft repräsentatives Beispiel...
Gruß!
Mario

Ist es zu laut - bist du zu alt!

Udo

  • Gast
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #53 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 23:14:16 Uhr »
Selbst Mercedes baut Autos in China, E-Klasse.

Offline *mondvogel*

  • Qualität ist geil!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 383
    • farbdreiklang
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #54 am: Mittwoch, 13.August.2008 | 23:18:02 Uhr »
VW baut in Südafrika - Jetta (kommt von dort etwa schon ´ne HiFi-Anlage?  .,a015 )
Gruß!
Mario

Ist es zu laut - bist du zu alt!

aileenamegan

  • Gast
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #55 am: Donnerstag, 14.August.2008 | 00:04:00 Uhr »
Das sind aber doch alles keine Autos für den deutschen Markt. Produziert mit inländischen Partnern (FAW in China) für die jeweiligen Auslndsmärkte.
Abgesehen davon gibt es vermehrt Beispiele deutscher Unternehmen, die nach Ausflügen in vermeintliche Billiglohnländer wieder zurückkehren. Sei es aus der Textilindustrie oder Werkzeugmacher etc.

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #56 am: Donnerstag, 14.August.2008 | 00:40:42 Uhr »
hallo
technisch unterscheiden sich die ganz billigen kaum von den teuren.
zb. bei den teilen von belkin ist ne versicherung dabei. es geht also bei der sache weniger um die funktion, als um die versicherung
Gruss
jan

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #57 am: Donnerstag, 14.August.2008 | 00:44:28 Uhr »
Der gute Teddy mit dem Knopf im Ohr zum Beispiel hat seinen Chinaurlaub beendet.
Aber was hat das mit dem Schutz der Anlage vor Gewittern zu tun?

Ich halte es so: Da ich mich mit für mich vertretbarem Aufwand nicht vor solchen Naturereignissen schützen kann, hoffe ich, daß der Blitz von der nur wenige Meter entfernt verlaufenden Oberleitung der Straßenbahn mitgenommen wird. Wenn es denn ein Gewitter überhaupt mal schafft, sich von der auch nicht weit entfernt dahinplätschernden Ruhr zu trennen.
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Udo

  • Gast
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #58 am: Donnerstag, 14.August.2008 | 08:30:16 Uhr »
In dicht bebauten Städten braucht man eh kaum was befürchten, da schlägt der Blitz fast nie ein, zu viele Blitzschutzanlagen auf engem Raum. Ich hatte bisher nicht einen einzigen Blitzschaden zu beklagen. Einmal war die Telefonanlage nach einem Gewitter etwas irritiert, ein einfacher Reboot hat dem aber abgeholfen.

Offline *mondvogel*

  • Qualität ist geil!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 383
    • farbdreiklang
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #59 am: Donnerstag, 14.August.2008 | 10:15:22 Uhr »
Das sieht bei uns auf dem Dorf schon ganz anders aus. Im Umkreis von 200m steht kein Haus, Dazwischen sind noch Bach und Teich, und hinter dem Haus der Brunnen mit dazugehöriger Wasserader. Also keine schlechten Voraussetzungen. Das gute ist, das Haus steht im Tal (da wo der Bach halt immer ist...). Gewitter die aus dem Osten kommen, kreisen manchmal die ganze Nacht, weil sie mit den Bergen nicht klar kommen. Da waren schon Dinger dabei, da tats klatschen in den Steckdosen. Das letzte was die Hexe gemacht hat, war der DVD Player vor 2 Jahren und eine Kuh, allerdings auf offener Weidefläche.  :shok:
Gruß!
Mario

Ist es zu laut - bist du zu alt!

Offline *mondvogel*

  • Qualität ist geil!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 383
    • farbdreiklang
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #60 am: Donnerstag, 28.August.2008 | 13:43:45 Uhr »
So, heut hab ich mir so´n Teil aus dem Blödmarkt geholt. Macht schon einen solieden Eindruck und ist "made in germany".  .,a026 Kostet dort übrigens 44,99 Taler. Aus der Gebrauchsanleitung:
"Die Überspannungseinrichtung vermeidet, dass an der Steckdosenleiste angeschlossene Geräte durch Spanungsspitzen im Netz beschädigt werden, die z.B. durch indirekte Blitze oder durch Schalten induktiver Lasten, wie Motoren, Öfen, Lampen usw. entstehen können. Der zusätzliche Entstörfilter (Typ BF) schützt empfindliche Elektronik, z.B. im Computer, in Fernsehgeräten und Stereoanlagen, vor hochfrequenten Störspannungen. ..."
Hmm, klingt für mich als Laien gut, schaden wirds bestimmt nicht...
Gruß!
Mario

Ist es zu laut - bist du zu alt!

Armin777

  • Gast
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #61 am: Donnerstag, 28.August.2008 | 15:06:00 Uhr »
Damit elektrische Gräte kaputt gehen muß auch nicht unbedingt der Blitz einschlagen. Vorgestern hatten wir bei uns im ganzen Dorf (wer weiß wo sonst noch) Stromausfall. Dabei ging der Strom mehrmals kurz hintereinander an und aus (etwa 7-8 mal) dann war für rund 30 Minuten alles tot.

Fazit: ein Durchlauferhitzer und das bluetooth-Teil, das bei uns als Router, bzw. W-LAN fungiert (wir haben kein DSL bei uns), sind beide kaputt. Beide funktionierten vor dem Stromausfall einwandfrei!

 :drinks: 

Stormbringer667

  • Gast
Re: Gewitter - Wie schützt ihr eure Anlage?
« Antwort #62 am: Donnerstag, 28.August.2008 | 15:17:45 Uhr »
Gerüstbauer anrufen und sich einen hübschen Faradayschen Käfig um das Haus bauen lassen. Macht optisch zwar nicht viel her, schützt aber..... :grinser: