Autor Thema: SHURE-Fragen  (Gelesen 4140 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
SHURE-Fragen
« am: Donnerstag, 31.Juli.2008 | 20:13:35 Uhr »
Ich habe insgesamt drei Original Ta`s in Originalverpackung,BDA,Schrauben usw angeboten bekommen.
Der örtliche HAL fragte mich ob ich Ihm neue Schaumstoffeinsätze schneiden könne,die waren nämlich alle total zerbröselt.
Shure M 44M-G
Shure M 75B
Shure M 75 Type D

Würd gerne erfahren (da keine Ahnung) wie die qualitativ einzuordnen sind und vielleicht welches davon das vermeintlich beste ist.
Ich soll übrigens 10,- pro zahlen. Wärs in Ordnung?

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: SHURE-Fragen
« Antwort #1 am: Donnerstag, 31.Juli.2008 | 20:46:28 Uhr »
Hi Volker,

Du solltest bedenken, wenn sie für den Technics sein sollten brauchst Du ein TP-4 TonAbnehmer.....

Die von Dir gelisteten TÁs sind Einsteigerklasse, also nichts besonderes und werden um die 20€ gehandelt.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: SHURE-Fragen
« Antwort #2 am: Donnerstag, 31.Juli.2008 | 20:54:58 Uhr »
Nein,sollen nicht für den Technics sein.

Wollte halt wissen ob ich sie nehmen soll weil ich den 10er ok fand.

Udo

  • Gast
Re: SHURE-Fragen
« Antwort #3 am: Donnerstag, 31.Juli.2008 | 20:55:56 Uhr »
So ein M75D ist doch gar nicht übel für den Preis, zumal es NOS ist.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: SHURE-Fragen
« Antwort #4 am: Donnerstag, 31.Juli.2008 | 20:59:32 Uhr »
peinlich peinlich
aber ich weiss bis heut nicht was "NOS" bedeutet ???

Stormbringer667

  • Gast
Re: SHURE-Fragen
« Antwort #5 am: Donnerstag, 31.Juli.2008 | 21:01:24 Uhr »
Wenn die Nadeln noch dabei sind, würde ich die für 10,- auch nehmen.

Volker: NOS= New Old Stock, was soviel bedeutet: Alt, aber nie ausgepackt.  :smile

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: SHURE-Fragen
« Antwort #6 am: Donnerstag, 31.Juli.2008 | 21:08:43 Uhr »
Aha
Thx  :drinks:

Offline peter2055

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
  • Credo ut intelligam
Re: SHURE-Fragen
« Antwort #7 am: Donnerstag, 31.Juli.2008 | 21:28:02 Uhr »
Also, es ist richtig : Das obere Ende der Produktpalette von Shure repräsentieren diese Modelle nicht. Aber die 75er Modelle sind solide Standardware. M 75 D ist am höchsten zu bewerten, M 75 B dahinter ; alle mittlere Nadelnachgiebigkeit. Kostenpunkt Anfang der 70er:
75 D ca. DM 200,- , 75 B ca. DM 130,-. Diese beiden würde ich mir als NOS  für Euro 10,- sogar hinlegen ohne Bedarf.
Gruß Peter

Stormbringer667

  • Gast
Re: SHURE-Fragen
« Antwort #8 am: Donnerstag, 31.Juli.2008 | 21:40:27 Uhr »
Die M-75 finden sich ja an jedem besseren Dual-Dreher. Aber die Frage war ja, ob die was taugen und nicht, ob es was besseres gibt.  .,a020

Udo

  • Gast
Re: SHURE-Fragen
« Antwort #9 am: Donnerstag, 31.Juli.2008 | 21:44:39 Uhr »
Klar gibt es was Besseres, aber nicht für 10 Euro.