Autor Thema: REVOX H2 Info gesucht  (Gelesen 4829 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
REVOX H2 Info gesucht
« am: Montag, 21.April.2008 | 22:46:05 Uhr »
Moin,

demnext auf meiner Werkbank:

http://www.studerundrevox.de/images/content/revox_serien/ReVox-H2.jpg
Copyright: studerundrevox.de

Wer hat Info´s, Servicemanual, Schaltplan?

Vor allem interessiert mich, welcher DAC verbaut ist.... :_55_:

LG Carsten
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.

Offline Jayk.

  • Hört mit ReVox seit 1976!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 489
  • Geschlecht: Männlich
  • ReVox B795 "The Black Beauty"
Re: REVOX H2 Info gesucht
« Antwort #1 am: Dienstag, 22.April.2008 | 01:14:37 Uhr »
Moin Carsten,

da wirst Du Schwerigkeiten haben, da wurde scheinbar noch nichts "veröffentlicht", wollen scheinbar den Service alleine machen.
Allen mir bekannten Quellen ist gemeinsam: Null-Info zur H-Serie (ausser BDA's).

Der DAC war der damals übliche Philips 1bit Bit-Streamer m. 256fachem Oversampling...

Gruss

Jonny
Zitat von Wilhelm Busch [1832-1908]: > Musik wird oft nicht schön empfunden, Weil sie stets mit Geräusch verbunden. ...Dideldum! <

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: REVOX H2 Info gesucht
« Antwort #2 am: Samstag, 27.September.2008 | 21:48:28 Uhr »
Moin,

das Problem ist immer noch aktuell. Fehlerbeschreibung:
Der Player kommt nicht aus dem Stand-By-Modus.
Die Regler hinten auf der Netzteilplatine am Kühlkörper führen keinen Strom, die Stand-By-Schaltung scheint auf der Vorderseite der Platine zu liegen. Aber ohne Schaltplan wird das nichts....

BTW: DAC ist der TDA1547.

LG Carsten
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: REVOX H2 Info gesucht
« Antwort #3 am: Montag, 29.September.2008 | 12:09:29 Uhr »
Hi Carsten,

da so auf diesem Wege anscheinend noch nicht an einen Schaltplan zu kommen ist, mache doch bitte einmal einige hochauflösende Bilder der Platinen und stelle sie hier ein.

Ich versuche aber auch mal über Verbindungen zu Studer selber an den Schaltplan zu kommen.

Gruß
Jürgen
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: REVOX H2 Info gesucht
« Antwort #4 am: Samstag, 04.Oktober.2008 | 16:15:07 Uhr »
Bilder:
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.

Offline Jayk.

  • Hört mit ReVox seit 1976!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 489
  • Geschlecht: Männlich
  • ReVox B795 "The Black Beauty"
Re: REVOX H2 Info gesucht
« Antwort #5 am: Samstag, 04.Oktober.2008 | 19:44:51 Uhr »
Hi Carsten,

hab keine Schaltung vom H2. Wenn ich mir aber die Schaltung von B226 anschaue, fällt mir auf, das ohne +5V Standby nix geht. Auf der Sekundärseite des Travos (16-18V) muss irgend ein LM-Regler [nicht die vier, die auf dem Kühlblech sitzen!!] hinter einem Brückengleichrichter (+ über gösseren? C [10m/16V] gegen Masse) die +5V Standby machen, sowie der Stecker in der Dose ist. Kannst Du die irgendwo messen?

fragt

Jonny

[edit] was ist oben hinter dem Trafo? Büllers büdde...
« Letzte Änderung: Samstag, 04.Oktober.2008 | 19:57:52 Uhr von Jayk. »
Zitat von Wilhelm Busch [1832-1908]: > Musik wird oft nicht schön empfunden, Weil sie stets mit Geräusch verbunden. ...Dideldum! <

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: REVOX H2 Info gesucht
« Antwort #6 am: Mittwoch, 08.Oktober.2008 | 23:45:45 Uhr »
Moin,

B126/226 scheinen im NT ähnlich zu sein.
was ist oben hinter dem Trafo? Büllers büdde...
->klick bitte auf Bild 1!
Da werde ich mal am Wochenende messen...der Player wurde bereits einmal auf Kulanz repariert....ein R und ein C wurden seinerzeit ersetzt.

LG Carsten
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.

Offline techtrader

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 17
  • Geschlecht: Männlich
    • Deine Hifi Klassiker Seite
Re: REVOX H2 Info gesucht
« Antwort #7 am: Mittwoch, 05.November.2008 | 22:14:18 Uhr »
Einige Infos findet Ihr auf meiner Homepage: www.revoxonline.ch
Gruss Urs...
--- Gewerblicher Teilnehmer ---
Nachgetragen Jürgen Heiliger
Admin

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: REVOX H2 Info gesucht
« Antwort #8 am: Freitag, 07.November.2008 | 22:30:01 Uhr »
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.