Autor Thema: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter  (Gelesen 4531 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« am: Sonntag, 13.April.2008 | 17:13:42 Uhr »
Hallo, Nicht ganz Home-Hifi, aber ich habe im alltäglichen Einsatz schon länger ein Becker Mexico bzw. Europa Autoradio Bj. ca. 1965 in meinem schnuggleischen Audi installiert. Harmoniert optisch auch prima mit der Klimatronic  :grinser:

seit ein paar wochen allerdings wird der Empfang stetig schlechter, es rauscht und bruzzelt einfach immer etwas. Was könnte die Ursache dafür sein?
Gruß,

Matthias

HisVoice

  • Gast
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #1 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:19:07 Uhr »
Matthias........

Erst mal Fragen beantworten  raucher01

Welches Kabel (zur Antenne)  , wie lang (Kabellänge) Antenne wo verbaut ? Welche Antenne ?Automatisch oder Mechanisch ?

Neue Sachen verbaut ? Kabel geknickt ? Masseverbindung der Antenne oder des Radios schlecht ?

Wenn du die Liste durch hast machen wir weiter  :give_rose:

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #2 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:24:09 Uhr »
Hm, ja, geändert wurde nix... Antenne einmal Standart Audi 80 Dachantenne, "16V" Antennen nennt man die wohl im Volksmund. und es wird stetig schlechter... Aber ich schau mal nach...
Gruß,

Matthias

HisVoice

  • Gast
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #3 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:27:00 Uhr »
Gaaanz wichtig Kabel auf Widerstand prüfen und noch  wichtiger...... Das die Masse am Gerät i.O ist und an der Antenne nicht das der Fuß Rost unterwandert ist und somit die Masseverbindung flöten geht  :drinks:
« Letzte Änderung: Sonntag, 13.April.2008 | 19:30:03 Uhr von HisVoice »

Stormbringer667

  • Gast
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #4 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:28:19 Uhr »
nicht das der Fuß Rost unterwandert ist und somit die Masseverbindung flöten geht  :drinks:

Ein Audi rostet nicht!  raucher01

HisVoice

  • Gast
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #5 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:29:47 Uhr »
Ein Audi rostet nicht!  raucher01

Zur Not  :pleasantry: dann eben nur der Antennenfuß  :give_rose:

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #6 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:33:28 Uhr »
Ein Audi rostet nicht!  raucher01

Gott sei dank, denn bei mir is der Lack ab! Im wahrsten Sinne des Wortes, da fehlen etliche Quadratzentimeter, sch**ß enger Hof :grinser:

Ähm, evtl. sollte ich, anstatt rumzumessen, mal ein anderes Radio dranhängen?
Gruß,

Matthias

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #7 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:38:25 Uhr »
Zuerst die Verbindungen auf Kontaktkorrosion überprüfen. :beer:
« Letzte Änderung: Sonntag, 13.April.2008 | 19:40:42 Uhr von Harry Hirsch »

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #8 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:39:59 Uhr »
mkay, morgen Mittagspause isser dran!
Gruß,

Matthias

Offline Heinz-Werner

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag "mein" Forum
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #9 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:44:21 Uhr »
Tach.

Die 16V Antennen haben doch meines wissens eine externe Stromversorgung, oder? Prüfe mal ob die einen Masseschluß hat! Es kommt öffter´s vor, daß die Teile "Wasser ziehen" und sich dadurch verabschieden!! Habe ich auch schon gehabt obwohl die Händler immer die Wasserdichtigkeit der Dinger loben!!
Das was am Radio ist, kann ich beim Becker gar nicht glauben!!!

Gruß
Heinz-Werner

HisVoice

  • Gast
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #10 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:47:00 Uhr »
Stimmt die haben noch einen "Verstärker" verbaut

Habe  lange keine mehr verbaut  .............sind nicht mehr so sehr  in "Mode"  :smile

Das das Radio was hat glaube ich auch nicht

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #11 am: Sonntag, 13.April.2008 | 19:51:01 Uhr »
Die, die, die..... Die Dinger haben ja noch einen richtigen Wert auf Ebay.... Egal, gebe ich nicht her... hoffentlich hat es wirklich nix...
Gruß,

Matthias

Offline Strunkel

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 9
  • Geschlecht: Männlich
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #12 am: Montag, 14.April.2008 | 08:58:46 Uhr »
Hallo,...
seit ein paar wochen allerdings wird der Empfang stetig schlechter, es rauscht und bruzzelt einfach immer etwas. Was könnte die Ursache dafür sein?

Hallo Matthias,

das "Phänomen" kenne ich, bevor du etwas zerlegst über prüfe den Antennenstab !!!

Der untere Teil ist aus Gummi, den biege mal wenn dort Risse sichtbar werden dürfte der Stab innen vergammelt sein.

Habe ich letztes Jahr bei meinen Polo durchgemacht, rauschen und störungen bei Sendern wo ich es nicht kannte.

Gruß Achim
Licht ist Leben...

Strunkel´s Wetter-WebCam

Offline MAC

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 695
  • Geschlecht: Männlich
  • Freund der Badewanne: halt aus'm Taunus
Re: Becker Mexico - Empfang wird immer schlechter
« Antwort #13 am: Mittwoch, 16.April.2008 | 10:24:28 Uhr »
Also Antenne is soweit OK, alles durchgemessen (habs machen lassen von nem Kumpel)...

Betrifft auch nur einen Sender !? Werde wohl anderen Sender hören...
Gruß,

Matthias