Autor Thema: DHFi Messkasette Forenintern ausleihen?  (Gelesen 2204 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
DHFi Messkasette Forenintern ausleihen?
« am: Samstag, 22.März.2008 | 22:26:49 Uhr »
mal was anderes, ich habe folgende Idee......

Ich habe gestern die DHFi-Messkasette bekommen, und gedenke diese mittels entsprechendem Equipment (ASC AS-2000 mit neuen Köpfen) auf Maxell XL-II S zu kopieren (Kopie , deshalb um die Original Kasette zu erhalten und zu schonen) und dann gegen eine Leihgebür von 5,00€ zuzüglich 3,90€ Versandpauschale an interessierte User zu versenden.
Die Verleihdauer wäre auf jeweils 4 Wochen beschränkt
Zu dem bekämen die User die Möglichkeit sich das Handbuch als PDF-Datei runter zu laden. (Die Adresse dazu gibt es dann als PN.)


Als Sicherheitpfand denke ich an die Summe von 100€, welches vorab zu überweisen wäre. D.h. nach Rückerhalt würde 91,10 € an den Ausleiher zurück überwiesen.

Versendet würde die Kasette in einer Holzschatulle und in einem speziellen Karton der Agfa, der zum Versenden der Bezugsbandkasetten gedacht ist (mit Bleifolie ausgekleidet).


Was meint ihr zu der Idee? Ist überhaupt ein solches Interesse vorhanden?

Die tatsächliche Leihgebür von 5,00€ käme der Forenkasse zu Gute.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Stormbringer667

  • Gast
Re: DHFi Messkasette Forenintern ausleihen?
« Antwort #1 am: Samstag, 22.März.2008 | 22:33:31 Uhr »
Zitat
Was meint ihr zu der Idee?

Ziemlich grenzwertig!Wenn du eine Kopie machen kannst, kannst du auch mehrere machen. Und eine Kaution von 100 Mücken für eine Kassette, die ja doch nur eine Kopie ist, halte ich für überzogen.

Und was hat es mit der Forenkasse auf sich? Kannst du uns da mal aufklären, was daraus bezahlt wird?

Geldschneiderei, wie ich meine. Aber du hast ja gefragt.  :smile

Offline SonyFreak

  • Nicht der SonyFreak aus dem HF !
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 140
  • Geschlecht: Männlich
Re: DHFi Messkasette Forenintern ausleihen?
« Antwort #2 am: Samstag, 22.März.2008 | 22:58:52 Uhr »
Hallo,

Grundsätzlich finde ich es eine gute Idee dem Interessierten User so ein Band zugänglich zu machen, wo soll man es sonst Heute noch herbekommen.
Ob die Kopie ( auch mit dem ASC AS 2000 ) weiterhin als Referenz dienen kann entzieht sich meiner Kenntnis.
Ist aber als Schutz des Originals fast unumgänglich denke ich . . . 

Die Leihgebühr ist auch o.k
Das Pfand für die "Kopie" finde ich allerdings auch etwas zu hoch.
Sollte man vielleicht anpassen? 

 
« Letzte Änderung: Samstag, 22.März.2008 | 23:05:09 Uhr von SonyFreak »

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: DHFi Messkasette Forenintern ausleihen?
« Antwort #3 am: Samstag, 22.März.2008 | 23:12:20 Uhr »
Ziemlich grenzwertig!Wenn du eine Kopie machen kannst, kannst du auch mehrere machen. Und eine Kaution von 100 Mücken für eine Kassette, die ja doch nur eine Kopie ist, halte ich für überzogen.

Und was hat es mit der Forenkasse auf sich? Kannst du uns da mal aufklären, was daraus bezahlt wird?

Geldschneiderei, wie ich meine. Aber du hast ja gefragt.  :smile

Hallo Peer,

sachlich wie immer, ne :0keule

Aus der Forenkasse sollen zukünftig Dinge die die Gebüren des Providers bezahlt werden, nichts also was nicht auch dem Forum zu Gute kommt.

Alleine diese Holzschatulle für die kasette für den Transport und diesen speziellen Versandkarton zu bekommen heute zu Tage, dürfte sich schon schwierig genug sein, wenn nicht teils unmöglich. Lasse mich aber gerne eines besseren belehren.....

Warum diese in Euren Augen hohe Sicherheitsleistung, erstens bin ich in dem Bereich schon ein gebranntes Kind und was erst einmal unwiederbringlich weg ist, dürfte schwer zu besorgen sein.... (Ja ich weiß, wer ein Bezugsband verleiht hat selber schuld. Das darf man sich dann auch noch anhören!)

=> Sly,

das eine DHFi-Messkasette nicht die Genauigkeit einer Bezugsbandkasette hat dürfte klar sein..... Das wir eine, wenn, Kopie anbieten werden, die den Toleranzen der des Originals entspricht möchte ich wagen zu behaupten. Sind wir doch im besitz des nötigen Messequipments um dies zu überprüfen, bevor diese in den "Verleih" gehen.

=> All,

die Idee eine solche Kopie zu verkaufen verbietet sich alleine durch das Urheberrecht. Sie zu verleihen ist innerhalb des Urheberrechts abgedeckt, bzw. gestattet. Dies bitte ich zu bedenken.

« Letzte Änderung: Samstag, 22.März.2008 | 23:18:57 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger