Autor Thema: Thorens TD 280 läuft nicht mehr  (Gelesen 4752 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8208
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Thorens TD 280 läuft nicht mehr
« am: Dienstag, 12.September.2006 | 18:51:07 Uhr »
Hi Jungs,

gerade hat mich folgendes per Mail erreicht und da der TD 280 nicht zu den mir bekannten Thorensmodellen gehört, möchte ich die Frage einmal an Euch weitergeben.

Zitat von:  per eMail
Hallo,
 
mein TD 280 läuft nicht mehr und ich suche nach Hilfe, komme einfach nicht weiter.
 
Das Gerät wurde 1985 von mir neu gekauft und bis 1995 regelmäßig aber nicht übermäßig genutzt.
Bis 1998 dann immer weniger benutzt und 1999 habe ich festgestellt, dass der Motor nicht mehr läuft.
 
Wenn der Spieler nicht am Netz hängt, lässt sich der Motor leichtgängig von Hand drehen, sobald das Gerät am Netz hängt, brummt es ganz leise und der Motor lässt sich nicht mehr drehen, d.h. der Strom hält den Motor quasi fest. Trenne ich dann wieder vom Netz lässt er sich wieder frei drehen...
 
Ich habe schon von Problemen mit "gealterter Platine" gehört.
Was kann man tun, wer kann helfen?
Bin für jeden Tip dankbar!

Herzliche Grüße aus der Pfalz

Haben wir hier einen im Forum, der sich mit diesem Modell auskennt?

Joel..... wo bist Du?


Gruß
Jürgen
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

roberto

  • Gast
Re: Thorens TD 280 läuft nicht mehr
« Antwort #1 am: Dienstag, 12.September.2006 | 21:19:05 Uhr »
Hallo

Biite schau ob R 138 Heiss ist

Wahscheinlich ist der IC Z 101 fällig. (frage mich nicht , Ich habe keine mehr)

Gruß

Joel

PS: Juergen lösche Violette dann gehe ich wieder frische rein , das müsse der Ursache sein mit den Password Probleme

Torsten Adam schreibe mich direct an ich habe Deine Adresser nicht mehr.


Offline ironeagle7000

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thorens TD 280 läuft nicht mehr
« Antwort #2 am: Samstag, 16.September.2006 | 09:42:43 Uhr »
Hallo Jürgen,

wie Joel schon angedeutet hat, liegt das vermutlich an den Ic´s.
Ich hatte das selbe Problem.
Am besten tauscht man Z101,102 u. 103 komplett aus.
Hier empfiehlt sich für den ungeübten Löter der Einsatz von Ic-Sockeln.
Wenn man schon am löten ist, kann man auch noch die T102 bis T109 tauschen.
Ich habe dann zusätzlich noch alle Kondensatoren, sowie Dioden getauscht.
Damit ist meine Platine technisch nun auf dem neuesten Stand der Bauteiletechnik.

Da alle Bauteile Standartware sind, bekommt man die Teile in jedem Elektronikladen.
Mich hat der ganze spass keine 5 Euro gekostet!!

Grüße aus Papstland

Mario

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8208
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Thorens TD 280 läuft nicht mehr
« Antwort #3 am: Samstag, 16.September.2006 | 19:00:10 Uhr »
Hallo Mario,

im namen des unbekannten Users möchte ich mich bei Euch bedanken. Zumindestens sind die Ansätze für eine gelingende Reperatur gegeben.

GRuß
Jürgen
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thorens TD 280 läuft nicht mehr
« Antwort #4 am: Montag, 09.Februar.2009 | 22:14:59 Uhr »
Wanted

Hallo ihr Thorensgurus

Mich erreicht grad eine Mail aus meinem privaten Umfeld

Hallo Volker

ein Kumpel von mir hat ein kleines Problem mit seine so Heißgeliebten Plattenspieler (Thorens 280 Mark IV). Er benötigt sofern es die Lösung
ist für diesen Plattenspieler ein neuen Antriebsriemen(unterm Plattenteller). Hättest du eventuell
einen Ratschlag wo man so ein Riemen bekommen könnte?


Für eine kurze Info wäre ich dir sehr Dankbar

Gruß xxxxx


Wo bekomme ich sowas günstig?

Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Thorens TD 280 läuft nicht mehr
« Antwort #5 am: Dienstag, 10.Februar.2009 | 07:10:04 Uhr »
Riemen bekommst Du bei Joel oder in der Bucht. Auch William Thakker bietet neuerdings welche an. Sind mittlerweile alles Nachbauten, aber die von Joel sind mit Sicherheit brauchbar, ich habe meine von ihm.

Offline miduwa

  • User_o_M
  • *
  • Beiträge: 46
  • Geschlecht: Männlich
Re: Thorens TD 280 läuft nicht mehr
« Antwort #6 am: Montag, 19.Oktober.2015 | 21:48:38 Uhr »
Hallo, ist zwar schon ein althes Thema
habe auch ein Problem mit Thorens TD 280 MK IV
Motor ruckelt nur, aber startet nicht von selbst, nur wenn er angeschubst wird
habe z101 und 102 getauscht  und den elko mit 1000 uF
keine Besserung

Gruss Gunter