Autor Thema: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel  (Gelesen 11613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Armin777

  • Gast
Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« am: Dienstag, 04.März.2008 | 12:26:20 Uhr »
Hallo alle,

unser user mondvogel hat mir seinen wunderschönen Rotel-Tuner RT-1025 zur Durchsicht geschickt. Ein äußerst seltener Tuner, es gab noch einen "größeren" Bruder RT-1024, der baugleich war, jedoch zusätzlich ein Dolby-Teil eingebaut hatte. Es war in den 70ern in den USA in Planung, UKW-Programme dolbysiert auszustrahlen, wegen der Rauschfreiheit und des größeren Dynamikumfanges - hat sich aber nicht recht durchgesetzt. Dem RT-1025 fehlt das in Europa ohnehin überflüssige Dolby-Teil, ansonsten aber hat er alles, was ein Spitzentuner so braucht.



Als erstes fällt einem die starke Frontplatte auf, die eine Stärke von 4 mm aufweist, mit Griffen und 19"-Befestigungsschlitzen. Dann die Skala und die drei Instrumente, die in blaßgelb gehalten sind, aber sich bei eingeschalteter Beleuchtung in ein kräftiges, durchdringendes sonnengelb verwandelt. Der Empfang ist vom Feinsten, auf dem dritten Instrument werden eventuelle Reflexionen beim Empfang angezeigt (Multipath), was die Einstellung einer Rotorantenne ungemein  erleichtert.



Fortschrittlicherweise findet man auf der Rückseite des Gerätes schon eine Koaxialbuchse, was seinerzeit durchaus nicht üblich war. Auch die Kopfhörerbuchse mit eigenem Lautstärkesteller ist ungewöhnlich, einen zweiten Steller findet man auch für den Ausgang zu Verstärker.



Das Gerät ist zwar keine technische Meisterleistung, wie zum Beispiel ein KENWOOD KT-917 oder ein Klein+Hummel Wieshoff-Tuner, besticht aber durch seine solide Ausführung und den blitzsauberen Aufbau. Hier ein Blick von oben in das geöffnete Gerät:



Links oben der Drehko - mechanisch solide wie der Felsen von Gibraltar. Hier in Nahaufnahme, geöffnet:



Auch in der Abnsicht von unten schwächelt der Tuner kein bißchen:



Mit wie wenigen Kabeln im Innern man doch auskommen kann. Eine kleine Besonderheit habe ich noch entdeckt. mondvogel wollte gerne noch einen Satz Ersatzlampen mitgeliefert haben. Der Rotel wird von vier 8-Volt-Pilotlampen beleuchtet. Diese gibt es in 150mA, 250mA oder in 300mA - ich habe alle drei Sorten stets am Lager  (Preis 1 Euro pro Stück). Der Rotel benötigt solche in 0,3 A - aber sie erstrahlen in blau! Hier in diesem Forum wurde schon viel diskutiert, wie man allerlei Lampen in den betreffenden Farben erstrahlen lassen kann. Es geht aber auch anders:



Vor dem Lampengehäuse sitzt eine blaue, durchsichtige Kunststofffolie, so ähnlich wie Overheadfolie, und die läßt die Lampen an der Skala blau leuchten, was diese unnachahmliche Farbgebung der Beleuchtung verursacht. Wer den größten Receiver, der aus dem Hause Rotel kam, den RX-1603, jemals gesehen hat, weiß was ich meine. Im Übrigen scheint mir der RT-1025 exakt dem Tunerteil vom RX-1603 zu entsprechen. mondvogel, wenn Du das hier liest: die Lampen befinden sich an der Rückwand oben rechts in einer kleinen Klarsichttüte - kannst Du auf dem Foto nachschauen.

Zur Bedienung gibt es auch einige Besonderheiten: Muting ON/OFF ist ja nichts ungewöhnliches, dieser hat OFF oder 10µV oder 30µV, bedeutet schwache Sender werden bei 30µV einfach mit unterdrückt, bei 10µV kommen dann noch alle anderen empfangswürdigen mit hinzu, bei OFF auch jene, die nur verrauscht empfangen werden. Der Wahlknopf AM/FM hat hier noch zusätzlich die Stellungen FM - STEREO ONLY oder MONO. In Stellung STEREO ONLY ist das Muting immer in Stellung 10µV (ega,l wo selbiges mechanisch steht), damit verrauschte Stationen nicht empfangen werden. Daher dachte mondvogel, daß mit seiner Muting-Schaltung etwas nicht in Ordnung wäre.

Schade eigentlich, daß ROTEL in dieser Form nicht mehr existiert. Seit Mitte der A80er Jahre lassen die alles in Korea bei INKEL (bekannt unter dem Namen SHERWOOD) fertigen, entwickelt wird in Großbritannien. Was ist bloß aus Roland Electronics in Tokyo geworden?

 :drinks:
« Letzte Änderung: Dienstag, 04.März.2008 | 17:13:05 Uhr von Armin777 »

Offline tominz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 22
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #1 am: Dienstag, 04.März.2008 | 12:50:21 Uhr »
Hallo Armin,
schöner Beitrag, danke.

Dann würdest Du mir wohl empfehlen, daß ich den Rotel RX 503, der bei mir auf dem Dachboden steht, nicht vergammeln lasse, sondern Dir zur gründlichen Durchsicht sende.
Ist natürlich kein 1603 aber auch der 503 hat die schöne Frontplatte und die gelben Anzeigeinstrumente. Auch beim 503 ist ist schon die Antennenbuchse vorhanden und der Empfang ist beeindruckend gut.

Was mir allerdings gar nicht gefällt, sind diese Griffe. Zumindest beim 503 sind die aus Kunststoff und sehen irgendwie billig aus. Das ist definitiv nicht mein Geschmack, so daß ich die Griffe sofort abgeschraubt habe.

Wie sind denn die Gerätefüße des 1025? Beim 503 waren das riesige Gummipuffer, die allerdings wohl altersbedingt in Auflösung befindlich waren.

Gruß
Thomas

Armin777

  • Gast
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #2 am: Dienstag, 04.März.2008 | 12:57:50 Uhr »
Hallo Thomas,

ich empfehle allen Leuten erhaltenswerte Hifi-Geräte zu mir zur Durchsicht zu schicken!  :grinser: :_55_:

Die Griffe am RT-1025 sind massivster, polierter Alu-Druckguss! Dick und schwer. Ich wette, Dir würden sie auch gefallen.

Die Gerätefüße sind nicht original, hatten sich wohl auch aufgelöst. Kann man bei mir neue bestellen, für Stück 1,- Euro.  :_55_:

 :drinks:


Offline *mondvogel*

  • Qualität ist geil!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 383
    • farbdreiklang
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #3 am: Montag, 31.März.2008 | 17:56:53 Uhr »
Mensch Armin, habs jetzt erst gelesen... raucher01 Echt, guter Beitrag! Die Lampen habe ich gefunden. Die Originalfüße waren übrigens aus solidem Kuststoff, die sind nur wegen Hässlichkeit gewechselt worden.  :flööt:
Der dazugehörige Verstärker wird diese Woche noch bei dir einschweben.

 .,042
Gruß!
Mario

Ist es zu laut - bist du zu alt!

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #4 am: Montag, 31.März.2008 | 22:43:28 Uhr »
Hallo Armin,
ist es richtig, mußte ich bei dem Drehko bis 8 zählen? Ist die mathematische Formel dazu dann ST-A6B + 1 = Rotel?
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Udo

  • Gast
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #5 am: Dienstag, 01.April.2008 | 00:34:34 Uhr »
Beindruckende Kiste, mein lieber Schwan.  .,d040

Offline classic.franky

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1102
  • Plastic
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #6 am: Dienstag, 01.April.2008 | 09:46:18 Uhr »
,¸¸,ø¤º°`°º KLICK KLACK º°`°º¤ø,¸¸,

Armin777

  • Gast
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #7 am: Dienstag, 01.April.2008 | 10:27:08 Uhr »
der erich :Fragezeichen:

Hallo Frank,

nö - der user heißt *mondvogel* - hat doch vier posts weiter oben selber geschrieben!

 :drinks:

Offline classic.franky

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1102
  • Plastic
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #8 am: Dienstag, 01.April.2008 | 10:29:54 Uhr »
oh das habe ich mal wieder nicht gesehen .,009
,¸¸,ø¤º°`°º KLICK KLACK º°`°º¤ø,¸¸,

Offline Cocacola

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 16
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #9 am: Montag, 17.November.2008 | 21:00:24 Uhr »
Auch sehr sehr schön  :__y_e_s:

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #10 am: Sonntag, 22.März.2009 | 15:18:06 Uhr »

.... Der Rotel wird von vier 8-Volt-Pilotlampen beleuchtet. Diese gibt es in 150mA, 250mA oder in 300mA - ich habe alle drei Sorten stets am Lager  (Preis 1 Euro pro Stück).


Hallo,
besitze auch einen Rotel RT-1025. Bei mir sind 12-Volt-Pilotlampen drin. Ist auch so im Manual enthalten. Wenn also jemand neue Lampen braucht, nicht einfach bestellen sondern besser vorher nachschauen welche Lampen die richtigen sind.


 


                                                Gruss
                                               Stefan
« Letzte Änderung: Sonntag, 22.März.2009 | 15:24:43 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Armin777

  • Gast
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #11 am: Montag, 23.März.2009 | 16:01:06 Uhr »
Hallo Stefan,

soeben habe ich das bei einem RT-1024 (die Lampen sind identisch mit dem RT-1025!) auf Grund Deines Beitrages nochmals eruiert:

die Lampen werden mit rund 13 Volt Wechselspannung angesteuert, über eine 1,6A Sicherung, jedoch liegt diese Spannung jeweils für zwei Lampen in Reihe, so dass die Spannung pro Lampe bei ca.  6,5 Volt liegt, Das passt ganz hervorragend zu der beschriebenen 8V Lampe, eine 12V würde dabei sicherlich zu dunkel leuchten. Ich kann mir daher auch nicht vorstellen, dass dies so im Service-Manual drin steht.

Auch in diesen RT-1024 werde ich vier Pilotlampen 8V 300mA einbauen und das ist auch gut so!

 :drinks:

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #12 am: Montag, 23.März.2009 | 19:15:37 Uhr »


Hallo,
habe den Tuner eben mal schnell geöffnet und die Spannungen nachgemessen. Sind exakt 11,73 Volt an jeder Lampe. Ich denke auf dem Bild sieht man auch das die Lampen bei meinem Gerät in einer Parallelschaltung betrieben werden. Ist auch so in dem Schaltbild dargestellt, dort steht auch "12V 300mA *4".

OK gibt wahrscheinlich verschiedene Ausführungen von dem Tuner. War mir nur wichtig darauf hinzuweisen, denn in ebay bietet auch einer jede Menge Lampen und Relais für alte Receiver usw. an und der hat für den Rotel auch nur die 8 Volt Lampen im Angebot. Die hätte ich sogar damals beinahe bestellt, habe dann aber noch einmal zur Sicherheit nachgeschaut und mir daraufhin die 12 Volt Lampen besorgt. Auf dem Bild weiter oben in meinem ersten Beitrag  sieht man ja auch das die ganz schön hell sind.

                                                                     Gruss
                                                                    Stefan

 
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Armin777

  • Gast
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #13 am: Montag, 23.März.2009 | 19:32:36 Uhr »
OK gibt wahrscheinlich verschiedene Ausführungen von dem Tuner.

Hallo Stefan,

das ist dann wohl des Rätsels Lösung!

 :drinks:

Offline *mondvogel*

  • Qualität ist geil!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 383
    • farbdreiklang
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #14 am: Samstag, 11.April.2009 | 19:43:46 Uhr »
Hallo Armin!

Stefan war so nett mir die Manuals zukommen zu lassen (Stafan, danke nochmal an dieser Stelle, ist alles heil angekommen  :_hi_hi_: ), gleich auf dem Deckblatt steht dick mit Ramen drum: Serial No. Beginning NB09518
Da gab's offensichtlich eine Änderung / Neuerung.
Gruß!
Mario

Ist es zu laut - bist du zu alt!

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #15 am: Samstag, 11.April.2009 | 22:35:53 Uhr »
Hallo Thomas,

ich empfehle allen Leuten erhaltenswerte Hifi-Geräte zu mir zur Durchsicht zu schicken!  :grinser: :_55_:

Die Griffe am RT-1025 sind massivster, polierter Alu-Druckguss! Dick und schwer. Ich wette, Dir würden sie auch gefallen.

Die Gerätefüße sind nicht original, hatten sich wohl auch aufgelöst. Kann man bei mir neue bestellen, für Stück 1,- Euro.  :_55_:

 :drinks:



@Armin oder auch alle anderen

Kann ich bitte mal einen solchen Fuss sehen,insbesondere wie er befestigt wird??

BTW: mein 1603 hat 6,3V 0,25A

Offline the ocean

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 76
  • Ich fass' nur Alu an ! ;-)
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #16 am: Sonntag, 12.April.2009 | 05:32:29 Uhr »
Der RX 1603? Tolles Gerät  .,d040 .,d040

Offline maktub77

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 11
Re: Rotel RT-1025 wunderschöner Tuner aus der Hochzeit von Rotel
« Antwort #17 am: Sonntag, 12.April.2009 | 07:51:31 Uhr »
@Armin oder auch alle anderen

Kann ich bitte mal einen solchen Fuss sehen,insbesondere wie er befestigt wird??

BTW: mein 1603 hat 6,3V 0,25A

Hast du deinen 1603 jetzt zusammen bekommen?