Autor Thema: (Ersatz-)Tieftöner für Yamaha NS-G10  (Gelesen 6613 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tomatenhai

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • © by Fisher
(Ersatz-)Tieftöner für Yamaha NS-G10
« am: Montag, 25.Februar.2008 | 17:40:26 Uhr »
Mein erster Beitrag  :flööt:

Die Tieftöner meiner Boxen Yamaha NS-G10 sind vor Jahren kaputt gegangen und ich habe die Tieftöner damals rausgeschraubt und gedankenlos weggeworfen.  .,35 :wallbash :mega_shock:
Nun suche ich schon seit langer Zeit Ersatz, leider sind im Netz nur sehr spärliche Informationen zu den Boxen verfügbar. Die Boxen haben folgende Daten: HxBxT 44x24x18 cm, 3-Wege-Bassreflex, Sinus 80W, Impedanz 4-8 Ohm (16 cm Tieftöner, 4 Ohm, Einbaudurchmesser 145 mm).

Ich bat einen Besitzer dieser Boxen, den ich im Internet ausfindig gemacht habe, mir die Daten des Tieftöners zu schicken. Es sind Peerless 831679, 4 Ohm.

Diese Lautsprecher gibt es nicht mehr, es waren OEM-Versionen von Peerless für Yamaha. Eine Anfrage bei Peerless blieb leider unbeantwortet. So habe ich keinerlei weitere Daten.  ;ich?
Ich habe mal 2 (mechanisch passende) Tieftöner von Westra eingebaut, aber das klingt nicht so wie früher!

Vielleicht hat jemand Informationen zu diesen Tieftönern und könnte mir eine passende Alternative empfehlen?  :;aha

Gruss Tomatenhai
 

Armin777

  • Gast
Re: (Ersatz-)Tieftöner für Yamaha NS-G10
« Antwort #1 am: Montag, 25.Februar.2008 | 18:55:04 Uhr »
Hallo Tomatenhai,

leider gibt es die YA027700 auch bei YAMAHA inzwischen nicht mehr. Entsprechende Ersatzlautsprecher kann an  aber herausfinden. Sind die Körbe rund oder mit "Ohren", wie groß ist der Außendurchmesser?

 :drinks:

P.S. Herzlich willkommen hier bei uns im Forum - ist ja Dein erster Beitrag! :give_rose:

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: (Ersatz-)Tieftöner für Yamaha NS-G10
« Antwort #2 am: Montag, 25.Februar.2008 | 19:37:13 Uhr »
Hier ist ein Bild aus einer Verkaufsanzeige aus dem HF:



@Tomatenhai
Du musst entscheiden, wieviel dir der Lautsprecher wert ist. In der Bucht bekommst du mit Geduld und etwas Glück das Paar für unter 50€, in einem Fall sogar mit erneuerten Sicken.

Offline tomatenhai

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • © by Fisher
Re: (Ersatz-)Tieftöner für Yamaha NS-G10
« Antwort #3 am: Montag, 25.Februar.2008 | 23:48:26 Uhr »
Danke für das Bild!

Sind also mit "Ohren". Loch in der Box 145mm, Die Abdrücke sagen: Durchmesser ohne Ohren 170mm, mit Ohren 205mm, Lochkreis 185mm.
Aber welchen Wirkunsgrad, Resonanzfrequenz oder Äquivalentvolumen die hatten - wie gesagt: keine Ahnung  :_sos_help_:

Gruss Tomatenhai

Armin777

  • Gast
Re: (Ersatz-)Tieftöner für Yamaha NS-G10
« Antwort #4 am: Dienstag, 26.Februar.2008 | 09:32:16 Uhr »
Hallo Tomatenhai,

ein passendes Ersatzchassis wäre der SPW-165/4 von Monacor. 88dB Kennschalldruck (1W/1m), Äquivalentvolumen 20 l,
Maximalbelastbarkeit 150W, kostet bei mir knapp 20 Euro pro Stück.

Guckst Du hier:
http://www.monacor.de/typo3/index.php?id=75&L=&act=&act_sub=&artid=5891&spr=DE&typ=u

Angesichts des Preises solltest Du Dir vielleicht Detlevs Vorschlag doch nochmal durch den Kopf gehen lassen...


 :drinks:

Offline tomatenhai

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
  • Geschlecht: Männlich
  • © by Fisher
Re: (Ersatz-)Tieftöner für Yamaha NS-G10
« Antwort #5 am: Dienstag, 26.Februar.2008 | 20:40:41 Uhr »
Vielen Dank Armin777!

Das werde ich mir durch den Kopf gehen lassen!  .,a015

Was hälst Du denn von denen hier, die sehen auch passend aus: http://www.visaton.de/de/chassis_zubehoer/tiefton/ws17e_4.html?
Und eine Grundsatzfrage: ist bei einer 3-Wege-Box eigentlich ein Tiefmitteltöner oder ein reiner Tieftöner verbaut und was ist der Unterschied zwischen einem Tiefmitteltöner und einem Bassmitteltöner (beide bei Monacor erhältlich)?  ;ich?

Gruss Tomatenhai

Armin777

  • Gast
Re: (Ersatz-)Tieftöner für Yamaha NS-G10
« Antwort #6 am: Mittwoch, 27.Februar.2008 | 10:02:04 Uhr »
Hallo Robert,

der Visaton ist fast identisch mit dem Monacor, jedoch rund 4 Euro teurer pro Stück.
Ob ein Tieftöner oder ein Tiefmitteltöner so heißt ist nicht näher definiert, es soll dem Auswählenden lediglich einen Hinweis darauf geben, inwieweit das Chassis auch noch für den Mitteltonbereich verwendet werden kann. Wo der Mitteltonbereicht anfängt und der Tieftonbereich aufhört - auch das ist nicht definiert, die Grenzen sind also fließend.

Auch die Anwendung in einer zwei- oder drei-Wege-Box sagt darüber nichts aus. Vorstellbar wäre eine Dreiwegebox mit einem Tieftöner als Subwoofer nur bis etwa 150 Hz, als Mitteltöner ein Breitbandsystem (das sind Lautsprecher die, mehr oder weniger, den gesamten hörbaren Frequenzgang beherrschen) und noch ein Hochtöner oben dran. Auch eine Box mit einem Tiefmitteltöner bis etwa 5000 Hz eingesetzt mit einem Hochtöner und einem zusätzlichen Superhochtöner (z.B. ein Bändchenlautsprecher) ab etwa 12.500 Hz ergäbe eine Dreiwegebox. Du seihst, diese Frage ist so einfach nicht zu beantworten.

Ob es nun Tieftöner oder Tiefmitteltöner heißt, hängt in erster Linie davon ab, wie das Chassis eingesetzt wird - also von der Frequenzweiche. Trennt man unterhalb von ca. 1.500 Hz ab, sagt man eher Tieftöner, trennt man deutlich höher ab, sagt man eher Tiefmitteltöner. Einen Unterschied zwicschen Bass- und Tief- -töner gibt es nicht - das ist schlicht und einfach dasselbe!

Übrigens ist Dein Fisher heile angekommen heute morgen - sauschönes Teil der RS-1080!!!

 :drinks: