Autor Thema: Ein alter Hochtöner Isophon HM 10  (Gelesen 4869 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kaspie

  • Gast
Ein alter Hochtöner Isophon HM 10
« am: Samstag, 23.Februar.2008 | 18:41:12 Uhr »
Konushochtöner der 10 cm Klasse sind in manchen Augen  hässliche alte Quäker, die nicht mehr zeitgerecht aussehen und auch sonst völlig überaltert sind.
Akustisch gesehen habe sie aber Qualitäten, die so manch modernen Hochtöner der höheren Preiskategorie das Fürchten lehren kann.
Des weiteren sind diese Konus-HT´s in manch alten Koaxial Chassis verbaut wie z.B dem Orchester von Isophon und den 26 er Saba Koaxial.. Oft sind hier die Hochtöner defekt.

Bei meinen Orchester habe ich das Problem, das beide Hochtöner defekt sind bzw kpl. fehlen. Hier heißt es denn Lösungen zu finden, um diese seltenen Lautsprecher wieder flott zu kriegen.
Bei diesem hier hatte ich das Glück, dass nur die Zuleitungen abgerissen waren.
Um die Membran vom Korb zu lösen, musste ich den Kleber mit Isopropylalkohol anlösen und vorsichtig mit dem Messer teilweise abschaben.

Bilder sagen aber mehr als Worte.

Gruß
Kay














Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Ein alter Hochtöner Isophon HM 10
« Antwort #1 am: Sonntag, 24.Februar.2008 | 13:28:12 Uhr »
Könnte der Wechsel auf eine andere "Innenverkabelung" evtl. resonan- und schwingungstechnische Veränderungen aufwerfen?  .,a015

edit.    :drinks:  sehr schöne Bilddokumentation !
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

aileenamegan

  • Gast
Re: Ein alter Hochtöner Isophon HM 10
« Antwort #2 am: Sonntag, 24.Februar.2008 | 15:54:55 Uhr »
Ich habe mal versucht, den Innenaufbau meiner BR 25 von RFT aufzupeppen. Die Klingeldrähte raus. Gut, dass ich vorher ein Foto von der Weiche gemacht habe. Ich habe nur 0,75er Kabel eingezogen. Das Ergebnis war ein klanglicher Albtraum. Alles verfälscht, schepprig und flach. Der HT kaum noch wahrnehmbar. Die alten Klingeldrähte rein: alles wieder im Lot. Dann habe ich mir die Weichen angeschaut und festgestellt, dass da unterschiedliche Kabelquerschnitte drin sind. Und dementsprechend wurde jede Weiche angepasst - die sind also nicht gleich... Und mit hohem händischen Aufwand gefertigt worden... 

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Ein alter Hochtöner Isophon HM 10
« Antwort #3 am: Sonntag, 24.Februar.2008 | 19:38:26 Uhr »
Guude Peter,

ich habe heute nachmittag- draussen im Garten bei 15,842°C- ein Paar TELEFUNKEN TL30 aufgeschraubt, weil ich mir den Aufbau dieser- ca. 20x50cm grossen- Box einmal anschauen wollte.

Innen auch alles mit buntem Klingeldraht verkabelt, die-sog. Frequenzweiche eine Spule,2-3 andere Bauteile um selbige herum arangiert.........feddisch!

Ich schätze mal das dieses TL30-Päärchen gut & gerne 30J. + alt ist, die beiden ovalen MT´s und der kräftige TT (Gummisicke) aber tip-top in Schuss. die 2x15 habe ich jedoch heute nicht entfessselt, iss ja Sonntag und man ist ja auch Mensch.  raucher01
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

aileenamegan

  • Gast
Re: Ein alter Hochtöner Isophon HM 10
« Antwort #4 am: Sonntag, 24.Februar.2008 | 21:07:12 Uhr »
die 2x15 habe ich jedoch heute nicht entfessselt, iss ja Sonntag und man ist ja auch Mensch.  raucher01


 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008 ;0008

 :_good_:

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Ein alter Hochtöner Isophon HM 10
« Antwort #5 am: Sonntag, 24.Februar.2008 | 21:09:23 Uhr »
die 2x15 habe ich jedoch heute nicht entfessselt, iss ja Sonntag und man ist ja auch Mensch.  raucher01

Die würden ja auch zu schnell verzerren...... :smile
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline pappenheimer

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 23
    • Papptrötenseite
Re: Ein alter Hochtöner Isophon HM 10
« Antwort #6 am: Freitag, 14.März.2008 | 20:16:56 Uhr »
Zitat
Könnte der Wechsel auf eine andere "Innenverkabelung" evtl. resonan- und schwingungstechnische Veränderungen aufwerfen?  überleg'

Nein !!   :wallbash

Aber die Telefunken Klangboxen solltest du dir mal näher anhören.. die sind nämlich gut..
Ansonsten, wenn sie dir nicht gefallen, immer nur her zu mir..   :__y_e_s:

A

EDIT:  Es ist ein Biegewellen-Hochtöner, der in der Mitte mit einer Schraube fixiert ist.
          Der macht wirklich wirklich ..keinerlei "Hub"..  --   
« Letzte Änderung: Freitag, 14.März.2008 | 20:36:37 Uhr von pappenheimer »