Autor Thema: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...  (Gelesen 5355 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 00:01:28 Uhr »
Wie versprochen, hier noch einige Fotos und ein kleiner Bericht über den Philips CD650.

Der CDP ist, wie man auf den Fotos sehen kann, in einwandfreiem Zustand, als ob er die letzten Jahre unter einer Käseglocke verbracht hat.  :smile
Trotzdem habe ich ihn noch gründlich gesäubert und vorsorglich die Linse gereinigt.  :_good_:

Klanglich ist der HiFi-Opa erste Sahne! Eine Spezialität hat er noch ...
Er besitzt zwei analoge Ausgänge, wovon einer "direkt" ist und der zweite ein "gefilterter" Ausgang ist, über den der Klang "nahe dem menschlichen Gehör wiedergegeben wird".
Tatsächlich klingt er über den gefilterten Ausgang etwas dynamischer und satter, dürfte also etwas "getuned" sein.

Eine sehr aufwändige Titel-Speicherfunktion (FTS) hat er auch noch, die ich eher nicht gebrauchen werde.

Schade nur dass die Fernbedienung in schwarz ist ... Macht aber nichts.  :smile





































« Letzte Änderung: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 00:05:21 Uhr von wwoody »
Gruß, wwoody

jim-ki

  • Gast
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #1 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 00:18:54 Uhr »
mir  gefällt er  :drinks: glückwunsch ranko

Mugen

  • Gast
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #2 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 01:22:22 Uhr »
Mir gefällt er auch, (obwohl ich Ihn schon hatte)

Allerdings konnte ich zwischen den beiden Ausgängen keinen klanglichen Unterschied feststellen .,a015

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #3 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 08:21:43 Uhr »
Mir gefällt er auch, (obwohl ich Ihn schon hatte)

Allerdings konnte ich zwischen den beiden Ausgängen keinen klanglichen Unterschied feststellen .,a015

Tatsächlich merkt man es nicht sofort. Da der Sony TA-F7B einen sehr sauberen Klang hat und die "neuen" Coral dran sind, merkt man es bei einer sehr gut aufgenomennen CD.
Es muss auch etwas lauter sein ... Hier dürfte sich um eine leichte Anhebung von Bäsen und Mittleren handeln.
Bei z.B. "Sade - Hang On To Your Love" klingt der Song doch dynamischer. Gut, die Scheibe ist auch eine Top-Pressung. :_good_:
« Letzte Änderung: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 09:27:06 Uhr von wwoody »
Gruß, wwoody

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #4 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 08:49:35 Uhr »
Sorry, das ist Blödsinn. Der gefilterte Ausgang wird nur in den Höhen beschnitten und klingt einfach dumpfer. Der Rest sollte Autosuggestion sein. ;)



Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #5 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 09:15:10 Uhr »
 ;0008........Vielleicht liegt es ja auch an Corall,die machen ja auch gute Waschmittel;sauber & rein und so!  :_55_:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #6 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 09:23:21 Uhr »
Sorry, das ist Blödsinn. Der gefilterte Ausgang wird nur in den Höhen beschnitten und klingt einfach dumpfer. Der Rest sollte Autosuggestion sein. ;)




Was unfachmännisch - wie ich es beschrieben habe - bedeutet, wenn ich es etwas lauter stelle sind die Bässe und die Mitten deutlicher zu hören ... Dadurch wirkt es - für mich zumindest - dynamischer.
Ich habe hier keine Oszi angehängt und das ganze gemessen oder so. Ich habe einfach einige verschiedene Scheiben verglichen am Ausgang1 und Augang2 ...
Das als Blödsinn zu bezeichnen finde ich nicht sehr nett, aber gut, vielleicht überlege ich mir beim nächstem Gerät ob ich meine eigene Meinung zum Gerät hier öffentlich präsentiere.
Gruß, wwoody

Udo

  • Gast
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #7 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 09:36:08 Uhr »
Immer locker bleiben, natürlich treten Bässe mehr hervor, wenn man die Höhen absenkt. Das kann man aber auch mit den Klangreglern erreichen, kann jeder zuhause ausprobieren. Für meinen  Geschmack klingt es dann einfach dumpfer.

Und jetzt seid wieder lieb zueinander :drinks:

Offline Tedat

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #8 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 10:03:42 Uhr »

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #9 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 20:19:52 Uhr »
Du hast es ja eigentlich genau richtig gehört und beschrieben, Ranko!

Wenn du mehr Höhen berichtet hättest...... ;0008 :01belehr

 :grinser:
 :drinks:
Viele Grüße,
Max.

Stormbringer667

  • Gast
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #10 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 20:23:54 Uhr »
Da kann man mal sehen, welch geballte Technik in den Playern der ersten und zweiten Generation verbaut wurde!  Respekt! Da würde mich noch nicht mal eine Plaste-Front stören.....die ohnehin nicht klangentscheidend ist.  :grinser:

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #11 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 20:28:44 Uhr »
Der FTS-Titelspeicher wird neben dem eigentlichen Player Gedöns sicher einen großen Teil der Platine belegen. ;)

Stormbringer667

  • Gast
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #12 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 20:30:31 Uhr »
Der FTS-Titelspeicher wird neben dem eigentlichen Player Gedöns sicher einen großen Teil der Platine belegen. ;)

Eher nicht.

aileenamegan

  • Gast
Re: Philips CD650 - auch Plaste kann glänzen ...
« Antwort #13 am: Donnerstag, 21.Februar.2008 | 21:11:42 Uhr »
Schöner Player und schöne Fotos Ranko. :drinks: