Autor Thema: ReVox A76 - Dreh-Ko-Achse fest  (Gelesen 4249 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jayk.

  • Hört mit ReVox seit 1976!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 489
  • Geschlecht: Männlich
  • ReVox B795 "The Black Beauty"
ReVox A76 - Dreh-Ko-Achse fest
« am: Sonntag, 10.Februar.2008 | 11:34:33 Uhr »
Moin,

hätte da gerne mal ein Problem:

am A76 ist die Achse vom Drehkondensator dermassen fest, dass das Skalenseil einfach nur durchrutscht und die Achse nur noch unter enormen Kraftaufwand von Hand zu bewegen ist. Scheint total verharzt...  ;0006

Frage in die Runde: wie bekomme ich die Achse zerstörungsfrei wieder gangbar? Hilft ev. "Tunerspray 600" od. was würdet Ihr vorschlagen?


Danke für jeden brauchbaren Tipp

Gruss

Jonny
Zitat von Wilhelm Busch [1832-1908]: > Musik wird oft nicht schön empfunden, Weil sie stets mit Geräusch verbunden. ...Dideldum! <

Udo

  • Gast
Re: ReVox A76 - Dreh-Ko-Achse fest
« Antwort #1 am: Sonntag, 10.Februar.2008 | 11:54:07 Uhr »
Damit würde ich mal anfangen, oder mit Kontakt WL ordentlich spülen.

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: ReVox A76 - Dreh-Ko-Achse fest
« Antwort #2 am: Sonntag, 10.Februar.2008 | 12:29:01 Uhr »
auch ballistol ist fuer sowas gut.
auf jeden fall mal nicht drann rumreissen, solange es fest sitzt
Gruss
jan

aileenamegan

  • Gast
Re: ReVox A76 - Dreh-Ko-Achse fest
« Antwort #3 am: Sonntag, 10.Februar.2008 | 13:24:42 Uhr »
Erhitzen mit einem Fön - wenn nicht gerade das Seil in der Nähe ist.

Offline Jayk.

  • Hört mit ReVox seit 1976!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 489
  • Geschlecht: Männlich
  • ReVox B795 "The Black Beauty"
Re: ReVox A76 - Dreh-Ko-Achse fest
« Antwort #4 am: Montag, 25.Februar.2008 | 12:49:07 Uhr »
Erhitzen mit einem Fön - wenn nicht gerade das Seil in der Nähe ist.

Moin,

mal kurz nachgetragen: der Trick mit dem Fön hat letztendlich zum Erfolg geführt, nachdem "Baden" mit diversen "Lösemitteln" nicht wirklich geholfen hatte...

Danke

Gruss

Jonny
Zitat von Wilhelm Busch [1832-1908]: > Musik wird oft nicht schön empfunden, Weil sie stets mit Geräusch verbunden. ...Dideldum! <

aileenamegan

  • Gast
Re: ReVox A76 - Dreh-Ko-Achse fest
« Antwort #5 am: Montag, 25.Februar.2008 | 13:50:11 Uhr »
Wir Hausfrauen müßen uns doch helfen... :drinks:

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: ReVox A76 - Dreh-Ko-Achse fest
« Antwort #6 am: Montag, 26.Januar.2009 | 00:44:50 Uhr »
Hi Jonny,

nochmal den Thread rauskram.....
Nur mit welchen Mitteln kann denn solch festbacken eines Drehkos verhindert werden?
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Jayk.

  • Hört mit ReVox seit 1976!
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 489
  • Geschlecht: Männlich
  • ReVox B795 "The Black Beauty"
Re: ReVox A76 - Dreh-Ko-Achse fest
« Antwort #7 am: Montag, 26.Januar.2009 | 08:52:41 Uhr »
Ganz einfach, Jürgen;

- nicht über Jahre im feuchten Kellern lagern, sondern regelmässig benutzen und hin und wieder auch mal Sender über die ganze Skala suchen. 

Wer rastet - der rostet  .,a095

Gruss
Jonny
Zitat von Wilhelm Busch [1832-1908]: > Musik wird oft nicht schön empfunden, Weil sie stets mit Geräusch verbunden. ...Dideldum! <

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: ReVox A76 - Dreh-Ko-Achse fest
« Antwort #8 am: Dienstag, 27.Januar.2009 | 01:44:27 Uhr »
Lösung:

Die Hausfrau (Feinmechaniker) emfiehlt: Reinigungsbenzin

Leicht betreufeln und langsam immer mehr hin und herbewegen....weiter betreufeln
Verharzung löst sich und der "Müll" spült sich raus.

Nachölen dann mit Pendulenöl muss aber nicht sein, denn Benzin = Öl  :__y_e_s:

Habe ich vor langer Zeit lernen "müssen" von einem ...ähh....Familienmitglied das Restaurationen
im Bereich Regulatoren und Fototechnik ausführt.

Funktioniert einwandfrei, ist am billigsten und schonensten

DL

Gewerblich