Autor Thema: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter  (Gelesen 10667 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:29:59 Uhr »
hallo
mir ist grade die idee gekommen, dass man ja einen cd-player auch per fm-transmitter mit nem receiver verbinden koennte. als kleiner bonus bei der sache, haette man so gleich ein ganzes regal mit receivern versorgt.
in der theorie also soweit ganz nett. jetzt kommt die frage:

taugen die teile was oder ist das ergebnis schlimmer als normaler rundfunk?
Gruss
jan

jim-ki

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #1 am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:31:46 Uhr »
hallo
mir ist grade die idee gekommen, dass man ja einen cd-player auch per fm-transmitter mit nem receiver verbinden koennte. als kleiner bonus bei der sache, haette man so gleich ein ganzes regal mit receivern versorgt.
in der theorie also soweit ganz nett. jetzt kommt die frage:

taugen die teile was oder ist das ergebnis schlimmer als normaler rundfunk?

geile idee  .,a015

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #2 am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:37:56 Uhr »
Sind FM-Transmitter überhaupt legal?

Nur mal so gefragt......
Liebe Grüße

von beldin .,73

jim-ki

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #3 am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:40:52 Uhr »
jau, aber noch nicht lange :drinks:

wattkieker

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #4 am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:41:33 Uhr »
Für Car-Fi scheints wohl, da gab es irgendeine Entscheidung im Zusammenhang mit dem MP3-Playern, Ipods usw. hängt an der Leistungsstärke und dem Frequenzbereich. Ich hab das jetzt nicht griffbereit, kann mich aber dran erinnern, das es jedenfalls nicht ausdrücklich verboten ist.

Stormbringer667

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #5 am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:41:53 Uhr »
Sind FM-Transmitter überhaupt legal?

Nur mal so gefragt......

Jepp! Sind sie. Aber trotzdem ziemlicher Schrott.

jim-ki

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #6 am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:43:43 Uhr »
Jepp! Sind sie. Aber trotzdem ziemlicher Schrott.

braucht ja nur nen meter zu überbrücken

Stormbringer667

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #7 am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:47:15 Uhr »
braucht ja nur nen meter zu überbrücken

Was ich mit einem Cinchkabel natürlich nicht hinbekomme..... :grinser:

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #8 am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:52:44 Uhr »
Was ich mit einem Cinchkabel natürlich nicht hinbekomme..... :grinser:

Schon!
Aber das müsste man ja auf x-ig Receiver aufspleissen...... :grinser:
Liebe Grüße

von beldin .,73

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #9 am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:57:01 Uhr »
genau das ist der punkt.
mal eben zum gedudel hoeren, waere sowas ja schoen. richtig gute musik und in ruhe kann man ja immernoch ueber din/cinch-kabel hoeren.
Gruss
jan

jim-ki

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #10 am: Samstag, 12.Januar.2008 | 23:59:45 Uhr »
die idee ist trotzdem super :drinks:

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #11 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 00:01:08 Uhr »
es scheint ja keiner son teil zu haben.
na dann werde ich mir bei gelegenheit mal eins besorgen (muessen)

werde dann berichten
Gruss
jan

jim-ki

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #12 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 00:10:09 Uhr »
Zitat
Klangqualität

Bauartbedingt sind FM-Transmitter nicht für höchst audiophile Ansprüche geeignet. Selbst bei optimaler Übertragung ist oft ein Grundrauschen hörbar. Die Klangqualität liegt im günstigsten Fall auf Augenhöhe früherer Kassettenadapter. Für die kabellose Musik-Übertragung im heimischen Wohnzimmer eignen sich Bluetooth-Systeme daher deutlich besser. Das Haupteinsatzgebiet liegt daher im PKW, wo FM-Transmitter stressfrei zu installieren sind und die Klangqualität nicht an allererster Stelle steht.


 © von hier http://www.netzwelt.de/news/74446_2-legale-fmtransmitter-im-ueberblick-autoradios.html

wattkieker

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #13 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 00:11:36 Uhr »

jim-ki

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #14 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 00:13:46 Uhr »
Na dann bau mal an deinen alten Kennie ein Bluetooth - Teil  :grinser:


jau  :grinser: :grinser: :grinser:

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #15 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 00:54:27 Uhr »
danke jianni
dann werde ich mir das schenken. grade hochfrequentes rauschen ertrage ich garnicht.
fehlende hoehen waeren aber genau so schlimm
Gruss
jan

jim-ki

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #16 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 00:56:48 Uhr »
gerne, hatte ja auch mein interesse geweckt :drinks: die idee an sich ist wirklich gut. vieleicht werden die dinger ja irgendwann besser :drinks:

HisVoice

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #17 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 01:19:54 Uhr »
es scheint ja keiner son teil zu haben.
na dann werde ich mir bei gelegenheit mal eins besorgen (muessen)

werde dann berichten

Lass es


ich habe meinen vor 5 tagen wieder zurückgebracht sche...........teil kein Empfang und wenn dann dürfte man im ehemaligen Osten mehr davon haben  ;0006

Friedensreich

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #18 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 01:27:02 Uhr »
sche...........teil kein Empfang und wenn dann dürfte man im ehemaligen Osten mehr davon haben  ;0006

Ja die RFT-Geraete haben schon teilweise einen sehr guten Radioempfang - nicht son Japsen-Kenwood-Gefrickel. ;)  :_55_:

HisVoice

  • Gast
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #19 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 01:30:17 Uhr »
Ja die RFT-Geraete haben schon teilweise einen sehr guten Radioempfang - nicht son Japsen-Kenwood-Gefrickel. ;)  :_55_:

Neidisch ?...............................   :smile :_55_:

Offline Stapelkönig

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 629
  • Geschlecht: Männlich
    • still under construction:
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #20 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 13:05:21 Uhr »
Hatte letztens mal Bekanntschaft mit nem FM -Transmitter im Auto gemacht. Schon bei Autoradio-Empfang und Transmitter direkt davor gab´s andauernd Störungen (insbes. sofern die Frequenz irgendwie auch noch so schwach schon belegt war).
Mein erster Eindruck war eher ne Notlösung für mobile Einsätze. Hat mich nicht gerade überzeugt...
Gruß, Tommy

Nothing Brings People together more, than mutual hatred. - Henry Rollins

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #21 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 13:12:37 Uhr »
Also ich habe einen (tunecast 3, Belkin). Das Prinzip funktioniert, bauartbedingt haben die Transmitter aber eine sehr geringe Sendeleistung und damit Reichweite. Mehr als 50cm packt meiner nicht. Ausnahme: Geräte offen auf der Werkbank - da fehlt dann quasi das Hindernis, da geht auch 1,50m. Wenn man eine sendefreie Frequenz einstellt und am Gerät ne Wurfantenne hat, die man geschickt mit dem Transmitter positioniert (Ausprobieren), reichts zum Dudelfunk. HiFi kann (und soll) es aber nicht sein.

Offline 73newport

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 49
  • what you do to people, i do to music
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #22 am: Montag, 14.Januar.2008 | 14:24:43 Uhr »
Ich nutze so ein Teil ( aus der Bucht, HongKong oder ähnliches, 1,99 €) für meine alten Autos, um ohne große Umbauten am Radio ( zumeist natürlich nur Radio) dennoch immer gute Musik an Bord zu haben.
Mit ein bisschen probieren und ggfls. Antennenverbesserung funktioniert das auch ok, wobei natürlich die klanglichen Ansprüche da nur mäßig sind.
Es mag zu Hause wie von dir angedacht funktionieren, aber ich denke nicht, dass es ein Dauerzustand wird.
Bei um die 10 € ( wie bei mir) ist allerdings auch nicht viel verloren und irgendeine sinnvolle Anwendung gibt es ja immer ( Baggersee,Werkstatt,Klo  :grinser:) .

Und das alte Kofferradio hat auf einmal wieder eine Bestimmung ...

Gruß

Tom

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • dasisi Datenschutz
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #23 am: Montag, 14.Januar.2008 | 15:28:07 Uhr »
hallo
da ich mp3 hoechstens ueber den computer abspiele, waere ein solches teil absolut nutzlos wenn es fuer den einen bereich nicht taugt.
unser autoradio verfuegt ueber bluetooth und nen front-line-in.
den nutzen eines portablen mp3-players habe ich fuer mich noch nicht entdecken koennen. (mein handy kann das zwar auch, aber auch da nutze ich das nicht)

habe die sache schon verworfen. danke euch allen  :drinks:
Gruss
jan

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1090
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #24 am: Sonntag, 18.August.2013 | 19:59:22 Uhr »
Hallo Gemeinde,

ich hole diesen Uralt-Thread wieder hervor, denn so langsam muss ich mir ja mal Gedanken, machen, was
ich mit meinen (t)ollen Receivern und Tunern treibe, wenn FM mal irgendwann "nicht mehr ist".  :;aha

Da hab ich mir doch vor ein paar Wochen mal von einer Reste-Rampe so ein Transmitter-Teil für "Kleines" mit in den
Karton werfen lassen und weil mir das Dingen gerade in die Hände gefallen ist, kurz angeschlossen.

Klar - ungestörter HiFi-Genuss geht anders. Es rauscht, knistert und manchmal driftet der Empfang weg...
...ganz wie beim "normalen Kofferradio", also echt autentisch.  :grinser: Aber genau das macht es witzig (ein bischen jedenfalls). Die Anwendung ist easy - auf dem "Empfänger" eine
Frequenz eingestellt, auf der über die  "Terrestrische" möglichts nichts reinkommt, diese Frequenz am Transmitter eingestellt und "ab damit" in die LS-Buchse meines in 1 m Entfernung stehenden PC gedrückt.
Und schon "erklingt" Arrow Classic Rock unterlegt vom "kosmischen Rauschen" in der Wahlschalter-Stellung
"FM-Stereo" meines kleinen Uralt-Rotel-Receivers. Klaro: das hätte man auch über "Strippe" haben können
aber erstens kann das jeder, zweitens ist das kein "echter" FM-Empfang und der Tuner hätte nichts zu tun
und drittens rauscht's dann nicht so schön.

Schmunzelnde Grüße
:zwinker:

Peter
« Letzte Änderung: Dienstag, 20.August.2013 | 22:41:10 Uhr von PeZett »
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline hifikauz

  • Lautloser Hifi-Jäger
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Über Hifi kauze ich nur im New Hifi-Classic!
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #25 am: Montag, 19.August.2013 | 12:58:00 Uhr »
Gibt es denn ein konkretes DAtum, ab wann FM abgeschaltet werden soll?

Wie würde dann die Grundversorgung der Bevölkerung (Stichwort Autordadios) gesichert?
Viele Grüße,

Käuzchen

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: eine quelle, viele ziele - wie gut sind fm-transmitter
« Antwort #26 am: Montag, 19.August.2013 | 13:46:16 Uhr »
Die angepeilten Abschaltdaten sind von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich.
Und soviel ich gesehen habe betrifft dies ausschließlich FM Sendungen.

Die "Selbsteinpeissung" über Terr. Antenne....also "Luft" ist Käse und duch die in D. vorgeschriebene Leistungseinengung
eher etwas zum spielen.

Die bessere Lösung ist die Einspeissung der HF, kabelgebunden über die Ant. Buchse bzw. über das Antennenterminal.
Dazu gibt es von SILABS 2 ähnliche  IC´s, die als "FM-Transmitter" laststabil am 75 Ohm Antenneneingang arbeiten.

Ohne großen Bauteileaufwand, gibt es dazu die Möglichkeit R/L Audiosignale analog oder digital einzuspeissen. Dabei ist
Trägerfrequenzverschiebung, Ausgangsleistung und andere Dinge ist über I²C-Bus steuerbar.

Nachteil ist das es diese IC´s nur als QFL gibt, man sollte also mit IR löten können oder mit FLUX unter der Lupe arbeiten
können.

Ich gehe fast davon aus, das in vielen dieser sog. UKW-Transmitter, die man billig über Asien einkaufen kann, diese IC´s
schon verbaut sind und nur entsprechend "modifiziert" werden müssten. Ist halt was für Bastler, wenn in der Glozze
abends nichts gescheites läuft  :__y_e_s:

Gewerblich