Autor Thema: So, nun ist es passiert  (Gelesen 18586 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Heinz-Werner

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag "mein" Forum
Re: So, nun ist es passiert
« Antwort #40 am: Sonntag, 13.Januar.2008 | 19:46:03 Uhr »
Tach.

Wie der Rohling aussieht, ist mir relativ egal, hauptsche er funktioniert.

Aber nun mal was Anderes: Könnte man gute CD-RW´s denn den Audio-Code verpassen, so das der Player die nimmt??

Da gibt es doch heutzutage sicherlich Möglichkeiten, oder????

Es gibt doch viele pfiffige Mädel´s und Jungen´s hier, oder ???

Gruß
Heinz-Werner

Offline Tedat

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1284
  • Geschlecht: Männlich
Re: So, nun ist es passiert
« Antwort #41 am: Montag, 14.Januar.2008 | 07:47:22 Uhr »
Wie der Rohling aussieht, ist mir relativ egal, hauptsche er funktioniert.

Mir auch... nur funktioniert er ja nicht mehr. Als er noch funktionierte konnte man ja auch noch keine Zeitung durch die CD lesen...  :flööt:


Wegen den CD-RW's würde ich nicht so einen Aufwand betreiben, wenn dein Pio die abkann dann kauf dir einen 10er Pack von z.B. denen hier und du bist auf der sicheren Seite. Eigentlich sind ja selbst 10 Stück schon übertrieben wenn man die hinterher am PC auf "normale" CD-R umkopieren will.

 :drinks:

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1065
Re: So, nun ist es passiert
« Antwort #42 am: Montag, 14.Januar.2008 | 08:46:16 Uhr »
@Interessierte

von den zuvor erwähnten TDK RWs habe ich seit etwa 2 Jahren gerade mal 2 Stück im
Einsatz  (mher brauch`ich nicht), die sind bis jetzt jeweils etwa 10 mal bespielt worden - keine Probleme.
Ich schätze auch, mit einem 10er Pack bist Du mehr als ausreichend versorgt.

Gruss
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: So, nun ist es passiert
« Antwort #43 am: Montag, 14.Januar.2008 | 09:06:01 Uhr »
Habe ebenfalls die TDK als RW im Einsatz,sowohl für Audio als auch für PC

Kein Ausfall bisher

Offline Heinz-Werner

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag "mein" Forum
Re: So, nun ist es passiert
« Antwort #44 am: Montag, 14.Januar.2008 | 11:30:49 Uhr »
Moin Moin.

Ich werde es auf alle Fälle mal mit den TDK´s Versuchen. Wie schon gesagt: Ich möchte die alten Aufnahmen "retten" indem ich sie auf eine sehr gute CD ziehe und diese soll dann als Träger archiviert und für etweiige Hör-CD´s (Heimgerät-Auto) als Master dienen. Die sch.... Tonbänder von früher kann ich evtl. nur einmal abspielen und dann hat sich evtl. hinten die Schicht abgelöst. Dann kannste das Teil in den Müll werfen. Ein paar habe ich auf diese Art schon entsorgen müssen  :cray:  So habe ich bei mir beschlossen, wenn ich das Band auflege, gleichzeitig eine Kopie zu ziehen. Wenn das Band dann in den "Wicken" ist, habe ich wenigsten meine CD noch.
Ich vermute mal, daß sich diese alten Phiips-Bänder, früher oder später sowie so in Rauch "auflösen" werden.
Dazumal haben wir ja gedacht, wenn wir die Musik auf Tonband ziehen könnte sie Jahrzehnte aufbewahrt werden; Pustekuchen!
Wenn uns das alles mit den heutigen Medien nicht auch so passiert! Gester Abend habe die im TV erklärt, da in Zukunft DVD/Kino und so, zükünftig nur noch auf Blue-Ray zu bekommen ist. Die großen Filmfirmen haben sich nun auf dieses Format geeinigt und steigen nach und nach um. Da wurde auch gesagt, daß es auch bald keine DVD`s mehr geben soll! Der Kunde soll dann den Film im Internet, natürlich gegen "Backschisch", runterladen können. Die Industrie will einfach von sich drehenden Teilen runter!! Es soll nur noch auf den Sticks gespeichert werden können und fertig.

Danke nochmals für Eure Ratschläge und Erfahrungen mit dem CD Aufnahme-Medium.

Gruß
Heinz-Werner

Offline gdy_vintagefan

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 61
  • Geschlecht: Männlich
Re: So, nun ist es passiert
« Antwort #45 am: Freitag, 01.Februar.2008 | 18:33:11 Uhr »
Ich verwende einen alten Audio-CD-Recorder von Philips (CDR 880) und "füttere" diesen nur noch mit Audio CD-RWs. Anschließend wird deren Inhalt per PC im WAV-Format abgespeichert, und ich bearbeite die Tracks erst mal nach (richtig zurechtschneiden, Leerstellen am Anfang und Ende entfernen, besonders störende Kratzer vorsichtig manuell entfernen etc.), und wenn ich genug Material zusammen habe, das auch inhaltsmäßig zusammen passt (z.B. nur Hits der frühen 80er), dann wird per PC ein "normaler" Rohling gebrannt.

Ich habe sehr viele CD-Rs, vielleicht 1% davon war bisher Ausschuss, und das waren auch meist die billigeren Rohlinge (aber auch mal Philips oder Fuji). Meine ältesten CD-Rs sind jetzt gut 9 Jahre alt und funktionieren immer noch. Viele der ganz alten sind von Ricoh, einige auch von TDK.

Mein Hauptproblem ist, dass mein Autoradio (auch schon ein betagtes Modell, das hatte ich schon, als die meisten noch Kassettenradios hatten) fast keine CD-Rs annimmt. Erstaunlicherweise spielt es aber viele CD-Rs ab, die älter als 6 bis 7 Jahre sind. Egal ob sie bereits 2002 gebrannt wurden, oder aber ob ich sie als "new old stock" Ware gekauft und erst vor kurzem gebrannt habe. Das lässt mich darauf schließen, dass die älteren Rohlinge noch ganz andere Reflexionseigenschaften hatten. Absolut unproblematisch in jedem Player inkl. besagtem Autoradio laufen bei mir Kodak, Verbatim und die schwarzen Traxdata, alle von etwa Anfang dieses Jahrzehnts. Da ich trotz allem zahlreiche CDs dieser Fabrikate und Jahrgänge habe, kaufe ich mir noch kein neues Autoradio, das ALLE Rohlinge nimmt. Im Moment fahre ich nur recht wenig Auto, von daher setze ich andere Prioritäten, was Wiedergabegeräte angeht. Meine stationären CD-Player (2x Yamaha) lesen auch die aktuellen Rohlinge problemlos. Mit einem Yamaha von 1988 hatte ich aber mal ähnliche Probleme wie mit diesem Autoradio.
Gruß
Michael

Klassiker überwiegend von: Grundig, Dual, Yamaha.

Offline plüsch

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: So, nun ist es passiert
« Antwort #46 am: Freitag, 21.März.2008 | 19:09:52 Uhr »
Dieser Link ist bestimmt Interessant
http://www.feurioshop.de/feurio-cgi/shop.fcgi

Gruß plüsch