Autor Thema: Marantz 2235B - HILFE !!!  (Gelesen 16782 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Marantz 2235B - HILFE !!!
« am: Samstag, 05.Januar.2008 | 18:37:39 Uhr »
Wie bereits vor wenigen Minuten in "Neuzugänge" geschrieben, habe ich den Marantz gereinigt und einige kalte Lötstellen repariert.
Nach dem ich mir die Endstufe angesehen habem, habe ich aufgehört nach weiteren zu suchen.

Grund:





Kann mir jemand sagen was da abgeraucht ist oder besser warum?

Zum Glück habe ich die LS noch nicht eingeschaltet ... Es riecht auch nicht nach verbrannt ... Keine Ahnung was da los ist ... Hab' den receiver sofort vom Strom genommen ...
:shok: :_24_: :shok: :_24_: :shok: :_24_:
« Letzte Änderung: Samstag, 05.Januar.2008 | 18:39:46 Uhr von wwoody »
Gruß, wwoody

HisVoice

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #1 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 18:56:40 Uhr »
Das sieht nach Treiberdefekt aus ( Endstufe ) alle Transistoren prüfen Gerät auf kalte Lötstellen untersuchen

jim-ki

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #2 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:09:13 Uhr »
ein sm wäre nicht schlecht. damit du auch die richtigen widerstände einbauen kannst. da ja einige farbrige nicht mehr erkennbar sind.

Stormbringer667

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #3 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:12:39 Uhr »
Sieht mir nach klassischer Überlastung an niederohmigen Lautsprechern aus. Muß nicht unbedingt schon kaputt sein, aber tauschen würde ich die R´s trotzdem vorsichtshalber.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #4 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:17:36 Uhr »
Ich habe die LS noch gar nicht angeschlossen ...

Soll ich es versuchen?
Gruß, wwoody

jim-ki

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #5 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:19:20 Uhr »
mach doch erstma nen kopfhörer test

Stormbringer667

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #6 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:20:23 Uhr »
Ich habe die LS noch gar nicht angeschlossen ...

Soll ich es versuchen?

Ja, aber ganz leise.... :smile

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #7 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:25:24 Uhr »
mach doch erstma nen kopfhörer test

Nichts! Kein Tönchen ...  :_sorry:
Gruß, wwoody

Stormbringer667

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #8 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:27:49 Uhr »
Nichts! Kein Tönchen ...  :_sorry:
Hmmmmm.....sieht mir dann doch nach dem klassischen Endstufentod aus. End-Transen, Treiber und die verkohlten R´s wechseln, danach Ruhestrom einstellen und die Kiste sollte wieder laufen. Wie sehen denn die Sicherungen aus?

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #9 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:40:35 Uhr »
Hmmmmm.....sieht mir dann doch nach dem klassischen Endstufentod aus. End-Transen, Treiber und die verkohlten R´s wechseln, danach Ruhestrom einstellen und die Kiste sollte wieder laufen. Wie sehen denn die Sicherungen aus?

Falls Du die an der Unterseite meinst, die sind OK. Wiederstand ist vorhanden ... Gibt es noch irgendwo welche? Hab' leider noch kein Schaltplan gefunden ...
Gruß, wwoody

Stormbringer667

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #10 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:46:46 Uhr »
Falls Du die an der Unterseite meinst, die sind OK. Wiederstand ist vorhanden ... Gibt es noch irgendwo welche? Hab' leider noch kein Schaltplan gefunden ...

Hmmm...wenn die Sicherungen noch o.k. sind, scheint es sich um ein anderes Problem zu handeln. Normalerweise sollten die Sicherungen bei einem Endstufen-Defekt als erstes abrauchen. Es sei denn, der Vorbesitzer hat  größere eingebaut.

Stormbringer667

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #11 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:53:01 Uhr »
Sind die Brücken für die Verbindung von Vor- und Endverstärker auf der Rückseite gesteckt? Sollte der 2235 schon ohne Brücken auskommen, könnten die Schaltkontakte an den Buchsen oxidiert sein.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #12 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:53:09 Uhr »
2x 1A und 1x 4A. Dieser mit 4A kommt mir etwas zu neu vor ...
Vor einigen Tagen habe ich mir den Schaltplan für den 2270er heruntergeladen, jetzt finde ich die Seite nicht mehr ...
Gruß, wwoody

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #13 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 19:56:37 Uhr »
Der Spannungswahlschalter steht auf 220V, am 2238er ist er auf 240V. Wie muss der eigentlich stehen?
Gruß, wwoody

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #14 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:01:13 Uhr »
Sind die Brücken für die Verbindung von Vor- und Endverstärker auf der Rückseite gesteckt? Sollte der 2235 schon ohne Brücken auskommen, könnten die Schaltkontakte an den Buchsen oxidiert sein.

Der hat keine Brücke. Welche Buchsen meinst Du?

MAIN IN - PRE OUT ist intern verbunden.
« Letzte Änderung: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:03:57 Uhr von wwoody »
Gruß, wwoody

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #15 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:07:11 Uhr »
2x 1A und 1x 4A. Dieser mit 4A kommt mir etwas zu neu vor ...
Vor einigen Tagen habe ich mir den Schaltplan für den 2270er heruntergeladen, jetzt finde ich die Seite nicht mehr ...

Sorry, hab' wohl Tomaten auf den Augen ... Die Platine ist eh beschriftet. Soweit stimmen die Sicherungen.
Gruß, wwoody

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #16 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:10:26 Uhr »
Auf der Wegavision-Seite gibt es leider kein Schaltplan ... Hat jemand ein Schaltplan für einen Marantz 2235B?
Gruß, wwoody

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #17 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:11:39 Uhr »
brücke PreOut MainIn mal extern mit Cinch, Peer vermutet richtigerweise, daß die interne Brücke durch Oxidation ausgefallen ist. Könnte sein.
Du kannst auch PreOut 2235B auf MainIn 2238 und umgekehrt testen - damit liesse sich der Fehler auf die Vor- bzw. Endstufe eingrenzen, wobei es wohl eher die Endstufe sein wird.
« Letzte Änderung: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:15:58 Uhr von BlueAce »

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #18 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:17:43 Uhr »
brücke PreOut MainIn mal extern mit Cinch, Peer vermutet richtigerweise, daß die interne Brücke durch Oxidation ausgefallen ist. Könnte sein.
Du kannst auch PreOut 2235B auf MainIn 2238 und umgekehrt testen - damit liesse sich der Fehler auf die Vor- bzw. Endstufe eingrenzen, wobei es wohl eher die Endstufe sein wird.


Das kann ich gefahrlos machen, ohne dass der 2238er auch über den Jordan geht?

Was muss ich dann als Quelle auswählen?
Gruß, wwoody

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #19 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:21:57 Uhr »
normalerweise ja - mir ist deswegen noch nie was abgeraucht... Auf der Main-Seite kannst/brauchst Du keine Quelle wählen, das macht ja der Vorverstärkerteil, der dort aber gar nicht benutzt wird.
Zieht überhaupt das Relais an beim 2235B ?

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #20 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:23:50 Uhr »
Zieht überhaupt das Relais an beim 2235B ?

Nein, ich höre gar kein "Klicken" ...
Gruß, wwoody

HisVoice

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #21 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:25:49 Uhr »
Hmmm...wenn die Sicherungen noch o.k. sind, scheint es sich um ein anderes Problem zu handeln. Normalerweise sollten die Sicherungen bei einem Endstufen-Defekt als erstes abrauchen. Es sei denn, der Vorbesitzer hat  größere eingebaut.
Peer du solltest doch auch schon lange wissen das die Transistoren meistens die Sicherungen schützen und nicht umgekehrt  :grinser: :grinser: :grinser:


Spaß beiseite habe ich doch gesagt das da was mit den Transistorrn im argen ist da wird eine ausgiebige Prüfung der Bauteile (Treiber und Endtransistoren inkl der wiederstände-(emitter) ) fällig sein   :_sorry:

Offline BlueAce

  • Co-Admin
  • *******
  • Beiträge: 51332
  • Geschlecht: Männlich
    • Meine Galerie
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #22 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:28:16 Uhr »
Nein, ich höre gar kein "Klicken" ...
dann kannst Du Dir die Überkreuz-Verbinderei auch sparen. Wenn das Relais nicht zieht, hat Maddin (wie immer) recht, dann ist die/mindestens eine der Endstufen hinüber.

HisVoice

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #23 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:36:22 Uhr »
 raucher01 Axel  :drinks:


Neee mal was anders wie war der denn beschrieben?War in der Beschreibung schon ein defekt erwähnt  :0keule......................weil hier sollte man mal den VK ansprechen  .,a015

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #24 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:38:34 Uhr »
So ...

Relais zieht an, es ist ein "Knacks" aus den LS zu hören und ein konstantes, leises Brummen ...

Tuner ist OK, Phono ist OK, AUX ist OK. Es kling nur irgendwie mau.

Endstufe über den Jordan?
Gruß, wwoody

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #25 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:40:24 Uhr »
raucher01 Axel  :drinks:


Neee mal was anders wie war der denn beschrieben?War in der Beschreibung schon ein defekt erwähnt  :0keule......................weil hier sollte man mal den VK ansprechen  .,a015

Laut Artikelbeschreibung war das Gerät in Ordnung. Wegen dem Allgemeinzustand hat er ihn als defekt verkauft. So steht es zumindest in der Beschreibung.
In der Zwischenzeit habe ich eBay eingeschaltet, da sich der VK bei mir nicht meldet ...
Gruß, wwoody

HisVoice

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #26 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:43:17 Uhr »
Wie immer  :01belehr

Ohne Worte die wissen genau welchen "Schrott" sie da versilbern und glauben auch noch damit raus zu kommen das er dann als defekt verkauft wird ......zweischneidig  .,111 aber lösbar  :0keule

Wichtig

Finger weg vom Gerät ansonsten ist der VK aus der Haftung..................
erst mal sehen ob und wie er sich äußert  :pleasantry:

aileenamegan

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #27 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:43:39 Uhr »
Wenn lala 'rauskommt sind die Endstufen nicht hin. Wieder mal ein Kapitel "Viel Geld für Schrott". Die Dreistigkeit der Verkäufer nimmt eh zu in letzter Zeit.
Hättest Du mal einen meiner schwarzen 2238 genommen... :flööt: :flööt: :flööt: :flööt: :flööt: :flööt: :flööt: :flööt:

jim-ki

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #28 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:44:25 Uhr »
http://www.hifi-forum.de/viewthread-84-9743.html

in diesem fred sind für dich ein paar infos

http://www.geocities.com/researchtriangle/thinktank/5693/bastelsb.htm

diese seite hab ich von martin. dort wird beschrieben wie man transistoren bestimmen und durchmessen kann :drinks:

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #29 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:46:34 Uhr »
Wenn lala 'rauskommt sind die Endstufen nicht hin. Wieder mal ein Kapitel "Viel Geld für Schrott". Die Dreistigkeit der Verkäufer nimmt eh zu in letzter Zeit.
Hättest Du mal einen meiner schwarzen 2238 genommen... :flööt: :flööt: :flööt: :flööt: :flööt: :flööt: :flööt: :flööt:

Ich meine, am 2238er kommt was raus. Den 2235 habe ich an das MAIN IN von 2238 angeschlossen.
Am 2235 kommt über alle Quellen ein Sound. Auch der Tuner ist OK. Cassettendeck habe ich leider keines ...
Gruß, wwoody

jim-ki

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #30 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:47:45 Uhr »
also ist die vorstufe heile. wenigstens etwas

Stormbringer667

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #31 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:48:42 Uhr »
Ich meine, am 2238er kommt was raus. Den 2235 habe ich an das MAIN IN von 2238 angeschlossen.
Am 2235 kommt über alle Quellen ein Sound. Auch der Tuner ist OK. Cassettendeck habe ich leider keines ...

Endstufe hin. Kinderkram. 1 Stunde Arbeit und ca. 20 € Material.

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #32 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:51:32 Uhr »
Nur, wenn ich den 2235 alleine einschalte, höre ich kein Relais klicken ... An den Kopfhörern kommt auch nichts.
Gruß, wwoody

HisVoice

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #33 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:53:44 Uhr »
Nur, wenn ich den 2235 alleine einschalte, höre ich kein Relais klicken ... An den Kopfhörern kommt auch nichts.

Also Endstufe ............... defekt

VK kontaktieren er soll seinen Schrott behalten was hat die pretiose denn gekostet?

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #34 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 20:59:55 Uhr »
Also Endstufe ............... defekt

VK kontaktieren er soll seinen Schrott behalten was hat die pretiose denn gekostet?

132,- Euronen
Gruß, wwoody

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #35 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 21:00:32 Uhr »
Zum Glück habe ich per PayPal bezahlt. Den Käuferschutz habe ich schon beantragt.
Gruß, wwoody

Stormbringer667

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #36 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 21:02:25 Uhr »
Dann hat dir der Kerl das Gerät also nur zur Reinigung geschickt?

aileenamegan

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #37 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 21:03:05 Uhr »
Nur, wenn ich den 2235 alleine einschalte, höre ich kein Relais klicken ... An den Kopfhörern kommt auch nichts.

Na dann sind es doch die Endstufentransistoren...

Oh, edit: wieder zu langsam gewesen...

aileenamegan

  • Gast
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #38 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 21:03:37 Uhr »
Dann hat dir der Kerl das Gerät also nur zur Reinigung geschickt?
;0008 :_rofl_: ;0008 :_rofl_: ;0008 :_rofl_: ;0008 :_rofl_: ;0008 :_rofl_:

Offline wwoody

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 839
  • Geschlecht: Männlich
Re: Marantz 2235B - HILFE !!!
« Antwort #39 am: Samstag, 05.Januar.2008 | 21:04:19 Uhr »
Dann hat dir der Kerl das Gerät also nur zur Reinigung geschickt?

Sieht so aus ...  ;0008 ;0008 ;0008
Gruß, wwoody