Autor Thema: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650  (Gelesen 5699 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Tannezäpfle

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Euch allen ein schönen Tag
Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« am: Freitag, 14.Dezember.2007 | 23:28:28 Uhr »
Hallo Leute :drinks:
mein Phillips Driller hat auf einmal nicht mehr eingelesen des hat er dann eine ganze weile nicht getan,
und dann hat er mal wieder 2 CD´s gelesen jetzt ist aber endgültig schluss :_24_: was kann dass sein  .,a015
bitte Helft mir :_good_:
Grüße Dennis
Das Empfinden von Musik liegt im Ermessen des Betrachters

Udo

  • Gast
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #1 am: Freitag, 14.Dezember.2007 | 23:31:02 Uhr »
Laser verschmutzt, Führungsgestänge schwergängig, Laser hinüber, kann vieles sein. Erst mal die Linse putzen, vorsichtig bitte mit Wattestäbchen und Isopropanol.

HisVoice

  • Gast
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #2 am: Freitag, 14.Dezember.2007 | 23:42:03 Uhr »
Hallo Dennis

Willkommen im Forum

Mach doch mal den Deckel auf un beobachten wie der Laser schlitten sich verhält .........Kurzer Bericht über das verhallten

Wichtig Vorsicht .....Die Laser können die Netzhaut schädigen wenn sie auf dieselbe treffen also Vorsichtig und nicht in das Laufende Gerät greifen nur Vorsichtig beobachten und dann wieder vom Netzt trennen................. Stecker ziehen

Offline Tannezäpfle

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Euch allen ein schönen Tag
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #3 am: Freitag, 14.Dezember.2007 | 23:55:35 Uhr »
also schlitten verhält sich normal
laser putzen geht nicht gut weil es ein cdm 1 oder cdm 1mkll ist ich hätte mir das laufwerk ja mal angeschaut wenn ich es herausbekommen hätte :wallbash
Das Empfinden von Musik liegt im Ermessen des Betrachters

HisVoice

  • Gast
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #4 am: Freitag, 14.Dezember.2007 | 23:59:07 Uhr »
Läuft die CD an?...Laser liest Tracking ein?...............Oder bleibt die CD stehen wenn er versucht die Tracking spur zu finden?

Offline Tannezäpfle

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Euch allen ein schönen Tag
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #5 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 00:04:14 Uhr »
er dreht an sucht und zeigt dann error an .,c045
Das Empfinden von Musik liegt im Ermessen des Betrachters

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #6 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 00:16:07 Uhr »
Ok,

hier die SM´s von CD640/660...die sind weitestgehend baugleich:
http://www.audioamp.kylos.pl/audio/modules.php?name=Downloads&d_op=getit&lid=64
http://www.audioamp.kylos.pl/audio/modules.php?name=Downloads&d_op=getit&lid=65
Geh´ mal die Fehlercodes durch und berichte....

LG Carsten
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.

HisVoice

  • Gast
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #7 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 00:21:01 Uhr »
er dreht an sucht und zeigt dann error an .,c045

Das sieht nach Laser aus entweder verschließen/gealtert oder verdreckt .....................bei bestimmten Pionieers ist sogar die Linse rausgefallen hatte sich gelöst
« Letzte Änderung: Samstag, 15.Dezember.2007 | 00:28:19 Uhr von HisVoice »

Offline Tannezäpfle

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Euch allen ein schönen Tag
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #8 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 00:26:57 Uhr »
escht wahr raucher01 was mich halt an den philipsen nerft das man das laufwerk nicht herausbekommt ohne den ganzen player auseinander zu nehmen :shok:
Das Empfinden von Musik liegt im Ermessen des Betrachters

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #9 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 00:32:56 Uhr »
escht wahr raucher01 was mich halt an den philipsen nerft das man das laufwerk nicht herausbekommt ohne den ganzen player auseinander zu nehmen :shok:

RTFM (read the fuckin manual)

Link siehe oben....
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.

HisVoice

  • Gast
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #10 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 00:35:20 Uhr »
Versuch ihn mal zu reinigen (wie Udo schon anmerkte) also Gestänge und Linse auch wenn es aufwendig ist kann es oft als erste Hilfe viel bewirken .........

Ich würde nicht mit ISOPROP "drangehen" (viele Linsen von Lasern sind aus Kunststoff und da weiß ich nicht wie Isoprop sich verhält ) als Mittel meiner Wahl würde ich auf Spiritus zurückgreifen (aber gut nachwischen die Vergällungstoffe verfliegen oft nicht richtig) und das Gestänge lässt sich gut mit Vaseline nachfetten auch hier unbedenklich für Kunststoffe ................Öle sind nicht zu nehmen da diese auch Säurehaltig sind

Udo

  • Gast
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #11 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 00:44:50 Uhr »
Isopropyl ist harmlos, sonst geht auch Kontakt WL prima ebenfalls harmlos. Keine Scheu, ich hab schon zig CD-ROMS wieder hinbekommen, ohne Manual .,70

aileenamegan

  • Gast
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #12 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 00:47:08 Uhr »
Isopropylalkohol oder kurz Isopropanol ist in der Tat nicht kritisch bei Kunststoffen - insofern ohne Probleme einsetzbar...

Stormbringer667

  • Gast
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #13 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 08:46:33 Uhr »
Im CD 650 dürfte ein CDM 4 werkeln. Das hat 1. keinen Laserschlitten und geht 2. nicht kaputt.  :grinser:

So ein CDM 4 sollte relativ problemlos herauszuoperieren sein. Sollte es wirklich fratze sein, dann würde ich mir für ein paar Euronen irgendwo ein CD-604 oder so schießen und das Laufwerk transplantieren.

Offline Tannezäpfle

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Euch allen ein schönen Tag
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #14 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 12:17:55 Uhr »
sry da hab ich gesren nicht aufgepasst die cdms haben ja schwenkarmlaufwerke :;aha
Das Empfinden von Musik liegt im Ermessen des Betrachters

Offline Tannezäpfle

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 11
  • Geschlecht: Männlich
  • Euch allen ein schönen Tag
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #15 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 15:14:39 Uhr »
Also mit der anleitung kann ich nix anfange weil da kann ich bei der sprache nix verstehn :cray: bin halt kein niederländer oder sowas .,35
Gruße Dennis
Das Empfinden von Musik liegt im Ermessen des Betrachters

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #16 am: Samstag, 15.Dezember.2007 | 18:00:11 Uhr »
Wolltest du nicht das Laufwerk ausbauen? Die Anleitung dafür besteht nur aus Bildern. :flööt:

Mugen

  • Gast
Re: Brauche Hilfe mit Phillips CD 650
« Antwort #17 am: Mittwoch, 06.Februar.2008 | 01:09:08 Uhr »
Dennis

Hast du deinen 650 mittlerweile mal "anoperiert" mich würden mal die Ergebnisse interessieren  :drinks: