Autor Thema: Grundig, 25 cm Koaxilallautsprecher  (Gelesen 2895 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kaspie

  • Gast
Grundig, 25 cm Koaxilallautsprecher
« am: Samstag, 24.November.2007 | 18:34:47 Uhr »
Hallo HCF´s ( Hifi-Classic-Forianer) :give_rose:,

bei mir hat sich in Laufe der Zeit so manches alte Chassis angesammelt. Sie nur in der Vitrine „ rumgammeln „ zu lassen ist eigentlich zu schade.
Ich fange mal damit an, einen Koaxial-Lautsprecher aus den 1950 er Jahre vorzustellen.
Es ist kein Anfänger-Lautsprecher, den man einfach in ein Box reinprügelt und mit Sandverstärker der „High-End „Klasse vergewaltigen kann. Er wurde nur für Radios und Radiotruhen entwickelt. Die alten „ Dampfradios“ mir Röhrenbestückung!!
Der Breitbandlautsprecher wurde an der Sekundärseite des Ausgangsübertragers angeschlossen. Der statische Hochtöner jedoch wurde der Anode der Röhre  angekoppelt ( Hochspannung! ).

Dieses Chassis bleibt nicht in der Vitrine liegen. Es wird wohl in eine aperiodisch bedämpfte Box nach GW oder in eine offene Schallwand aktiv ( Funkschau!) betrieben.

Beschreibung
25 cm Breitbandlautsprecher , Alukorb , Alnico ( Aluminium,Nickel,Kobalt )Magnet. Hoher Wirkungsgrad, hohe Resonanzfrequenz ( ca. 70 -80 HZ? Nicht gemessen, sondern geschätzt!!)
10 cm Hochtöner, elektrostatisch im geschlossenen Bakelit-Korb.
Spinne: Gewebe, justierbar
Membran: Papier
Sicke: Papier
Hersteller: Unbekannt. Grundig hat meines Wissens nie Lautsprecher hergestellt. In Verdacht ist aber die Fa.Feho. Wer es besser weiss, bitte melden.






.

Wer hat noch solche " Schätzchen", die er vorstellen möchte ?

Gruß
Kay

be.audiophil

  • Gast
Re: Grundig, 25 cm Koaxilallautsprecher
« Antwort #1 am: Samstag, 24.November.2007 | 18:59:04 Uhr »
Hi Kay,

solche Coaxe sind mir leider nie über den Weg gelaufen ... käme wirklich mal auf einen Versuch an ... Alexander Kriegel meinte vorvergangenes Wochenende noch, daß diese alten elektrostatischen oder gar diese Dampf-Hochtöner schon fast eine Sünde wert sein könnten ... in irgendeiner Funkschau-Ausgabe finden sich dazu wohl auch noch weitere Informationen und Schaltbilder.

Übrigens, optisch ausgesprochen schöne Teile ... Feho könnte wirklich hinkommen ...

Und wie klingen diese z.B. im Vergleich zu den Goodmanns oder zu Saba Greencones oder einem Fertin mit Feldspule?

Kaspie

  • Gast
Re: Grundig, 25 cm Koaxilallautsprecher
« Antwort #2 am: Samstag, 24.November.2007 | 21:31:00 Uhr »
Hallo Rolf,

Klangvergleiche sind nicht mein Ding. Es gibt Chassis,die möchte ich behalten und es gibt Chassis, die ich wieder abgebe.
Es ist aber kein Indiz dafür, welcher besser oder schlechter ist. Eher, was für ein Chassis zu mir und meiner Kette passt.
Ist alles irgendwie Geschmackssache :pleasantry:

Gruß
Kay