Autor Thema: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene  (Gelesen 82344 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline klaus

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 546
  • Geschlecht: Männlich
  • Soll hier was stehen ?
    • Meine Galerie im classic
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #40 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 01:29:53 Uhr »
...Entmagnetisieren von MM und MC Systemen...

Der Mist taucht regelmäßig immer wieder in allen Foren auf.
Kaum steht ein solcher Thread still, gräbt ihn bald der nächste Gläubige schon wieder aus...  .,35

Hier eins von vielen Beispielen:
http://www.hifi-forum.de/index.php?action=browseT&back=4&sort=lpost&forum_id=26&thread=6672
Grüße Klaus
 
"ES" ist alles eine Frage der Einstellung.  Meine Galerie hier im Classic

Udo

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #41 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 01:35:40 Uhr »
Manche entmagnetisieren sogar CDs, einfach köstlich .,35

Offline klaus

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 546
  • Geschlecht: Männlich
  • Soll hier was stehen ?
    • Meine Galerie im classic
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #42 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 01:39:00 Uhr »
Manche entmagnetisieren sogar CDs, einfach köstlich .,35

Stimmt. Hab ich auch schon lesen müssen...   ;0008
Grüße Klaus
 
"ES" ist alles eine Frage der Einstellung.  Meine Galerie hier im Classic

LeCobra

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #43 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 01:59:49 Uhr »
Der Voodoo-Bereich im HF entwickelt sich immer weiter  raucher01
Solche Diskussionen über das entmagnetisieren seiner CDs sind imho mehr als überflüssig  :_thumbdown_:

Aber Ränder bemalen, das bringts  :_good_: :grinser:

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #44 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 11:53:24 Uhr »
Hi LeCoba,
der Voodoo Bereich ist doch allemal mehr als nur eine Diskussion wert. Wenn man bedenkt, wieviel Schwachsinn den Leuten da untergejubelt wird, kommt mir schon wieder das Würgen :wallbash. Dabei brauch ich noch nicht einmal auf einzelene Themen eingehen, weil es fast in jedem Bereich irgendwelchen Unsinn gibt, der jeder physikalischen Grundlage entbehrt.

Nun habe ich da doch gleich mal eine Frage an Dich, weil Du ja das "bemalen" der CD-Ränder befürwortest. Was bitte soll das den bringen? Kannst Du das auch mal genauer begründen? Ich lasse mich ja gerne überzeugen, wenn es denn einen erkennbaren Sin ergibt. .,045
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #45 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 12:15:02 Uhr »
Das Bemalen der Ränder sollte Reflexionen des Lasers unterbinden  .,a015
Viele Grüße,
Max.

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • malawisee.net forum
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #46 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 12:18:18 Uhr »
... Wenn man bedenkt, wieviel Schwachsinn den Leuten da untergejubelt wird, kommt mir schon wieder das Würgen :wallbash. ...
ich aerger mich auch immer wenn ich sowas lese. warum bin ich nicht auf die idee gekommen so einen schwachfug zu verkaufen :cray:
scrupel haette ich da sicher nicht. wer so bloede ist, der verdient es auch nicht besser .,a115

was gutes haben diese sachen aber auch: wir haben was zu lachen :grinser:
Gruss
jan


--- suche Saba Telecommander tc 91 ---

andere Hobbies? na klar: mein malawisee-forum

Offline daemon

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 440
  • jbl-fanboy
    • deathmetalvangelis
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #47 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 12:23:52 Uhr »
es ist auf keinen fall verkehrt über diese dinge zu sprechen und sie zu hinterleuchten--das ist aufklärung und schadet nie.
an dieser stelle möchte ich mich, stellvertretend für alle die keinen besonderen überblick über die tatsächlichen vorgänge in ihren stereos haben, bedanken bei denen die ihr wissen teilen und verständlich machen -im gegensatz zu denen die ihr wissen dazu verwenden andere leute für blöd zu verkaufen (und damit geld machen).
also:
DANKE!!!

michi

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #48 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 13:09:16 Uhr »
Ist das noch Vodoo, oder ist das schon kriminell?
Entmagnetisieren von MM und MC Systemen

http://cgi.ebay.de/Demagnetisierer-fuer-Tonabnehmer-von-AUDIO-PHYSIC_W0QQitemZ320199178960QQihZ011QQcategoryZ36674QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem


Hi Wilfried,

ums mal platt auszudrücken....... Volksverdummung......

Denn würde er den TA entmagnetisieren...... käme da nix mehr raus.....
Es geht lediglich darum Statische Ausladungen zu entfernen.....
Kannst Du auch billiger haben..... TA-Anschlüsse ÜberKreuz verbinden, eine Plattenseite durchlaufen lassen..... Ohne Verstärker!.... gut ist.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline klaus

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 546
  • Geschlecht: Männlich
  • Soll hier was stehen ?
    • Meine Galerie im classic
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #49 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 13:16:04 Uhr »
...Nun habe ich da doch gleich mal eine Frage an Dich, weil Du ja das "bemalen" der CD-Ränder befürwortest. Was bitte soll das den bringen? Kannst Du das auch mal genauer begründen? Ich lasse mich ja gerne überzeugen, wenn es denn einen erkennbaren Sin ergibt. .,045

Das geht so auch nicht, denn das Bemalen der Ränder gehen die meisten Leute falsch an.

Der Rand muß mit dem Blut des jeweiligen Interpreten bemalt werden.
Und nur wenn es bei Vollmond unter einer Lärche durch einen vergoldeten Dolch gezapft
und sogleich, frisch mit einem Pinsel aus weißem Eichhörnchenhaar aufgetragen wird.

Sonst bringt das nämlich überhaupt nichts und dadurch entstehen immer wieder völlig falsche Eindrücke dieser Modifikation.
Grüße Klaus
 
"ES" ist alles eine Frage der Einstellung.  Meine Galerie hier im Classic

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #50 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 13:23:34 Uhr »
Ich denke mal, daß dieser TA-Entmagnetisierer sowieso keine Funktion hat. Denn sonst würden Horden von geprellten Kunden dem Anbieter dieser Wunderkiste die Bude einrennen, weil ihr TA nach der Behandlung keinen Mucks mehr von sich gibt. Vielleicht sollte man sich spaßeshalber mal so ein Gerät besorgen (wenn es denn nicht so teuer wäre) und sich das ganze mal aus der Nähe anschauen.Also aufschrauben und die verbaute Schaltung, falls sich überhaupt so etwas wie eine Schaltung in diesem Holzkistchen befindet, genauer ansehen.

Da es aber genug Menschen gibt, die sich so etwas anschaffen, scheint dieser Aberglaube wohl weiter verbreitet zu sein, als daß man es noch gesund nennen könnte.

Hier ist dann an uns, etwas gegen diesen Irrglauben zu unternehmen und diese ganzen armen Geister endlich mal aufzuklären.   :smile

Dieses Wundergerät ist aber eine hübsche Laubsägearbeit....wirklich.... raucher01

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #51 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 13:24:58 Uhr »
Das geht so auch nicht, denn das Bemalen der Ränder gehen die meisten Leute falsch an.

Der Rand muß mit dem Blut des jeweiligen Interpreten bemalt werden.
Und nur wenn es bei Vollmond unter einer Lärche durch einen vergoldeten Dolch gezapft
und sogleich, frisch mit einem Pinsel aus weißem Eichhörnchenhaar aufgetragen wird.

Sonst bringt das nämlich überhaupt nichts und dadurch entstehen immer wieder völlig falsche Eindrücke dieser Modifikation.

Funktioniert aber auch nur bei noch lebenden Künstlern, was den Erfolg solcher Aktionen widerum erheblich einschränkt.  :grinser:

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #52 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 13:25:46 Uhr »
Jetzt macht mir doch nicht alle Möglichkeiten des Tunings kaputt..................  :pleasantry:

Ich höre doch deutliche Unterschiede mit Kabel................... ohne macht sich auf jeden Fall bemerkbar

Oder das einfrieren der CD"s hat auch was gebracht......................das Gefrierfach ist endlich mal gefüllt :grinser:

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #53 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 13:31:26 Uhr »
Das geht so auch nicht, denn das Bemalen der Ränder gehen die meisten Leute falsch an.

Der Rand muß mit dem Blut des jeweiligen Interpreten bemalt werden.
Und nur wenn es bei Vollmond unter einer Lärche durch einen vergoldeten Dolch gezapft
und sogleich, frisch mit einem Pinsel aus weißem Eichhörnchenhaar aufgetragen wird.

Sonst bringt das nämlich überhaupt nichts und dadurch entstehen immer wieder völlig falsche Eindrücke dieser Modifikation.
:grinser: jaja, verzäll mir noch so ene Driss ;0008.
Ich würde ja lieber mal eine wirklich fundierte Beschreibung von einem bekennenden "CD-Bemaler" hören, damit ich ihm danach auf meine Weise die Leviten lesen kann :wallbash. Aber erst mal die Begründung und danach dann die "Entzauberung", sonst macht das ja keinen Spaß :-handshake:

Ich könnte hier so manchen Schwachmatensche... ;0001 mal so richtig durch den Rüttelwürger drehen, damit den Dummschwätzern mal der schmuddelige Kopp jewaschen wird. Ich habe mir deswegen schon auf meinen Webseiten so manche Schelte von irgendwelchen dubiosen Firmen eingefangen, weil die der Meinung sind, dass ich doch bitteschön nicht die Wahrheiten aufdecken möge. Aber wer mnich kennt, der weiß auch,  dass ich darauf überhaupt nicht reagiere, da ich im Zweifelsfalle immer das Recht hinter mir habe, weil ich Beweise anführen kann. Diese überführen dann der Betrüger und ich stehe dann mit einem herrlichen breiten Grinsen da :grinser: raucher01
« Letzte Änderung: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 13:33:52 Uhr von dcmaster »
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #54 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 13:33:53 Uhr »
Bei mir hat sich bisher meine eigens entwickelte Methode des CD-Tunings bewährt. Ist eigentlich eine Mischung aus Dämpfung und der Behandlung mit organischen Materialien:


Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #55 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 13:48:41 Uhr »
zumindest ist dieses "Organic-Tunig" mit einer höheren "Halbwertzeit" versehen, Salami sei dank :pleasantry:
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline lucky

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 11
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #56 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 14:00:09 Uhr »
Ein Bekannter der HIFI Zeitungs Gläubiger Fraktion (nur das neueste ist gut !), bei dem ich ab und an mal Einsicht in die aktuelle Testscene habe, hat mr mal eine Artikel aus einer aktuellen Stereo gezeigt. In diesem wurden 30 cm grosse Scheiben zur Ablenkung des Erdmagnetfeldes rund um die Anlage umzu an die Wand gebapt. Das Set sollte um 3000 €uro kosten... also die haben doch nen Knall oder nicht ?! :drinks:

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #57 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 14:09:23 Uhr »
Das tut aber schon weh..... :01belehr .,a026  Erdmagnetfelder - sind dann die Magneten in den Chassis freier und der Vorhang löst sich....... :_55_:
Viele Grüße,
Max.

Malle

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #58 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 15:52:14 Uhr »
@ Stormbringer:

Du blauchst dafül abel noch ein Stanzeisen fül die exakte Zentlielung del Wulstscheibe !  .,a020

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #59 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 16:38:26 Uhr »
Vielleicht sollte man sich spaßeshalber mal so ein Gerät besorgen (wenn es denn nicht so teuer wäre) und sich das ganze mal aus der Nähe anschauen.Also aufschrauben und die verbaute Schaltung, falls sich überhaupt so etwas wie eine Schaltung in diesem Holzkistchen befindet, genauer ansehen.

"Leider" sind diese Geräte nicht ohne Grund immer komplett vergossen.  :_aua_aua: :popo:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #60 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 16:46:06 Uhr »
"Leider" sind diese Geräte nicht ohne Grund immer komplett vergossen.  :_aua_aua: :popo:

Wären die Dinger ein paar Monate früher hier aufgetaucht, hätte ich eins von denen mal in der Firma röntgen können.  :grinser:

Offline jan.s

  • USER Account ruhend
  • *
  • Beiträge: 1661
  • Geschlecht: Männlich
  • Röhrenungläubiger
    • malawisee.net forum
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #61 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 17:09:00 Uhr »
Wären die Dinger ein paar Monate früher hier aufgetaucht, hätte ich eins von denen mal in der Firma röntgen können.  :grinser:
dann gehen sie aber kaputt. magie ist licht und roentgenemfindlich (darum sind die teile auch immer vergossen) :grinser:
Gruss
jan


--- suche Saba Telecommander tc 91 ---

andere Hobbies? na klar: mein malawisee-forum

wattkieker

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #62 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 19:08:28 Uhr »
Die Anbieter dieser Gerätschaften profitieren ja auch nicht in geringem Maße davon, dass es bei den Käufen doch noch so eine Art Scham gibt, wer gibt schon gerne zu, dass er für so einen Blödsinn viel Geld ausgegeben hat. Konsequent: Das Zeug wird schöngeredet und der nächste kauft es ....

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #63 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 19:14:15 Uhr »
Aber gerade dann ist es doch um so wichtiger, dass es Leute gibt, die die Dummen endlich und vor allem lautstark über diese Machenschaften aufklärt. Ich jedenfalls mache das so schon seit Jahren und es wird mir fast immer gedankt. "Fast" nur deshalb, weil es auch dann noch Trottel gibt, die nicht auf mich hören und sich dann ins Unglück stürzen. Meistens mit dem Ergebnis, dass sie dann reumütig angeschlichen kommen und um Hilfe bitten, wenn das Kind schon in den Brunnen gefallen ist.

Das muss doch wirklich nicht sein.
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

aileenamegan

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #64 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 19:44:05 Uhr »
Das fällt unter das Thema Autosuggestion...

Offline klaus

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 546
  • Geschlecht: Männlich
  • Soll hier was stehen ?
    • Meine Galerie im classic
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #65 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 19:48:16 Uhr »
Sehe das ja eben erst mit der Auktion und dem verarsche Verkaufstext...

Wenn ein Powerseller schon anfängt zu erzählen er gibt das Ding nur gnädigerweise ab,
da er es zufällig noch mal in Buche bekommen hat und es ihm besser gefällt als Ahorn...
blablabla blablabla blablabla blablabla blablabla ...Manomann

Dachte hier geht es um eine Hand voll Euro aber da hat ein Italiener ja 151 $ für bezahlt.  :_tease:

Der Italiener kauft scheint's sonst unentwegt Scheibenwischer von Ferraris, Detomasso, Porsche, Lamborghini usw.  .,a026

Sorry mit dem hab ich kein Mitleid, der muß eh einen an der Klatsche haben...
Grüße Klaus
 
"ES" ist alles eine Frage der Einstellung.  Meine Galerie hier im Classic

Offline dcmaster

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 952
  • Geschlecht: Männlich
  • Klassiker haben nur eine Konkurrenz: Klassiker
    • DIE Infinity Klassiker Seite in deutsch
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #66 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 19:57:21 Uhr »
Klaus Du hast Post!
Wer Musik mag, sollte sie nicht nur hören sondern besser noch genießen - und ich genieße sie sehr.

Die aufrichtigste Form der Anerkennung ist - Neid

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #67 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 19:59:49 Uhr »
Der Italiener kauft scheint's sonst unentwegt Scheibenwischer von Ferraris, Detomasso, Porsche, Lamborghini usw.  .,a026

Sorry mit dem hab ich kein Mitleid, der muß eh einen an der Klatsche haben...

Du kennst dich scheinbar nicht aus. Wenn man mit Ferrari Scheibenwischern seine Platten abwischt, klingen selbst alte Aufnahmen wieder spritzig, dynamisch und absolut schlackefrei. Das wirkt besonders gut, wenn die Nadel vorher entmagnetisiert wurde!

aileenamegan

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #68 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 20:27:07 Uhr »
Das Problem mit den Ferrari-Blättern ist aber danach die erhöhte Geschwindigkeit. deswegen ist ein pitchbarer Dreher Pflicht....

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #69 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 20:30:37 Uhr »
Sach ma, Peter. Hast du nicht auch so ein seltsames Gerätchen von Furutech zu Hause, mit dem man bestimmte Medien entmagnetisieren kann?  :_55_:

aileenamegan

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #70 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 21:03:42 Uhr »
Ich habe einen Bedini Clarifier - und der funzt. Wenn es sogar meine Frau im Blindtest heraushört - bei zwei identischen Sony Playern. Und der ist das Equipement wurscht. Da würde sogar eine TMC-Quetsche ausreichen...Für den Hausgebrauch. :grinser:

Offline Harry Hirsch

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1715
  • Geschlecht: Männlich
    • Old Fidelity
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #71 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 21:51:54 Uhr »
Ich hatte vor einiger Zeit mit Furutech "behandelte" CDs an meiner Anlage gehört und auch deutliche positive Unterschiede vernommen. Den würde gerne mal in einem Blindtest verköstigen. Leider hat sich mein Kontakt zu den Hai-End Besitzern dieser Wunderkiste inzwischen zerschlagen.  .,c045

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #72 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 21:55:47 Uhr »
Haben diese CD-Demagnetizer eigentlich eine PC-Schnittstelle? Sollte doch möglich sein, die Entmagnetisierungsparameter an die unterschiedlichen Hersteller von CD- Rohlingen mittels Software anzupassen...... :_55_:

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #73 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:42:24 Uhr »
Ich hatte vor einiger Zeit mit Furutech "behandelte" CDs an meiner Anlage gehört und auch deutliche positive Unterschiede vernommen. Den würde gerne mal in einem Blindtest verköstigen. Leider hat sich mein Kontakt zu den Hai-End Besitzern dieser Wunderkiste inzwischen zerschlagen.  .,c045

Kein Thema ...............isch abe die Kiste auch noch und ....................es macht was aus

zwar a bissele laut  raucher01 aber lustig stammt noch aus meiner Hardcore Voodoo Zeit

genauso wie der Exorcist (der heißt wirklich so  :smile )

das Teil sieht so aus

Bedini Clarifier






fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #74 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:45:30 Uhr »
ja, ja ...

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #75 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:47:58 Uhr »
ja, ja ...

Du weißt was ja ja heißt ?!  ;0006  :0keule

fly_hifi

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #76 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:49:24 Uhr »
ge_______nau !!!!!!!!

 :smile :smile :smile
 :drinks:

Stormbringer667

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #77 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:50:24 Uhr »
Ein Ding mit Nippel in der Mitte......soso......da kenne ich  ähnliche Dinge, die besser funktionieren..... :grinser:

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #78 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:51:17 Uhr »
 
ge_______nau !!!!!!!!

 :smile :smile :smile
 :drinks:


 .,a095

Ich weiß gar nicht mehr was der gekostet hat .................. war aber nicht so teuer da gebraucht ........................Hmmmmmmmmmmmmmm warum hat der Vorbesitzer den nochmal verkauft  .,a015   :_55_:

Zitat I.Net

Zitat
Zur Freude (?) von wissenschaftlich gebildeten Menschen hier die vom Hersteller gegebene Erklärung für die Wirkungsweise des Gerätes:

Durch die schnelle Rotation der CD über einem Magnetfeld wird die elektrostatische Aufladung der CD verwirbelt. Dadurch wird bei der Abtastung im Spieler dessen Abtasteinheit nicht mehr durch die positiven und negativen elektrostatischen Felder in Unruhe versetzt. So kann mehr Information von der CD ausgelesen werden. Es müssen weniger Daten von der Fehlerkorrektur ergänzt werden. Das Ergebnis ist eine bessere Wiedergabe.

Nun, man kann es glauben, man kann es anzweifeln - oder man testet die Wirkung ganz einfach.

« Letzte Änderung: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:54:50 Uhr von HisVoice »

HisVoice

  • Gast
Re: Die Märchen und Märchenerzähler in der Hifi Sz©ene
« Antwort #79 am: Sonntag, 30.Dezember.2007 | 22:52:26 Uhr »
Ein Ding mit Nippel in der Mitte......soso......da kenne ich  ähnliche Dinge, die besser funktionieren..... :grinser:

Brotschneidemaschiene ? ? ? ? ? ? ?

Ist zu teuer  raucher01