Autor Thema: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile  (Gelesen 12578 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« am: Donnerstag, 22.November.2007 | 03:03:20 Uhr »
Hallo Leute,

hier können wir über die Vor- und Nachteile der hier gelisteten Testplatten diskutieren.....

Aber auch bisher unbekannte Platten vorstellen.
« Letzte Änderung: Freitag, 07.November.2008 | 18:02:55 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline rund

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 110
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #1 am: Donnerstag, 22.November.2007 | 08:53:53 Uhr »
Hallo Jürgen,

meine Erfahrung mit verschiedenen Meßplatten zeigt, dass nur die DHIFI, und die zu Meßsystemen zugehörigen Meßplatten einiger Hersteller wirklich sinnvoll und hilfreich waren.

Meßplatten von Laufwerksherstellern oder zu bestimmten Tonabnehmern haben oft einen wirtschaftlichen bzw. Marketing Hintergrund der einen nicht unbedingt weiterbringt.

Weiterhin ist das Problem bei Meßplatten, dass Du eigentlich 10 von einer brauchst um eine wirklich gute und sinnvoll verwendbare zu haben. (Ohne Höhenschlag, Zentrierungsfehler etc.)

Gruß

René

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #2 am: Donnerstag, 22.November.2007 | 10:06:58 Uhr »
Beitrag nach Absprache mit René aus dem Thread *Test-/Messplatten, welche gibt es und was bieten sie jeweils* nach hier verschoben.
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #3 am: Freitag, 23.November.2007 | 21:58:58 Uhr »
Ich habe noch kein Bild von den Platten gemacht, aber es fehlt die legendäre DHFI Nr. 2   Wohl meine meist "gespielte" Platte...  :grinser: Die nehme ich gern zum Antiskatingtest bei 300Hz mit verschiedenen Pegeln. "Gut" ist für mich ab 80µ. Dann habe ich noch ein Doppelalbum von Ullstein-Musik/RCA "HIFI-Test" mit direkt geschnittenen Tonsignalen. Die nehme ich für Hochtonverzerrungstests und Intermodulationstests. Den Rest bzw. Feintuning mache ich dann beim Musikhören. Ich habe zwar noch eine Audioplatte mit Klangbeispielen, die benutze ich aber seltener. Highlight ist dort als letztes Stück im Innenbreich die Aufnahme vom Pinkeln ins Klo... :grinser: Da sind Knisterstellen, die bekommen nur Gyger-, vdHul1 oder Shibataschliffe einigermaßen "schmatzfrei"* hin. Das zeigt die Höhenabtsatfähigkeit im Innenrillenbereich recht gnadenlos.

Als schöne Musikstücke fallen mir noch einige Platte von Andreas Vollenweider ein, seine erste zum natürlichen Gesamteindruck und die "White Winds" betreffs Höhendynamik, Frauenstimmen und Raum. Das sind zumindest meine Platten, wenn ich an so eine Sache rangehe, Musikbeispiele gibts da sicher noch sehr viele weitere empfehlenswerte. Auch ich habe da noch einiges.

* "Schmatzen" ist ein Jargon aus dem Funkerbereich, wenn es "spratzelnde" Störgeräusche im Signal gibt.

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 611
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #4 am: Freitag, 23.November.2007 | 23:05:42 Uhr »
ja, die Dhifi 2 ist eine gute Sache...
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid

be.audiophil

  • Gast
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #5 am: Samstag, 24.November.2007 | 11:28:40 Uhr »
Hi,

nö, die DHFI Nr.2 ist schon gelistet ... allerdings nur mit Scans der Rückseite :zwinker:

Aber es würden noch die Ortofon-Test- und Meßplatten fehlen ... und diese sind wirklich legendär ...

Nur geht man mit der Zeit von diesen Testplatten weg ... die DHFI Nr.2 nutze ich nur ganz sporadisch ...

... Antiskating stelle ich mit einer DECCA-Schallplatte und der von Renata Tebaldi gesungenen Arie der Mimi aus der La Boheme, den VTA und die Auflagekraft nach dem von Bernhard Kistner beschriebenen Verfahren mit einem Stück mit gezupftem Bass ein ... fertig ... :zwinker:

be.audiophil

  • Gast
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #6 am: Samstag, 24.November.2007 | 11:36:07 Uhr »
Hi André,

... Aufnahme vom Pinkeln ins Klo... :grinser: Da sind Knisterstellen, die bekommen nur Gyger-, vdHul1 oder Shibataschliffe einigermaßen "schmatzfrei"* hin. Das zeigt die Höhenabtsatfähigkeit im Innenrillenbereich recht gnadenlos.

das halte ich aber eher für ein Gerücht ... die Höhenabtastfähigkeit ist ein Produkt aus verschiedenen Faktoren und nicht allein des Nadelschliffes ...

... spratzelnde Störgeräusche sind übrigens eher Abtastverzerrungen ... also zuerst einmal ein Grund die Justage (Überhang, Kröpfung, Antiskating, VTA) oder die Paarung aus TA und Arm zu überprüfen ... danach den Zustand der Nadel und der Aufhängung ... es gibt aber auch Tonarme, für die ist das beschriebene Verhalten systemimmanent ... vor Allem, wenn man "krampfhaft versucht" einen Tonarm auf eine Baerwald-Geometrie zu trimmen ... :zwinker:

Als schöne Musikstücke fallen mir noch einige Platte von Andreas Vollenweider ein ...

Oder die Caverna Magica mit dem ersten Stück auf der ersten Seite ... das in dem Wasserturm ... ja, dies höre ich mir nach einer TA- oder Arm-Neujustage auch immer mal wieder gerne an ... wenn der in dem Wasserturm aufgespannte Raum in sich zerfällt, dann stimmt die Justage nicht ... verwaschen die Geräusche der Wassertropfen, dann ebenso ... oder das Laufwerk rumpelt ... oder die Zarge resoniert ... :zwinker:


Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #7 am: Sonntag, 25.November.2007 | 21:51:53 Uhr »
... vor Allem, wenn man "krampfhaft versucht" einen Tonarm auf eine Baerwald-Geometrie zu trimmen ... :zwinker:

Hi Rolf,

ich habe gar keine Baerwald-Schablone..., es sei denn die von Audio liegt jener Methode auch zugrunde. In diese "Pinkel-Thematik"  raucher01 steige ich erst wieder tiefer ein, wenn der neue 126er mal eines Tages fertig sein sollte, dann werde ich mal verschiedene Geometrieabstimmungen testen und hoffentlich auch hören, ob da noch was Deinen Ausführungen nach zu optimieren geht. Bei allen anderen Platten ist da absolut nichts negatives zu hören und auch auf der Audioplatte steht hinten der Kommentar dazu, das es wohl kaum einen TA gibt, der das absolut sauber hinbekommt...;)

Stimmt, die Caverna Magica hat auch noch ein paar schöne Passagen :)
« Letzte Änderung: Sonntag, 25.November.2007 | 21:54:48 Uhr von Captn Difool »

ratfink

  • Gast
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #8 am: Mittwoch, 28.November.2007 | 10:50:02 Uhr »
Weiss jemand ob die Ortofon Testplatte brauchbar ist?
Gruss Dieter

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #9 am: Mittwoch, 28.November.2007 | 11:56:41 Uhr »
Hi Dieter,


es gab derer mindestens drei...... welche genau meinst Du?
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

ratfink

  • Gast
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #10 am: Mittwoch, 28.November.2007 | 17:23:08 Uhr »
Die erste,ist aber leider schon weg.

ratfink

  • Gast
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #11 am: Montag, 03.Dezember.2007 | 15:20:30 Uhr »
Hallo hab jetzt auch 3 Testplatten.Die DHFI Nr.2,dann eine von Audio Fidelity von 1959 und die dritte ist von Riverside und das besondere daran eine Seite ist für Stereo und ein davon für Mono.Leider steht bei der letzten kein Jahr darau,aber ich denke die wird so um1960 sein oder kurz davor.Ein paar andere DHFI hätte ich auch noch bekommen,aber die sind ja eher für die anderen Teile der Anlage oder täusch ich mich da?
Gruss Dieter

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #12 am: Donnerstag, 06.Dezember.2007 | 00:50:47 Uhr »



Hallo Vinylies, ich habe hier mal ratz~fatz ein par meiner "so called"-Test-Scheiben abgelichtet.

Wer genaueres über den Inhalt wissen möchte,kurz-definiert-anfragen.

Gn8@ALL  :_hi_hi_:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

ratfink

  • Gast
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #13 am: Donnerstag, 06.Dezember.2007 | 06:38:00 Uhr »
Die letzte die mit dem Kunstkopf hab ich auch.Wozo soll die genau gut sein?
Gruss Dieter

be.audiophil

  • Gast
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #14 am: Donnerstag, 06.Dezember.2007 | 07:53:10 Uhr »
Hallo Dieter,

für den Test von Kopfhörern ... auf dieser müßten die Musikstücke auf den sog. Kunstkopf hin optimiert sein ... nur über Kopfhörer gehört düfte die Räumlichkeit stimmen.

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #15 am: Donnerstag, 06.Dezember.2007 | 10:14:57 Uhr »
Hallo und rrrrichtichhhh Rolf  :_good_: 




edit : wenn es jemand genau lesen will,mach ich von den einzelnen Abschnitten Thumb´zz.
« Letzte Änderung: Donnerstag, 06.Dezember.2007 | 10:17:20 Uhr von Compu-Doc »
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

ratfink

  • Gast
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #16 am: Donnerstag, 06.Dezember.2007 | 12:01:39 Uhr »
So hier mal Fotos meiner Testplatten.Die DHFI2 hab ich auch noch und einige Platten mit ausgesuchten Stücken,sind aber keine reinen Testplatten,eher zum vorführen denk ich mal.








Gruss Dieter

Offline NKA

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 50
  • Geschlecht: Männlich
  • am liebsten Faulenzer
Image Hifi-Testplatte
« Antwort #17 am: Freitag, 07.November.2008 | 16:04:39 Uhr »
Hallo,

die Image-Hifi-Testplatte, die Jayk vorgestellt hat, gibt es wieder. Ich habe auf meine Anfrage folgende Antwort erhalten:

"vielen Dank für Ihre mail vom 06.11.2008 und Ihr Interesse an unserer Testschallplatte. Diese ist seit Kurzem wieder lieferbar zum Preis von Euro 35,00 incl. Versandkosten."


Also einfach per Mail bestellen, auch wenn sie nicht im Shop ist.

viele Grüße
Norbert


Dank Deiner Anfrage wieder im shop [JayK.]:

http://www.image-hifi.com/index.php?option=com_virtuemart&page=shop.browse&category_id=2&Itemid=26
« Letzte Änderung: Samstag, 08.November.2008 | 11:58:53 Uhr von Jayk. »

killnoizer

  • Gast
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #18 am: Freitag, 07.November.2008 | 18:00:57 Uhr »
Hallo Leute,

hier können wir über die Vor- und Nachteile der http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=1156.msg21510#msg21510 diskutieren.....

Aber auch bisher unbekannte Platten vorstellen.


Der Link funktioniert bei mir leider überhaupt nicht , einloggen klappt zwar , aber keine Dateien zu sehen ..

was kann mit der Image Hife Testplatte denn überprüft werden ?

Ohhh , sorry , hab grad den hier zugehörigen Thread entdeckt  !!

Abtastfähigkeit , Resonanzfrequenz und Antiskating würde ich gerne testen ..

[edit]link repariert/JayK.
« Letzte Änderung: Samstag, 08.November.2008 | 11:44:20 Uhr von Jayk. »

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • *****
  • Beiträge: 8209
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Diskusionsrunde um die verschiedenen Testplatten Vor-/Nachteile
« Antwort #19 am: Freitag, 07.November.2008 | 18:24:21 Uhr »
Gerrit,

jetzt funzt der Link wieder im ersten Post

Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger