Autor Thema: Lenco L 85  (Gelesen 1700 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline tomtomfirst

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Lenco L 85
« am: Freitag, 22.Februar.2013 | 11:45:32 Uhr »
Hallo,
wer hat für einen Lenco L 85 eine Bedienungsanleitung bzw. kann mir etwas über den Tonarmlift erklären. Dieser lässt sich einfach nicht mehr auf bzw ab bewegen. Dies nur mit drücken bzw ziehen. Welches System ist hier wirklich zu empfehlen? Was spricht man denn generell über dieses Gerät. Habe es vor kurzem in wirklich optisch sehr schönem Zustand für € 20,-- erstanden und bin nun am überlegen ob ich das Gerät behalte da es von der Optik sehr gut zu den restlichen Nussbaumgehäusen passt.
Für Hilfe wäre iuch sehr dankbar
Grüsse
von Thomas Schäfer

Offline WHSOUND

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 38
  • Geschlecht: Männlich
Re: Lenco L 85
« Antwort #1 am: Sonntag, 24.Februar.2013 | 21:12:43 Uhr »
Ich habe einem Lenco L85IC in meiner Anlage. Die Tonarm Hebevorrichting wird mit Silicone Oel (300,000 cst) kontrolliert. Diese kann leider ueber Jahre etwas aushaerten. Meine Vorrichtung muss ich vor den Spielen mit der Hand runterdruecken, Die Abhebung funktioniert aber. Wird die klebriege Masse (Silicone Oil) zu sehr aufgeweicht oder entfernt, springt der Arm am Ende der Platten oder wenn man ihn per Hebel abheben will. Mehr Informationen kann man in dem Lenco Forum (in Englisch) finden. Hier ist der Link: http://www.lencoheaven.net/
Ein Kopie des Handbuches kann man hier finden:http://www.vinylengine.com/
Silicone Oil mit verschiedenen Werten wird in Getrieben von Modell Rennwagen benutzt Fa. Schumacher - UK bietet es an. Auch bei Ebay kann man Angebote finden. Hatte vor vielen, vielen Jahren ein wenig von Lenco direkt aus der Schweiz erhalten. Kann hier (Seattle,WA) derzeit nur Silicone Oil mit den Werten 100,000 cst oder 500,000 cst. Eines zu niedrig, das andere zu zaeh. Mischen ist nicht sehr einfach wurde mir im Geschaeft gesagt.
Gruss aus den USA

« Letzte Änderung: Sonntag, 24.Februar.2013 | 21:28:32 Uhr von WHSOUND »
Fritz - USA