Autor Thema: HECO ?????????  (Gelesen 18359 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
HECO ?????????
« am: Montag, 25.Mai.2009 | 17:49:21 Uhr »
Ich würde dringend alle Infos zu diesen kleinen Heco benötigen.

Schaut mal,diese hier:


Wären die Typenschilder vorhanden hätte ich gar keine Fragen


Es ist gradezu unfassbar was da rauskommt...Hammer.
Es sieht ja nach einem Breitbänder aus.Unverbastelt wie man am intakten Schraubensiegel sehen kann.
Ich erhoffe mir hier den Typ/Daten/Bj zu erfahren.
Also bitte überschüttet mich mit Infos. .,d040

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #1 am: Montag, 25.Mai.2009 | 18:54:27 Uhr »
*schieb* bei sovielen Usern online  raucher01

Offline Heinz-Werner

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag "mein" Forum
Re: HECO ?????????
« Antwort #2 am: Montag, 25.Mai.2009 | 20:12:56 Uhr »
Tach auch.

Kann man auf dem Siegel was erkennen? Steht da irgendetwas drauf?

Ich besitze ein Heco-Pärchen in welchem 3 Chassi verbaut sind. Der Typ: P 3302 SL /Geräte Nr. 86923
Es werden hier auf dem Typenschild 4 Ohm angegeben, Nennleistung 45 Watt, Musikleistung 70 Watt.

B:210mm / H:400mm / T:190mm mit Frontteil. Ohne sind es 170mm Tiefe. Die klingen ganz hervorragend und man hat Spaß mit den Teilen. 
Allerdings mit nur einem Chassi?? 
Kannst Du mal genau von Vorne schauen ob da nicht irgenewo ein kleiner Hochtöner versteckt ist?

Gruß
Heinz-Werner

Offline Heinz-Werner

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag "mein" Forum
Re: HECO ?????????
« Antwort #3 am: Montag, 25.Mai.2009 | 20:23:26 Uhr »

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #4 am: Montag, 25.Mai.2009 | 20:47:18 Uhr »


Ich bin mir ziemlich sicher das es nur das eine Chassis ist. Maße BxHxT  175x263x110

In dem Siegel ist glaube ich nur das klassische Heco erhaben eingedruckt
« Letzte Änderung: Montag, 25.Mai.2009 | 20:49:50 Uhr von Kappa8.2i »

Offline Heinz-Werner

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag "mein" Forum
Re: HECO ?????????
« Antwort #5 am: Montag, 25.Mai.2009 | 21:07:00 Uhr »
Da müssen wir mal suche.

Bei dieser Größe vermute ich, daß sie zu einer Heco Kompaktanlage gehörten.

Heinz-Werner

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: HECO ?????????
« Antwort #6 am: Montag, 25.Mai.2009 | 21:07:24 Uhr »
Ich würde dringend alle Infos zu diesen kleinen Heco benötigen.
...
Also bitte überschüttet mich mit Infos. .,d040

Wie wäre es mit aufschrauben? Auf dem Lautsprecher wird bestimmt etwas stehen..... :_55_:
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #7 am: Montag, 25.Mai.2009 | 21:15:45 Uhr »
Hätte mich auch echt gewundert wenn nicht so geniereiche Antwort gekommen wäre. :shok:

Hecos lassen sich grundsätzlich nur von innen mittels Mutter lösen.
Dafür müsste man a) das Siegel aufbrechen und b) zu 98% die Rückwand zerstören weil sich mit noch so vielen Tricks die eingeklebte Rückwand sich nicht mehr von dem Plastikfermit lösen lässt.
Ebenso verhält es sich mit der verklebten Stoffblende.

 :wallbash :wallbash :wallbash :wallbash :wallbash :wallbash ;0001 ;0001 ;0001 ;0001

Offline Heinz-Werner

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag "mein" Forum
Re: HECO ?????????
« Antwort #8 am: Montag, 25.Mai.2009 | 21:21:39 Uhr »
Unumwunden

kann ich sagen; Der Mann hat´s drauf  :_good_:

Wenn die Teile noch nicht offen gewesen sind, macht man mehr kaputt wie man will. Das Pärchen was ich habe, wurde schon mal von Heco repariert, oder zumindest ein LS, jedenfalls sind auf der Rückseite Siegel mit Rep-Nummer und Heco Schriftzug.
Wie schon gesagt, ich werde mal ein paar Anrufe tätigen, am morgigen Dienstag, mal sehen was die Spezis wissen.

Heinz-Werner

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #9 am: Montag, 25.Mai.2009 | 21:34:53 Uhr »
Das wär schön. :_good_:

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: HECO ?????????
« Antwort #10 am: Montag, 25.Mai.2009 | 21:38:39 Uhr »
Wenn die kleinen HECOs nicht defekt sind, unbedingt zulassen.

Nur mir viel Zeit und know-how bekommt man den Betonmörtel wieder-einigermaßen-weich.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #11 am: Montag, 25.Mai.2009 | 21:43:20 Uhr »
Defekt?  ;0003 ;0003 ;0003 ;0003 ;0003 ;0003

Die laufen ganz vorzüglich.Grad deshalb wüsste ich gern wie sie heissen und ob ich mit dem Breitbänder Recht habe.

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: HECO ?????????
« Antwort #12 am: Montag, 25.Mai.2009 | 22:01:18 Uhr »
Husch, husch eins zwei Likööörchen und eine STIEHL und gut gehst schlau ins Bett.  .,045
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline carawu

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 302
Re: HECO ?????????
« Antwort #13 am: Montag, 25.Mai.2009 | 22:56:51 Uhr »
Suche einen Proktologen deines Vertrauens auf und führe ein Endoskop durch die anscheinend vorhandenen Löcher der Rückwand ein....
LG Carsten

Es gibt Menschen und Foren, die man einfach meiden sollte, bis sie in sich selbst zusammenfallen, verpuffen und keiner sie vermisst.

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #14 am: Montag, 25.Mai.2009 | 23:19:10 Uhr »
Die Löcher sind Aufhängeösen ... längst oder quer !

Mußte gerade ein paar flache Heco's " knacken " , um an die Chassis heranzukommen. Gehäuse landeten in der Tonne. Chassis gerettet. Die Heco's waren aus den 60zigern mit parallel geschalteten TMT's und einem Konus-HT. Es gibt ooch andere Versionen mit dem üblichen Textilkalotten-HT.

Früher sagte man nur Flachboxen ... heute träumen theoretisch alle Surrounder von den Flachies als Rearboxen.

MfG,
n1e

Offline the ocean

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 76
  • Ich fass' nur Alu an ! ;-)
Re: HECO ?????????
« Antwort #15 am: Montag, 25.Mai.2009 | 23:22:33 Uhr »
Oder man greift gleich zu "in-wall" Boxen  :flööt:

Offline peter2055

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
  • Credo ut intelligam
Re: HECO ?????????
« Antwort #16 am: Dienstag, 26.Mai.2009 | 10:42:38 Uhr »
Hallo Volker, ich halte deine Hecos für ein Paar SK 215, bestückt mit einem 135er Breitbänder, Nennbelastbarkeit 15 Watt, Baujahr 74 oder etwas früher.
Ob hier ein mechanisch angekoppelter Hochtonkonus drauf ist, kann ich aber im Moment nicht sagen.
In diesem Zeitraum hat aber auch beispielsweise Dual Modelle mit "Spezial-Breitband-Duo-Systemen" angeboten, die hatten den zweiten Konus; denkbar wäre es also durchaus.

« Letzte Änderung: Dienstag, 26.Mai.2009 | 10:48:36 Uhr von peter2055 »
Gruß Peter

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #17 am: Dienstag, 26.Mai.2009 | 16:27:10 Uhr »
@ the ocean:

Meineserachtens keine gute Idee, auch wenn ein Raumakustiker mit seinem arschteuren Equipment angetreten ist und energisch mit dem Meßprotokoll wedelt.

Aber dies ist ein anderes Thema.

MfG,
n1e

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #18 am: Donnerstag, 28.Mai.2009 | 21:01:08 Uhr »

Wie schon gesagt, ich werde mal ein paar Anrufe tätigen, am morgigen Dienstag, mal sehen was die Spezis wissen.

Heinz-Werner

Und gibts was neues? .,a015

Habe derweil Heco angeschrieben und folgende Antwort erhalten:

Sehr geehrter Herr XXXXXXX,
 
es tut uns wirklich leid, Ihnen mitteilen zu müssen, dass wir anhand der Fotos nicht erkennen können, um welche Lautsprecher es sich handelt.
 
Dies ist aus folgendem Grund nicht möglich:
 
Wir haben Heco selbst vor ca. 13 Jahren nach Insolvenz übernommen.
Ihre müssten jedoch schon wesentlich älter sein (ca. 20 Jahre).
Aus dieser Zeit haben wir keinerlei Unterlagen erhalten.
 
 
Bitte haben Sie Verständnis.
 
Es tut uns leid, Idass wir Ihnen nicht weiterhelfen konnten.
 
 

Mit freundlichen Grüßen

Audiovox Audio-Produkte GmbH

i.A. Tamara Kern

Lise-Meitner-Str. 9
50259 Pulheim-Brauweiler
Tel.: 02234/807-0
Fax: 02234/807-342

Wird wohl ne schwierige Kiste werden  .,70

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #19 am: Donnerstag, 28.Mai.2009 | 21:32:32 Uhr »
Nabend, Volker !

Habe auch keine weiteren Infos. Dürften aus den 60zigern sein. Höchstwahrscheinlich Breitbänder mit HT-Konus.

Meine auch: So belassen, Gehäuse behandeln und evtl. mit einer sehr weichen Bürste die Frontblenden entstauben und absaugen.

Nette Retro's !  :_good_:

MfG,
n1e

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: HECO ?????????
« Antwort #20 am: Donnerstag, 28.Mai.2009 | 21:49:17 Uhr »
Zitat
...Nette Retro's !

 :flööt: Einspruch Euer Ören ,

Retros wären es nur, wenn sie nachgebaut worden wären, diese hier sind aBBa escht alt.  .,111, also Vintage-Speaker aus Schmitten im Taunus, quasi bei mir die Tür raus und gleich rechts.  :smile
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline peter2055

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 307
  • Geschlecht: Männlich
  • Credo ut intelligam
Re: HECO ?????????
« Antwort #21 am: Donnerstag, 28.Mai.2009 | 22:14:27 Uhr »
N`Abend, ihr seid aber auch beratungsresistent. Die Box ist nicht aus den 60er-Jahren, sondern läßt sich über Modellpalette und Firmenlogo zwischen
1972 und 1974 einordnen. .,111
Gruß Peter

Offline Heinz-Werner

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag "mein" Forum
Re: HECO ?????????
« Antwort #22 am: Freitag, 29.Mai.2009 | 00:18:48 Uhr »
Moin Moin.

Nein, es gibt noch nicht´s neues. Ich habe ein paar Kontakte angerufen und warte darauf, daß evtl. einen von Denen war herausbekommt.

Ich habe in meinen Unterlagen herumgesucht und auch einige Lautsprecher-Boxen gefunden, allerdings keine die annähernd die Maße Deiner LS aufweisen  .,a015

Heinz-Werner

Offline Michael-Otto

  • Austausch Michael-Otto
  • ****
  • Beiträge: 64
  • HiFi-Historiker
Re: HECO ?????????
« Antwort #23 am: Freitag, 29.Mai.2009 | 11:50:14 Uhr »
Hallo,

es dürfte sich hier um einen LS der SK-Serie von ca. 1975 handeln.
HECO gehörte bereits zu Rank Radio International.
Quellen: Div. HECO Prospekte

Flach-Lautsprecherbox Junior 15

Hierbei handelt es sich um eine Allround-Box mit kleinsten Abmessungen zu
einem günstigen Preis-/Leistungsverhältnis.
Einwegsystem mit einem Breitband-Konus¬lautsprecher (115 mm).

Akustische und elektrische Daten
Übertragungsbereich nach DIN 45500 80-15 000 Hz
Nennbelastbarkeit nach DIN 45573 10 Watt
Musikbelastbarkeit nach DIN 45500 20 Watt
Nennscheinwiderstand nach DIN 45500 4 Ohm
Betriebsleistung nach DIN 45500 (86 dB in 3 m Entfernung) 1,3 Watt
Schalldruckpegel bei 1 Watt in 1 m Entfernung im Wohnraum gemessen 89 dB
Empfohlene Verstärkerleistung Watt/Kanal   1-10 Watt
Maße (Höhe x Breite x Tiefe) 260 x 175 x 110 mm

Ausstattung SK-Serie
Gehäuseausführung: Weiß oder Nußbaumfarbig
Frontseitengestaltung: Neutrale Stoffbespannung,
unterschiedlich für Weiß und Nußbaumfarbig
Anschlußkabel fest montiert: 3 m mit Normstecker

Gruß

Michael-Otto

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #24 am: Freitag, 29.Mai.2009 | 13:50:51 Uhr »
Michael-Otto,du bist der Grösste  :-handshake:

Ist in dem Prospekt das Bildmaterial mit meinem identisch?

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #25 am: Freitag, 29.Mai.2009 | 17:18:53 Uhr »
Salute !

@ Compu-Doc:

RETROspektivisch ( zurückblickend ? ) betrachtet wäre die Definition doch richtig, Eurer Lordschaft, oder ?  :smile

@ M-O :

DU nun wieder als Rettender Engel !  .,a095

Läßt uns wieder blaß, eingeweicht und halbgebildet im Regen stehen ...  .,d040

Schöne Pfingsten allerseits !
n1e

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: HECO ?????????
« Antwort #26 am: Freitag, 29.Mai.2009 | 17:40:57 Uhr »
Salute !

@ Compu-Doc:

RETROspektivisch ( zurückblickend ? ) betrachtet wäre die Definition doch richtig, Eurer Lordschaft, oder ?  :smile

 .,a015 hhmm, so gesehen gebe ich mir da nicht ganz unrecht.  :grinser:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Heinz-Werner

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag "mein" Forum
Re: HECO ?????????
« Antwort #27 am: Freitag, 29.Mai.2009 | 18:14:20 Uhr »
@Michael-Otto

 :_good_:

Klasse, ich bin jedenfalls wegen den LS nicht weitergekommen. Die Kollegen, die ich angesprochen habe, wußten mit den geringen Maßen auch nicht´s anzufangen.

Es geht doch nicht´s über eine gut sortierte Datenbank.

Respekt!

Heinz-Werner

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: HECO ?????????
« Antwort #28 am: Sonntag, 31.Mai.2009 | 18:09:54 Uhr »
=> Kappa8.2i

Hi Volker,

bei Deinen LS handelt es sich tatsächlich um die Serie SK.

Ich habe Maße und Aussehen mit meinen-heutigen-Neuzugängen verglichen und die sehen sich verdammt ähnlich.

Hier stehen frisch vom Flohmarkt ein Paar zauberhafte, seidenmatt-weisse HECO SK 230:

 Impedanz 4 Ohm.....Nenn 30 Watt.....Muzzikk 40 Watt.........Zustand 1-  für granatenhafte 5,- Eurönchen.  :_yahoo_:

Die Maße: 45 breit........27,5 hoch........10,5 tief, Seriennummer: 6991 & 6992, also recht eng zusammen.
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #29 am: Sonntag, 31.Mai.2009 | 18:34:26 Uhr »
Mann,Mann Robert  :wallbash du bist der Erste der woanders immer schreibt Biiiiiiiiiilder

jetzt aber zA  ;0006

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: HECO ?????????
« Antwort #30 am: Sonntag, 31.Mai.2009 | 18:53:36 Uhr »
Mea maxima culpa! .,c045  Meine brandneue RICOH Caplio R 7 (Weihnachtskauf 2008) ist immer noch originalverpackt hier im Schreibtisch liegend.

Morgen packe ich sie aus; morgen!  :foto01
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #31 am: Sonntag, 31.Mai.2009 | 21:12:29 Uhr »
Das will ich sehr hoffen  .,70

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #32 am: Sonntag, 31.Mai.2009 | 21:26:38 Uhr »
@ Robert:

Eines Deiner Weihnachtsgeschenke bleibt solange liegen ? Seltsam .....

Zeitmangel ? Leidenschaftslosigkeit ? Posting-Wut ?

 .,a015:smile,
n1e

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: HECO ?????????
« Antwort #33 am: Sonntag, 31.Mai.2009 | 21:47:08 Uhr »
 :_hi_hi_: hallo nach die weltbeste Bundeshauptstadt der Welt, wie Herr Hahn von SAT1 sagen würde.

Ja, es ist in der Tat die Posing-Wut; ich komm so selten von vorm Spiegel weg!  :smile...40er Oberarm, aBBa in der Fontanelle die Feinsicherung durchgebrutzelt.  :shok:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #34 am: Sonntag, 31.Mai.2009 | 23:11:32 Uhr »
Hier ein Gute-Nacht-Gruss für die Bilderfeties:



Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: HECO ?????????
« Antwort #35 am: Montag, 01.Juni.2009 | 20:57:41 Uhr »
Meine brandneue RICOH Caplio R 7
Morgen packe ich sie aus; morgen!  :foto01

Haaaaallo,wo sind die Bilder????  :foto01 :foto01 :foto01 :foto01

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: HECO ?????????
« Antwort #36 am: Montag, 01.Juni.2009 | 22:53:35 Uhr »
Aaaaaaaaauuuuuua, hast ja recht.  :flööt:
Ich habe morgen noch einen Tag Urlaub (Frankfurt 1/2-Tag frei wegen dem Wäldchestag, dann hole ich die pics nach.  :foto01
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.