NEW HiFi-Classic

Hifi-Oldies und HiFi-Klassiker bis in die Moderne ---- Hier der technische Bereich.... => Kenwood => Receiver => Thema gestartet von: Armin777 am Donnerstag, 20.März.2008 | 17:42:05 Uhr

Titel: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Armin777 am Donnerstag, 20.März.2008 | 17:42:05 Uhr
Hallo Peter, hallo alle,

so, nun kannst Du Dich wieder beruhigen - der Super Eleven läuft wieder so, wie Du ihn mir geschickt hast! Die Anzeige läuft auch schon wieder.

Ursache war der Transportschaden. Nach einigen Messungen stellt ich fest, daß die Plusspannung zwar vorhanden, aber stark verbrummt war. Am Elko war keine Spannung zu messen, nur die negative Spannung. Ursache gefunden, kuckst Du hier: (ich habe schon den grünen Lötlack weg geschabt)

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_KENWOOD_Super_Eleven_002.jpg)

Normalerweise kann man da aber gar nicht hin schauen, denn da ist dieser Halter darüber:

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_KENWOOD_Super_Eleven_003.jpg)

Nach dem Überbrücken mittels eines dicken Drahtes in Lötzinn schwimmend, gingen dann auch schon nahezu alle Verbraucher wieder: der Tuner, die Halleinrichtung, der Phonovorverstärker - und beide Endstufen spielten wieder klar und sauber. Nun noch nach der Leistungsanzeige geschaut, die war ja nach Deiner Aussage berührempfindlich. Wundert mich nicht, wenn man die Lötstellen sieht:

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_KENWOOD_Super_Eleven_005.jpg)

Also alles entlötet und wieder neu verlötet, sieht nicht nur an den Lötstellen besser aus:

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_KENWOOD_Super_Eleven_006.jpg)

sondern auch von vorne:

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_KENWOOD_Super_Eleven_007.jpg)

Der Transportschaden war aber auch sehr heftig! Dies ist die freigelegte Rückwand von unten gesehen:

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_KENWOOD_Super_Eleven_004.jpg)

Werde ich noch richten. Zusätzlich muß noch gemacht werden:
-einige Lampen der Skala sind ausgefallen
-Tuner muß neu abgeglichen werden (empfängt alles um 100kHz zu hoch und keine Stereoanzeige)
-etliche Schalter und Potis kratzen
-Relais gammelt

-Netzschalter und 15 kHz-Poti vom EQ sind abgebrochen (könntest Du vielleicht von Deinem zweiten ausbauen und mir zuschicken?)

Der Rest kann eigentlich sehr gut werden! Spielt schon jetzt mit ungewöhnlich viel Druck und Fundament. Alle Achtung!

Ich berichte weiter, wenn Peter geantwortet hat.

 :drinks:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Harry Hirsch am Donnerstag, 20.März.2008 | 17:44:35 Uhr
Hallo,

wie ist es denn zu diesem Transportschaden gekommen?
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Armin777 am Donnerstag, 20.März.2008 | 17:47:00 Uhr
Hallo Detlev,

mit ups verschickt! Karton war eigentlich groß genug und Peter verpackt immer sehr sorgfältig. Trotzdem hatte das Gerät einen deutlichen Knick hinten unten an der Rückseite. Der Karton muß mit großer Wucht auf eine Kante geschlagen sein.

 :drinks:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: wwoody am Donnerstag, 20.März.2008 | 17:58:02 Uhr
Genau deshalb möchte ich meine funktionierenden Geräte nicht versenden ... Meine Erfahrungen mit den Zustellern waren bis jetzt alle katastrophal.
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Armin777 am Donnerstag, 20.März.2008 | 18:05:22 Uhr
Hallo Ranko,

das ist letztlich alles eine Frage der richtigen Verpackung! Wenn man wie ich darauf angewiesen ist zu versenden, dann überläßt man nichts dem Zufall!
Daher versteife ich die meisten Kartons mit Styroporplatten (4 cm stark) und lasse dem Gerät keinen Spielraum im Innern des Kartons! Dann gibt es auch keine Transportschäden. Bei den letzen 800 Sendungen hat es jedenfall geklappt - ist aber auch nicht ganz billig!

 :drinks:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Kappa8.2i am Donnerstag, 20.März.2008 | 18:08:55 Uhr
Kann ich bestätigen.

Wenn man die Gerätemasse telefonisch durchgibt fertigt Armin die Kartonage extra dafür an.
Da sitzt alles und wackelt nichts.
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: wwoody am Donnerstag, 20.März.2008 | 18:11:07 Uhr
Armin, ich vertraue Dir dass Du die Geräte richtig und fest verpackst. Ich vertraue nur nicht den Zustellern ... Ich hab schon verpackte Ware bei der Lieferung fliegen gesehen, da würde sich den Empfängern der Magen umdrehen ...
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Passenger am Donnerstag, 20.März.2008 | 18:33:02 Uhr
Hallo Ranko,

das ist letztlich alles eine Frage der richtigen Verpackung! Wenn man wie ich darauf angewiesen ist zu versenden, dann überläßt man nichts dem Zufall!
Daher versteife ich die meisten Kartons mit Styroporplatten (4 cm stark) und lasse dem Gerät keinen Spielraum im Innern des Kartons! Dann gibt es auch keine Transportschäden. Bei den letzen 800 Sendungen hat es jedenfall geklappt - ist aber auch nicht ganz billig!

 :drinks:

Das kann ich bestätigen, mein KA-9100 hattest Du auch bombensicher verpackt, eines der Pakete bei denen ich am längsten dran ausgepackt habe.  :smile :_good_:
Und die Vorfreude wird umso größer..  raucher01
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: aileenamegan am Donnerstag, 20.März.2008 | 18:36:10 Uhr
Ich werde die Schalter ausbauen und dann schicken :drinks:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Armin777 am Samstag, 22.März.2008 | 15:02:01 Uhr
Hallo Peter, hallo alle,

so, habe heute die Rückwand vom Reciever abgebaut und erst mal fotografiert:

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_KENWOOD_Super_Eleven_014.jpg)

und als Draufsicht:

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_KENWOOD_Super_Eleven_013.jpg)

Ursache, war, daß der Versandkarton nur 5 cm tiefer war als das Gerät!, bei gut 45cm Tiefe aber auch nicht verwunderlich.
Für den Rückversand habe ich aber schon einen geeigneten Karton (Robert hat heute seinen Fisher RS-1080 ohne Karton persönlich abgeholt!)

Nach etwa 15 Minuten rumdengeln sah es dann schon so aus:

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_KENWOOD_Super_Eleven_016.jpg)

hier vielleicht besser zu sehen:

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_KENWOOD_Super_Eleven_017.jpg)

Wenn jetzt der Netzschalter und das Schiebpoti noch erneuert werden ist er wieder richtig schön!

 :drinks:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: aileenamegan am Samstag, 22.März.2008 | 16:47:23 Uhr
Das sieht ja schon wieder sehr hoffnungsvoll aus. Da wächst meine Vorfreude... :drinks:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Armin777 am Freitag, 11.April.2008 | 12:44:20 Uhr
Hallo alle,

der defekte Netzschalter und das abgebrochene Equalizer-Schiebepotentiometer sind eingetroffen, diese hatte Peter von einem Opfergerät ausgebaut. Insbesondere der Netzschalter, so gewöhnlich er auf den ersten Blick ausschaut, ist bei näherer Betrachtung schwer ersetzbar: zusätzlich zu den eigentlichen Netzkontakten, sind auf der Unterseite noch Wischkontakte angebracht. Beide wurden heute eingebaut und ein passender Tuningknopf in schwarz wurde auch noch gefunden! Einzige Schwierigkeit: der Knopf paßte zwar von der Größe und vom Design her gut zum Gerät, hatte aber eine Befestigungsmöglichkeit für eine gephaste Achse - der KENWOOD hat aber die in Japan weit verbreitete Riffelachse. Was also tun? Hier brachte eine Lötkolben Abhilfe (natürlich mit einer alten, nicht mehr benutzen Spitze!), einfach in das Loch des Knopfes einführen und dort warm ein Loch formen, das ungefähr dem Achsendurchmesser entspricht, möglichst noch etwas kleiner... Dann, in noch warmen Zustand, schnell auf die Achse gesteckt und erkalten lassen. Muß aber vorsichtig und genau gemacht werden, sonst "eiert" der Knopf hernach, gerade bei einem Tuning-Knopf nicht ganz unwichtig.

So, bis auf die zwei fehlenden Knöpfe, den fehlenden Boden (alles bei Peter) und die etwas lädierten Holz-Seitenteile ist er wieder absolut fit und kann sich wirklich wieder sehen lassen:

(http://new-hifi-classic.de/Gallery/albums/userpics/normal_Kenwood_Super_Eleven_020.jpg)

Am Montag früh tritt er die Heimreise in den hessischen Main-Kinzig-Kreis an. Er bekommt diesmal auch einen ausreichend großen Karton... Ist schon nicht so leicht, Monsterreceiver zu versenden!

 :drinks:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: classic.franky am Freitag, 11.April.2008 | 12:57:24 Uhr
schön erzählt, da wird sich der peter freuen :beer: design technisch nicht gerade schön... .,1
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: BlueAce am Freitag, 11.April.2008 | 14:47:28 Uhr
 :;aha das mit dem Tuning-Knopf interessiert mich brennend - Peter weiß schon warum. Mir fehlt nämlich auch noch einer. Welches Gerät kann denn hier als Spender in Betracht kommen?
Und das Versendeproblem kenne ich. Ich hab deswegen beide persönlich abgeholt. Bei den heutigen Spritpreisen aber fast nicht mehr realisierbar.

Schön ist er geworden -  :_hi_hi_:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: aileenamegan am Freitag, 11.April.2008 | 15:11:26 Uhr
Ich freue mich schon drauf - merci Armin... :drinks:
Wunderbar.
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Armin777 am Freitag, 11.April.2008 | 15:49:53 Uhr
Hallo Axel,

welches Spendergerät hier in Frage kommt, kann ich Dir nicht sagen. Ich habe diesen Knopf in einer riesengroßen Knopfsammelkiste gefunden. Er war nagelnau und ich habe nicht die geringste Ahnung von welchem Gerät er stammt. Zuerst habe ich ihn wieder weg gelegt, weil er eben nicht für Riffelachse war, aber dann kam mir eine Idee...

 :drinks:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: BlueAce am Freitag, 11.April.2008 | 19:25:06 Uhr
hab ich mir schon gedacht, Armin. Aber hätte ja sein können, daß Du weißt, woher der stammt.
Macht nix, mein KA-9100 hat ja letztendlich auch zu seinem Volumeknopf gefunden. Irgendwann  :flööt:
Mein Dank wird Dir ewig nachschleichen   .,d040
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Siamac am Sonntag, 20.April.2008 | 08:50:37 Uhr
Tolle Arbeit  :_good_:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: carnik am Montag, 29.Dezember.2008 | 18:13:58 Uhr
Hallo Ranko,

das ist letztlich alles eine Frage der richtigen Verpackung! Wenn man wie ich darauf angewiesen ist zu versenden, dann überläßt man nichts dem Zufall!
Daher versteife ich die meisten Kartons mit Styroporplatten (4 cm stark) und lasse dem Gerät keinen Spielraum im Innern des Kartons! Dann gibt es auch keine Transportschäden. Bei den letzen 800 Sendungen hat es jedenfall geklappt - ist aber auch nicht ganz billig!

 :drinks:

Hallo Armin,

da ich meinen Kenwood im Januar auch auf Reisen zu Dir schicke, war dieser etwas ältere Thread neben weiterer Einblicke in Deine Fertigkeiten und Ideen für Problemlösungen sehr interessant, insbesondere aber hilfreich hinsichtlich der Hinweise für eine sachgerechte Verpackung. Ich habe Dich so verstanden, dass allseitig um das Gerät herum (also ohne Zwischenraum zwischen Gerät aber auch Verpackung ) eine Verkleidung mit ca. 4 cm Styropor ein wohl ausreichender Schutz ist. Zusätzlich mit Aufklebern, wie z. B. "Vorsicht Glas" und Hermes als Versender bin ich guter Hoffnung, dass er unbeschädigt bei Dir ankommt.

Gerne hätte ich Dir auf diesem Wege noch 2 Bilder von dem Klassiker geschickt, aber die Größe übersteigt die zulässigen KB erheblich und deshalb streikt die Übermittlung. Vielleicht sende ich sie Dir noch per E-Mail.

Beste Grüße
Carnik
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Compu-Doc am Montag, 29.Dezember.2008 | 19:06:59 Uhr
Warum dampfst Du die Pics denn nicht ein?

Imageshack...banana u.a. machen das-fast-automatisch.  :drinks:
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: carnik am Montag, 29.Dezember.2008 | 19:30:05 Uhr
Wenn Du mir noch sagen würdest, wie das geht oder einen entsprechenden Link senden könntest, wäre das schön, bin leider nicht so versiert wie Du offensichtlich,

Gruß
Carnik
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Compu-Doc am Montag, 29.Dezember.2008 | 19:46:06 Uhr
Klar: Hier lädst Du dein Bild hoch:  http://www.imagebanana.com/

Bildgröße ändern auf:  640x480 ( für Foren ) Bildgrösse ändern ankreuzen!!!

Dann auf hochladen klicken. dann auf  die URL von "Hotlink für Boards (1):" mit linker Maustaste blau unterlegen,dann mit rechter Maustaste Befehl wählen, mit linker "kopieren" auswählen,ins Forum zurück und in dein Post einfügen, feddisch!  :drinks:

Test:(http://img3.imagebanana.com/img/cu8v3vxr/KopievonMARANTZ2275013.jpg)
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Kappa8.2i am Montag, 29.Dezember.2008 | 20:10:35 Uhr
Hey Carnik,ich steh auch damit auf Kriegsfuss aber mit der Beschreibung krieg selbst ich das hin.
Hab aber wenigstens ein Kenwood genommen. :_tease:
(http://img3.imagebanana.com/img/5v8elnvz/DSCI0583.JPG) (http://img3.imagebanana.com/)
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: carnik am Dienstag, 30.Dezember.2008 | 11:49:06 Uhr
Hallo Compu-Doc und Kappa...,

besten Dank für die Hilfe, weder Firefox noch der Internet Explorer sind bereit, mir den Link zu öffnen. Unmittelbare Eingabe mit Internetsuche zeigt zwar die Seite an, diese lässt sich aber nicht öffnen. Das Gleiche geschieht mit den Bildern von Euch (Test und Kenwood). Liegt wohl an der Firewall von Windows oder Kaspersky. Gleichwohl eigenartig, da ich bislang alle Bilder im Forum sehen konnte, wie auch die oberen in diesem Thread, nur die von Euch nicht. Ich werde dem Fehler bei mir nachgehen. Zur Not mache ich neue Fotos für dieses Forum in 0,3 M (640 x 480), wie von Compu-Doc genannt. Wäre ja schön, wenn die Bildsoftware des Forums eingestellte Fotos jeder Größe automatisch auf die zulässige Größe konvertieren würde.

Besten Dank nochmal,
Carnik
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Jürgen Heiliger am Dienstag, 30.Dezember.2008 | 12:26:48 Uhr
Hi Carnik,

oder schicke sie mir, dann stelle ich sie in voller Auflösung in die foreneigene Galerie ein, von dort können sie dann nach hier verlinkt werden.

Du bekommst entsprechende PN noch....
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: carnik am Dienstag, 30.Dezember.2008 | 15:01:27 Uhr
Hallo Jürgen,

ich weiß nicht, was Du da wieder gezaubert hast. Nachdem ich eben den PC wieder eingeschaltet habe, war alles Vermisste da. Die beiden Bilder waren sofort sichtbar und der Link öffnete sich auch sofort. Vielleicht hat mein PC aber auch einen Aussetzer gehabt, ist ja auch nur ein Mensch!!!!

Danke für das Angebot, die beiden Bilder Dir zu schicken, nehme ich gerne an,
Carnik
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: Jürgen Heiliger am Dienstag, 30.Dezember.2008 | 15:26:29 Uhr
Hi Carnik,

PN ist raus....
Titel: Re: KENWOOD Super Eleven von aileenamegan mit Fotos
Beitrag von: BlueAce am Dienstag, 30.Dezember.2008 | 16:41:00 Uhr
Hallo Jürgen,

ich weiß nicht, was Du da wieder gezaubert hast. Nachdem ich eben den PC wieder eingeschaltet habe, war alles Vermisste da. Die beiden Bilder waren sofort sichtbar und der Link öffnete sich auch sofort. Vielleicht hat mein PC aber auch einen Aussetzer gehabt, ist ja auch nur ein Mensch!!!!

Danke für das Angebot, die beiden Bilder Dir zu schicken, nehme ich gerne an,
Carnik

wegen der obigen Bilder musste Jürgen nix zaubern - das was Du da gerade erlebt hast, ist das Leiden der externen Bilderhoster. Wenn -wie heute vormittag- imagebanana (oder ein beliebiger anderer Hoster) dann mal (wieder) nicht geht, sind Bildbeiträge mit extern verlinkten Bildern sofort verstümmelt. Irgendwann tut es dann meistens wieder - außer wenn der Hoster nicht mehr weitermachen würde. Das Gleiche gilt für die Unsitte, mal schnell eine eB**-Auktion zu verlinken - der Link ist nach spätestens 3 Monaten Geschichte - der bebilderte Thread ggf. dadurch wertlos. Auch mir passiert das natürlich hin und wieder, man sollte aber drauf achten, dies zu vermeiden. Viel besser ist es, die referenzierten Bilder natürlich unter Beachtung des © hier in der Galerie zu platzieren - solange der Forenserver nicht komplett ausfällt, sind dann auch immer die Bilder da.  :drinks: