Autor Thema: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW  (Gelesen 3737 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 878
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« am: Freitag, 12.Juni.2009 | 19:31:12 Uhr »
Hallo,
unten abgebildete (Sony Handy Cam) Anlage Disco 9500 beim Gebrauchthändler

Wer kennt den Hersteller ???

Immerhin Dual Direct Drive mit ULM Tonarm und dolby B am Tape, auch sonst eher hochwertiger verarbeiteter plastik Bomber.

Kein hinweis auf Hersteller zu finden.....

Der Preiß mit Schrank allerdings utopisch, oder?  120 €
« Letzte Änderung: Freitag, 12.Juni.2009 | 19:33:29 Uhr von klipschsound 2 »
Stereo:Quad 33 / 405, Marantz CD 52MK2, 2100, Thorens Td 165 mit M20E, klipsch Rb 25; Heybrook HB 1

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #1 am: Freitag, 12.Juni.2009 | 20:57:57 Uhr »
Ich denke das ist "Schneider"...in den letzten Zügen ?

Gewerblich

Offline Heinz-Werner

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 50574
  • Geschlecht: Männlich
  • Ich mag "mein" Forum
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #2 am: Freitag, 12.Juni.2009 | 21:14:43 Uhr »
Tach auch.

Schieß doch mal ein Foto von dem kompletten Schrank, evtl. kann man da den Hebel ansetzen.

Früher gab es sehr viele Musiktruhen die mit so einer Kompaktanlage ausgestattet waren. Leider sind die Komponenten oft von verschiedenen Herstellern gewesen. So hatte Jeder Quelle, Neckermann usw.usw.usw. seine eigenen Sachen.

http://www.kuba-museum.de/konzert_musiktruhen.html
http://www.del-service.de/index.htm

Evtl. bringt Dich diese Seite etwas näher an´s Ziel.
Es gibt jede Menge Hersteller, einfach mal Googeln bzw. hier mal fragen:
http://www.oldradioworld.de/indexd.htm
Heinz-Werner
« Letzte Änderung: Freitag, 12.Juni.2009 | 21:29:14 Uhr von Heinz-Werner »

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #3 am: Freitag, 12.Juni.2009 | 21:33:44 Uhr »
ROSITA hatte auch etliche " Klangmöbel " produziert.

MfG,
n1e

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #4 am: Freitag, 12.Juni.2009 | 21:58:26 Uhr »
So...nu bin ich auch mal durch meine Datenbanken gerannt....das Teil habe ich nicht gefunden AAABER:

DUAL baute solche Möbel, diese wurden später dann als WEGA vertickt !
(Die oben genannte DISCOxxxx habe ich leider nicht gefunden..muß was "neuer" sein)

Also lag ich mit Schneider nicht falsch  :grinser:

Gewerblich

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #5 am: Freitag, 12.Juni.2009 | 22:28:56 Uhr »
Erstens ist das Ding viel zu teuer, zweitens bekommst du die never in ein PKW und drittens ist der Lala-Hobel ein Scheidungsgrund!  :smile

Ausserdem haben diese Tonmöbel die Unart, daß die Vinylfräsen-saftmässig-vom Mutterschiff gespeist werden, d.h., der DUAL-Motor suckelt 120V.  :_thumbdown_:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #6 am: Freitag, 12.Juni.2009 | 22:37:43 Uhr »
... und drittens ist der Lala-Hobel ein Scheidungsgrund!  :smile

Das ist wohl Fakt !

Abgesehen davon passt es ja nicht zur "Eiche rustikal"..........und weg  :_55_:

Gewerblich

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 878
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #7 am: Samstag, 13.Juni.2009 | 06:45:12 Uhr »
Erstens ist das Ding viel zu teuer, zweitens bekommst du die never in ein PKW und drittens ist der Lala-Hobel ein Scheidungsgrund!  :smile

Ausserdem haben diese Tonmöbel die Unart, daß die Vinylfräsen-saftmässig-vom Mutterschiff gespeist werden, d.h., der DUAL-Motor suckelt 120V.  :_thumbdown_:

Ich schätze, auch DIE kann man durch einfaches umstecken zu 230 V überreden, jedenfalls ging das bei den früheren modellen, schwarzen Plasitik deckel ab, klemmchema war in inneren des Deckels abgedruckt. fertig
Stereo:Quad 33 / 405, Marantz CD 52MK2, 2100, Thorens Td 165 mit M20E, klipsch Rb 25; Heybrook HB 1

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #8 am: Samstag, 13.Juni.2009 | 09:33:18 Uhr »
Klar und logisch, nur auf dem Motor sollte 230 V stehen   :__y_e_s: . ich hatte schon andere!  :_thumbdown_:
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.

Offline kevin-V8

  • schneider und lenco freak
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 31
  • Geschlecht: Männlich
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #9 am: Donnerstag, 07.Januar.2010 | 21:54:58 Uhr »
Hi  :;aha das ist ne schneider kastenanlage ca. 70er bis mitte 80er Jahre hatte auch ne Disco als ich 8 oder 10 jahre alt war gleicher auf bau nur mit weißen holz, die hat mein vater verschrottet damals weil in einer box der bass kaputt war :grinser: :_55_: :foto01

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #10 am: Donnerstag, 07.Januar.2010 | 22:12:24 Uhr »
Ach so, keine ROSITA oder KÖRTING ?

Diese Opa's aller Kompaktanlagen schimmeln hier in Berlin auch vor sich hin. Die Wohnungsauflöser sind über sowas nicht begeistert, weil sie dann den Elektronikschrott von Holz trennen müssen / müßten.

MfG,
n1e

Offline Compu-Doc

  • ♫♫♫ Marantzianer aus Passion ♫♫♫
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 3571
  • Geschlecht: Männlich
  • ♫♫♫ ich hör alles! Hifidele Grüsse, der Robert ♫♫♫
Re: Unbekannte Anlage mit sehr gutem Dual LFW
« Antwort #11 am: Freitag, 08.Januar.2010 | 01:37:34 Uhr »
Hätten´se Gehirnchirurg, oder Flugzeugkapitän werden solln!  raucher01
En la mesa y en el juego, la educación se ve luego.