Autor Thema: RDS nachrüsten-welche Möglichkeiten?  (Gelesen 4214 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Andreas K.

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 31
RDS nachrüsten-welche Möglichkeiten?
« am: Donnerstag, 26.März.2009 | 23:35:26 Uhr »
Hallo zusammen,

meine heutige Frage: gibt es so etwas wie den RDS-Manager (oder so ähnlich) von Conrad noch zu kaufen? Oder eventuell vergleichbare Lösungen? Ich möchte meinen JVC T-X55 damit "aufrüsten" einfach um die Bequemlichkeit etwas zu erhöhen.

Vielen Dank für Eure Tipps und eine gute Nacht;-)
Andreas

Offline Das.Froeschle

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
    • das.Froeschle.hat-gar-keine-homepage
Re: RDS nachrüsten-welche Möglichkeiten?
« Antwort #1 am: Freitag, 27.März.2009 | 10:45:11 Uhr »
Ich habe diese Conrad-Teil eine Zeitlang an meinem Onkyo-T-9990 betrieben.
Funktioniert(e) prinzipiell ganz gut, allerdings hat nur der Variable Cinch-Ausgang des Onkyos in der Max-Stellng genügend Pegel gebracht, damit das Conrad-Teil das RDS-Signal herausfischen konnte.
Hängt vielleicht auch vom Tuner ab und wie gut er das Ausgangssignal gegen vermeintliche Stör-Info filtert.
Der Onkyo hat diese Anteile wohl zu gut unterdrückt.  .,35

Im Saba-Forum habe ich 'mal einen hübschen RDS-Bausatz mit blauer Anzeige gesehen; ob es sowas noch neu zu kaufen gibt, entzieht sich meiner Erkenntnis

Offline Uliheinz

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 27
  • Geschlecht: Männlich
Re: RDS nachrüsten-welche Möglichkeiten?
« Antwort #2 am: Freitag, 27.März.2009 | 11:14:21 Uhr »
Hallo,
http://www.revoxjoschi.de/ bietet so ein Teil für Revox an.
In wie weit das kompatibel ist zu deinem Gerät kann ich nicht sagen.
Der Preis,dafür das man sieht wer da singt ist natürlich ansichtssache.
Gruß Uli
Schöne Zeit

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: RDS nachrüsten-welche Möglichkeiten?
« Antwort #3 am: Freitag, 27.März.2009 | 11:50:44 Uhr »
Hier findet ma auch einen Selbstbau eines RDS-Moduls nebst Schaltplan.....
http://mb.abovenet.de/tonbandinfo/forum3/showtopic.php?threadid=327

Und hier die Weiterentwicklung des Erbauers....
http://mb.abovenet.de/forum3/showtopic.php?threadid=1174

Für beide ist Vorraussetzung ein Abgriff für den Oszi.... bei manchen Tuner/Receivern schon als Außenanschluss vorhanden, bei fast allen aber nachrüstbar.
« Letzte Änderung: Freitag, 27.März.2009 | 11:55:47 Uhr von Jürgen Heiliger »
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger