Autor Thema: SONY ST-5130  (Gelesen 11190 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
SONY ST-5130
« am: Freitag, 18.Juli.2008 | 13:12:07 Uhr »
Anfang der Woche schwamm er noch in der Bucht, heute ist er bereits in angemessener Verpackung angekommen. Pfeilschnelle Abwicklung!



Der ST-5130 war in den 70ern Nachfolger des Topmodells ST-5000(FW) und, wenn die im Netz auffindbaren Informationen richtig sind, mit einem Preis von 1400 DM auch nicht ganz günstig. Der 5130 stellte somit das absolute Spitzenmodell in der Tunersparte bei Sony dar.

Bei mir soll er erst einmal mit dem TA-1150 kombiniert werden, wenn sich die Gelegenheit bieten sollte, greife ich aber auch gerne bei einer 3200er Endstufe zu.

Das nächste Bild täuscht ein wenig, die Geräte sehen beide gleich fleckig aus. Das liegt am Blitz und der Fotographie aus dem Handgelenk heraus. Der Verstärker ist aber bereits pikkobello gereinigt und hübsch anzusehen. Der Tuner benötigt noch etwas Zuwendung, Politur, neue Lämpchen und die Knöpfe bekommen ein Vollbad.



Wenn gewünscht, dokumentiere ich meine Reingungsarbeiten.
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Armin777

  • Gast
Re: SONY ST-5130
« Antwort #1 am: Freitag, 18.Juli.2008 | 14:52:08 Uhr »
Hallo Harald,

dieser Tuner ist ein richtig guter! Da hast Du ein sehr gutes Gerät erworben. Meinen Glückwunsch!!

Der TA-1150 ist aber auch ein richtig Guter - der wird immer unterschätzt, dabei macht der richtig Dampf!

Mit den richtigen Boxen eine sehr gute Kombination!

 :drinks:

Stormbringer667

  • Gast
Re: SONY ST-5130
« Antwort #2 am: Freitag, 18.Juli.2008 | 14:55:15 Uhr »
Der 5130 würde eigentlich viel besser zu meinem TA-1140 passen als mein 5140. Aber Harald will mir den ja nicht geben.  :grinser:

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: SONY ST-5130
« Antwort #3 am: Freitag, 18.Juli.2008 | 15:02:13 Uhr »
Hallo Armin, vielen Dank!

Habe vorhin festgestellt, daß ich meinen Wunsch, bei guter Gelegenheit mal einen 5130 abstauben zu wollen, bereits vor eineinhalb Jahren im Paralleluniversum geäußert habe. Nun hat es endlich geklappt. Naja, noch nicht ganz. Ich muß ihn halt noch so richtig abstauben  :grinser:

Schau selbst:


Aber das bekomme ich schon hin.
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Stormbringer667

  • Gast
Re: SONY ST-5130
« Antwort #4 am: Freitag, 18.Juli.2008 | 15:05:58 Uhr »
Stand der Tuner zufällig unter einem Vogelkäfig?  :grinser:

wattkieker

  • Gast
Re: SONY ST-5130
« Antwort #5 am: Freitag, 18.Juli.2008 | 15:20:46 Uhr »
Stand der Tuner zufällig unter einem Vogelkäfig?  :grinser:

Nee, das ist ein Massengrab, du weißt doch Erde zu Erde und Staub zu Staub  :_55_:

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8207
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: SONY ST-5130
« Antwort #6 am: Freitag, 18.Juli.2008 | 15:39:05 Uhr »
Hi Rappelbums,

hier ein paar Daten aus dem Archiv Michael Otto......

Zitat von: © Michael Otto
ST 5130 FM/AM-Tuner

Ein Tuner für höchste Ansprüche. Durch die Verwendung von MOS-FET, Vollsiliziumtransistoren und Festkörper-Filtern erreicht dieser Spitzentuner eine außergewöhnliche Empfangsqualität.
Besonderheiten:
MOS-FET + 5-fach Drei im FM-Eingangsteil garantieren höchste Empfindlichkeit. FM-Zwischenfrequenzstufe mit 8 volltransistorisierten Filtern für hohe Selektivität.
INS-Schaltung zur Unterdrückung störender Impulsgeräusche. Äußerst wirksame Stummabstimmung. Genaue Abstimmung durch Eingangspegelanzeiger und Anzeige für Ratiomitte.
Stereofilter zur Verminderung des hochfrequenten Senderrauschens bel schwachen Stereosendern. Abschaltbare AFC zur Fixierung des eingestellten UKW-Senders.
Ausgänge für FM Multipath vertikal und horizontal.
FM Tuner-Teil
Empfindlichkeit (mono) nach IHF: 1,5 uF
für 30 dB Rauschabstand: 1,2 uF
Geräuschspannungsabstand: 72 dB
Gleichwellenselektion (capture ratio): 1 dB
Selektion IHF: 100 dB
Spiegelselektion: 100 dB
Zwischenfrequenzunterdrückung, 100 dB
Nebenwellenunterdrückung::100 dB
AM-Unterdrückung:60 dB
Frequenzgang: 20 - 15.000 Hz +- 1 dB
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: SONY ST-5130
« Antwort #7 am: Freitag, 18.Juli.2008 | 20:15:35 Uhr »
Hi Rappelbums,

hier ein paar Daten aus dem Archiv Michael Otto......

Dankeschön! SONY fehlt dort ja leider noch. Ist aber eigentlich nicht so schlimm, dann bleiben die Geräte vielleicht noch einige Zeit unterschätzt und somit günstig!
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Offline Maxihighend

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 768
  • Geschlecht: Männlich
  • Mac-Freund
Re: SONY ST-5130
« Antwort #8 am: Samstag, 19.Juli.2008 | 05:31:58 Uhr »
Sehr schön, hatte ich auch unter Beobachtung  :_55_:
Viele Grüße,
Max.

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: SONY ST-5130
« Antwort #9 am: Sonntag, 20.Juli.2008 | 01:12:31 Uhr »
Bisher leider noch keine Zeit gehabt, mehr zu machen, als den groben Dreck zu entfernen. Spielt aber jetzt schon wunderbar. Und mit einer ausgiebigen Reinigung sollte es nicht schlechter werden ...
Bin total begeistert!
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: SONY ST-5130
« Antwort #10 am: Sonntag, 20.Juli.2008 | 19:56:25 Uhr »
Knöpfe und Frontplatte haben heute gebadet. In Vollwaschmittel. Der Erfolg ist grandios, man muß nur etwas Geduld mitbringen. Teile einlegen, eine halbe Stunde warten, Teile abspulen und abtrocknen, fertig.

Die Knöpfe vor der Reinigung:


Und nachher:


An die Skalenscheiben durfte nur Glasreiniger. Besonders vorsichtig war ich mit der Skalenbeschriftung, die sollte sich nicht lösen. Ist auch gutgegangen.
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: SONY ST-5130
« Antwort #11 am: Sonntag, 20.Juli.2008 | 20:01:46 Uhr »
Was ist das? Kleiner Appetizer?  :grinser:

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: SONY ST-5130
« Antwort #12 am: Sonntag, 20.Juli.2008 | 20:04:43 Uhr »
Was ist das? Kleiner Appetizer?  :grinser:
Kleiner Fortsetzungsroman.
Morgen sind die Lampen an der Reihe.
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: SONY ST-5130
« Antwort #13 am: Sonntag, 20.Juli.2008 | 23:56:41 Uhr »
Habe ein kleines Problemchen, benötige folgende Lampen für die Instrumente:


Copyright für das Bild liegt bei www.conrad.de

Ich brauche aber folgende Werte:
8 Volt
0,15 Ampere
1,2 Watt
Sockel E10

Habt Ihr eine Bezugsquelle?
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: SONY ST-5130
« Antwort #14 am: Montag, 21.Juli.2008 | 15:58:20 Uhr »
Das Lampenproblem hat sich erstmal erledigt. Habe jetzt Lämpchen in 12 Volt, 1 Watt verbaut.
Bepinselt habe ich die Lämpchen mit grüner Farbe, nun sehen sie aus, wie im Original.


Anstelle der originalen Stanley 8 Volt, 0,3 Ampere Pilotlampen nahm ich welche mit lediglich 0,25 Ampere. Eine Reinigung der Reflektoren genügte, um sie hell genug scheinen zu lassen.

Anstelle der Miniaturlämpchen mit Drähtchen dran, die Sony für die Stereo-, FM- und AM-Anzeige benutzte, empfahl mir die freundliche Dame beim großen C eine LED mit passendem Vorwiderstand. Da war ich erst mal skeptisch, solcherlei moderner Schnickschnack gehört doch nicht in einen Tuner aus den 70ern! Da originalgetreue Lampen aber nicht vorrätig waren und ich vor die Wahl gestellt war, eine beleuchtete oder unbeleuchtete Anzeige zu haben, griff ich zu. Und was soll ich sagen? Ich bin begeistert! Funktioniert und sieht klasse aus!


Von innen sieht der Tuner nun so aus, die verdrehten, roten Litzen gehen zu den LEDs:


Und hier noch eine Ansicht des wieder zusammengeschraubten Tuners mit seinem verstärkenden Kumpel. Bei Tage wirken die LEDs zu hell, im Dunklen ein Traum!


Den Tuner geb ich nicht mehr ab, ich bin verliebt!
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Stormbringer667

  • Gast
Re: SONY ST-5130
« Antwort #15 am: Montag, 21.Juli.2008 | 16:05:26 Uhr »
Ja, die Sonys sind schon verdammt hübsche Burschen!  :_good_:

Hier mal meine:


Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: SONY ST-5130
« Antwort #16 am: Dienstag, 22.Juli.2008 | 00:42:31 Uhr »
Für stimmungsvolle Nachtaufnahmen ist Dunkelheit eine nicht zu vernachlässigende Komponente. Glücklicherweise ist es auch heute Nacht wieder dunkel geworden, sonst hätt' das mit den Bildern nicht hingehauen ...



Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll

Offline klipschsound 2

  • HiFi-Classic_Freund
  • *****
  • Beiträge: 881
  • Geschlecht: Männlich
  • Klipsch !!!
Re: SONY ST-5130
« Antwort #17 am: Samstag, 09.August.2008 | 18:22:43 Uhr »
Für stimmungsvolle Nachtaufnahmen ist Dunkelheit eine nicht zu vernachlässigende Komponente. Glücklicherweise ist es auch heute Nacht wieder dunkel geworden, sonst hätt' das mit den Bildern nicht hingehauen ...






Schönes Gerät, aber ziemlich weiß,- deine grüne beleuchtung :flööt:

gruß
Stereo: Quad 33, 34, 405, FM-3, NAD CD,
 Thorens Td 165 mit M20E, TD 150 mit  TP 13 , TD 170 mit TP 11, Telefunken 600 mit Thorens TP 13,
Kenwood KD 2055, Kenwood KA-801, KT 600,  klipsch Rb 25, Grundig Box 3600 usw

Offline rappelbums

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • Geschlecht: Männlich
  • "Gar nicht" wird gar nicht zusammengeschrieben.
Re: SONY ST-5130
« Antwort #18 am: Samstag, 09.August.2008 | 19:32:50 Uhr »

Schönes Gerät, aber ziemlich weiß,- deine grüne beleuchtung :flööt:

gruß
Vielen Dank.
Das täuscht auf dem Bild. Öffnen muß ich ihn aber trotzdem noch mal, die Skala ist leider ungleichmäßig ausgeleuchtet. Ist aber auch so schon wohnzimmertauglich und vermittelt eine wunderbare Stimmung.
Gruß,
der rappelbums


Bildergalerie
It ain't what they call Rock and  Roll