Autor Thema: Nützliches rund um den Lautsprecher Selbstbau  (Gelesen 68019 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dynacophil

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 609
  • Geschlecht: Männlich
  • And I have the mouth
Re: Nützliches rund um den Lautsprecher Selbstbau
« Antwort #120 am: Mittwoch, 26.Oktober.2016 | 19:28:34 Uhr »
Ich habe heute ein Paar EXA by Charlie Duffing per Sackkarre in den ersten Stock geschleift.... nachdem ich die Verpolung in der Terminalverkabelung korrigiert habe und ein alter Isophon KKT10 Hochtöner die Piezos ersetzt hat läuft eine gerade Probe ... ich kann sogar den Sub wegschalten ohne den Unterschied groß zu bemerken. 40 kilo/Stück... 
Für geschenkt hab ich nicht nein gesagt. Weiss nicht was für ein Konstrukt das ist, Horn? TML? Ich update demnächst mal wenn ich was herausbekomme. Wurden in den 80ern in ner Disko gequält...
Der McFarlow ist in Ordnung, Sicken top - obwohl irgendwie Schaum. Kennt jemand den Mitteltöner? Label sind runtergerissen...


hier beim Transport:


« Letzte Änderung: Mittwoch, 26.Oktober.2016 | 19:33:43 Uhr von Dynacophil »
Mad about Dynaco...

„Iss dein Schnitzel, sonst kriegst du keinen Nachtisch“
Elliot Reid