Autor Thema: Justage am SL-1710MK2  (Gelesen 530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline awionik

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 6
Justage am SL-1710MK2
« am: Samstag, 31.Dezember.2016 | 14:13:49 Uhr »
Moin,

Ich habe mir nach Jahrzehnten ein Audio-Technica AT-7F als Ersatz für mein Yamaha MC-9 gekauft und muss es jetzt justieren. Das ist ja nicht so einfach mit dem Technics, weil er einen motorisch betriebenen Tonarmlift besitzt.

Meine Frage: Reicht die Technics-Überhanglehre zur Justage aus, oder muss ich den Kröpfungswinkel doch noch mit der Schablone einstellen? Ich habe die gute alte Audio-Schablone noch, aber nie benutzen müssen.

Guten Rutsch!

Axel

Offline dirk777

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Manchmal eine zündende Idee
Re: Justage am SL-1710MK2
« Antwort #1 am: Montag, 16.Januar.2017 | 20:19:01 Uhr »
Hallo Axel,

Die Überhanglehre reicht völlig aus um die effektive Länge einzustellen. Allerding solltest Du die Tönarmhöhe an der Tonarmbasis einstellen,
damit die Nadel im "richtigen" Winkel in der Rille liegt. Wenn der Plattenteller gut in Waage gebracht ist, sollte des Tonarmrohr bzw. eine waagerechte Fläche
an der Headshell ebenfalls in Waage sein (bei aufgestzter Nadel), wenn die Tonarmhöhe und das Auflagegewicht stimmen.

Gruß

Dirk
Clatronic Uhrenradio v.d.Hul getuned, Medion USB Plattenspieler mit viel Cardas und noch anderes Geraffel