Autor Thema: Tannoy Arden 3  (Gelesen 7530 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline raphael

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 142
Tannoy Arden 3
« am: Freitag, 08.August.2008 | 17:44:17 Uhr »
Hallo Leute!

Endlich ist die Tannoy Arden 3 Box fertig!
Ich habe über ein Jahr lang sehnsüchtig gewartet, ob nicht doch das zweite Gehäuse auf dem Bauhof erscheint, doch mitnichten.
Mit Neffen auch nicht...

Wie gesagt, vor einem Jahr machte ich einen interessanten Fund auf dem örtlichen Bauhof:
Eine leere Box Tannoy Arden 3, die beíden Chassis (natürlich mit zerbröselten Schaumstoffsicken) und beide Weichen.
Die Chassis ließ ich in Ungarn neu einsicken, an den Weichen ersetzte ich je drei (oder waren´s vier?) Kondensatoren --- man will ja ein bisschen audiophil mitmischen --- und erprobte beide Chassis in der einen Box.
Passte! Keine Verzerrungen, sondern saubere Musik.

Nach einem Jahr verlor ich die Geduld und ließ mir von einem Bekannten, der Tischler ist, eine zweite Box bauen.
Die fehlenden Bassreflexrohre und Dämmmaterial rein, und es konnte losgehen.

Und wie es losging!
Meine B&W CDM 7 SE, beileibe keine Klassiker, aber sicherlich keine üblen Boxen, erblassten vor Neid, zumindest, was den Bass anging.
Ich musste, da mein Hörraum nur ca. 4 x 6 m hat, zwei der drei Bassreflex-Öffnungen zustopfen, bis das von mir gewünschte Ergebnis da war.

Kleine, ehdem brustschwache, Receiver spielen auf mit den Tannoys wie beflügelt!
Im ersten Überschwang wollte ich die B&W verkaufen, doch wozu?!

Ich baute meinen Hörraum um, und nun haben zwei Racks nebeneinander Platz sowie die beiden Boxenpaare.
An die meisten Receiver kann man eh zwei Paare anhängen, natürlich nicht für den gleichzeitigen Betrieb, aber zum Umschalten ist das urbequem.

Ich bin sehr zufrieden und habe jetzt zu meinen Klassikern endlich die passenden Boxen (Baujahr 1976).

Hat wer Erfahrungen mit großen Tannoys?

Übrigens, ich bin unfähig, Bilder einzustellen...

Mit freundlichen Grüßen
Raphael


aileenamegan

  • Gast
Re: Tannoy Arden 3
« Antwort #1 am: Freitag, 08.August.2008 | 17:53:09 Uhr »
Mit großen Tannoy kann ich dienen: D900

und neuerdings denen hier:

http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=3057.0








Klick = groß!
« Letzte Änderung: Freitag, 08.August.2008 | 18:04:59 Uhr von aileenamegan »

aileenamegan

  • Gast

aileenamegan

  • Gast
Re: Tannoy Arden 3
« Antwort #3 am: Freitag, 08.August.2008 | 18:18:26 Uhr »
Und hier gibt es ein paar Infos zur Arden...

http://www.hilberink.nl/codehans/tannoy15.htm

Offline raphael

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 142
Re: Tannoy Arden 3
« Antwort #4 am: Samstag, 09.August.2008 | 11:25:25 Uhr »
Hallo Peter!

Schöne Boxen, die roten Tannoys!
Danke für die Links!
Ich kannt sie zwar, aber ich selbst kann leider mit keinen dienen...

Um 3999,- bieten sie die Arden 3 schon seit langem an. Um dem Preis werden sie die nie los.
Ist aber nicht mein Problem...

Übrigens, meine spielen mit einem Telewatt VS 56 Röhrling ganz hervorragend.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael

Udo

  • Gast
Re: Tannoy Arden 3
« Antwort #5 am: Samstag, 09.August.2008 | 12:34:59 Uhr »
Schon sehr merkwürdig, die Preispolitik von Retro-Audio.

LeCobra

  • Gast
Re: Tannoy Arden 3
« Antwort #6 am: Samstag, 09.August.2008 | 14:25:35 Uhr »
Ja, der Laden hat Preise da haut es einen aus den Socken... :_24_:

Aber es gibt genug Leute die soviel Geld ausgeben für solche
Antiquitäten.

Kaspie

  • Gast
Re: Tannoy Arden 3
« Antwort #7 am: Sonntag, 10.August.2008 | 09:57:30 Uhr »
Moin zusammen,

die Arden 2 liegt bei Hifido bei 160000Yen, was in etwa 1000€ entspricht.
http://www.hifido.co.jp/?lang=E&genre=2&keyword=tannoy&arrival=10&limit=20&price=0

Gruß
Kay

Offline raphael

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 142
Re: Tannoy Arden 3
« Antwort #8 am: Sonntag, 10.August.2008 | 10:44:45 Uhr »
Hallo Kay!

Die Arden 2 und noch mehr die 1 sollen empfindlicher sein als die Arden 3 mit ihren 92 dB.
Ich habe irgendwas mit 95 dB in Erinnerung.

Meine B&W CDM 7SE sollen 90 dB haben, was ich jedoch nicht ganz glauben kann, denn die Tannoy Arden 3 mit bloß 2 dB mehr klingen auch an brustschwachen Verstärkern hervorragend, was die moderneren B&W leider nicht tun.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael

Kaspie

  • Gast
Re: Tannoy Arden 3
« Antwort #9 am: Montag, 11.August.2008 | 12:10:52 Uhr »
Hallo Raphael,

Tannoy ist jetzt nicht grade mein Spezialgebiet
Bei Arden finde ich nur die Bestückung HPD 385 A
http://www.hilberink.nl/codehans/tannoy15.htm
Sensitivity 91dB/w/m

Der SPL des Chassis liegt um die 94 dB.

Kannst Du bitte mal schauen, was Du für Chassis hast ? Bitte mit einer schönen Photodokumentation :-)

Gruß
Kay

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tannoy Arden 3
« Antwort #10 am: Montag, 11.August.2008 | 13:48:16 Uhr »
Interessanter Link Kay!

Danke!  :drinks:
Liebe Grüße

von beldin .,73