Autor Thema: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler  (Gelesen 1714 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline kd-Diddi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« am: Dienstag, 02.August.2016 | 11:27:21 Uhr »
Hallo Fan-Gemeinde von den "schwarzen Scheiben " :_good_:.
Ich, Heinz-Dieter, würde gern mal Euren Rat einholen zu zwei
Yamaha Drehern; und zwar zu PF 800 und zu YP-D8. Es werden die Beiden
im Netz angeboten, der PF zu VB 400,- , der YP zu 450,- VB.
Beide sollen in einem guten bis sehr gutem Zustand sein.
Leider wohnen die Inhaber zu weit weg  ( 500-600 km), so dass ich mir selbst ein Bild machen kann.
Sind diese den Preis wert und wie ist deren Wertigkeit ?
Vielen Dank für Eure Mithilfe, damit mir die Entscheidung für
den Einen oder Anderen leichter fällt.
Mit freundlichen Grüßen
H.-Dieter
« Letzte Änderung: Dienstag, 02.August.2016 | 11:46:19 Uhr von kd-Diddi »

Offline Calvero1960

  • HiFi-Enthusiast
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #1 am: Donnerstag, 04.August.2016 | 12:18:23 Uhr »
Hallo H.-Dieter!

Zuerst mal ein "Willkommen hier im Forum!".
Zu Deiner Frage:
Sowohl was die optische, wie auch die preisliche Attraktivität anlangt, würde ich den PF präferieren.
Begründung:
Der TA des PF ist effektiv ein wenig leichter (etwa 11 - 12g effektive Masse), daher auch universeller einsetzbar.
Der PF hat auch weniger Jahre am Buckel. Andererseits ist im Netz einiges zu finden, was einem den PF etwas abspenstig machen könnte (Berichte von mangelnder Zuverlässigkeit o. ä.).
Ich selbst habe keinerlei Erfahrungen - weder mit dem einen, noch mit dem anderen Laufwerk.

Hier aber zwei Links, unter denen Du ein wenig nachlesen kannst:
http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker/yamaha/Yamaha_PF-800/PF-800.htm
http://www.hifi-studio.de/hifi-klassiker/yamaha/Yamaha_YP-D8/YP-D8.htm

Ich hoffe, ich konnte zumindest ein klein wenig helfen.

Was ich unabhängig vorschlagen würde:
vereinbare mit dem Verkäufer ein 14-tägiges Rückgaberecht!
Das sollte, im Hinblick auf die große Distanz durchaus drinnen sein!

Liebe Grüße aus Wien
Andi
"Das Leben will nichts als gelebt sein. Es fragt nicht nach einem Sinn oder Zweck. Genau so, wie eine Rose nur blühen möchte und nichts sein als eine Rose. Und ein Fels sich damit bescheidet, ein Fels zu sein." (Limelight - Rampenlicht, 1952)
http://de.wikipedia.org/wiki/Rampenlicht_(Film)

Offline kd-Diddi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #2 am: Freitag, 05.August.2016 | 17:33:20 Uhr »
Hallo
und vielen Dank Andi für deine Hinweise.
Bei hifi-studio hatte ich mich bereits auch informiert, was die Sache jedoch nicht erleichterte,
da er beide Dreher als empfehlenswert erachtet.
Bei dem YP gefällt mir der höhen verstellbare Arm und die SME Headshell, da ich gern mal mit
TA experimentiere.
Was meinst Du beim PF mit universeller einsatzbar, meinst du in Hinsicht TA.
Der PF wäre für mich mal was ganz anderes, Riemenantrieb usw.
Von der Wertigkeit nehmen sich beide nicht viel, wenn sie denn in Ordnung sind.
Nochmals Danke und Gruß nach Wien von Berlin.
 .,a015 .,a015 .,a015

War übrigens letztes Jahr, ende März in Wien, verlängertes Wochenende.

Offline kd-Diddi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #3 am: Freitag, 05.August.2016 | 17:38:42 Uhr »
 .,111 .,111

Hallo Leute,
ist denn hier sonst Keiner der Erfahrung mit dem einen oder anderen
Dreher hat ?!?!

Gruß H.-Dieter

Offline kd-Diddi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #4 am: Freitag, 05.August.2016 | 17:44:03 Uhr »
Hallo,
ich schon wieder!
Hat sich erledigt für den Moment, da der YP schon verkauft wurde.
Trotzdem für nächstes Mal wäre Euer Rat doch noch gefragt.
Zu dem PF 800 hätte ich schon noch Infos !?
Also bis dann.
Gruß an Alle.
H.-Dieter

Offline Calvero1960

  • HiFi-Enthusiast
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #5 am: Sonntag, 07.August.2016 | 12:16:45 Uhr »
Hallo H. - Dieter!

Hinsichtlich Deines Experimentieren mit TA sei angemerkt, daß dieser Tonarm nur mit relativ hart aufgehängten Systemen - zumeist also MC-Systemen - gut harmoniert. Demgegenüber ist der Tonarm des PF, weil nur mittelschwer, flexibler einsetzbar, um die Resonanzfrequenz - horizontal wie vertikal - in dem wünschenswerten Bereich von 8 bis 12 Hz zu manövrieren.

Leider kann ich den mir ausgedruckten Testbericht mehrerer Plattendreher aus "stereoplay 7/1985" nicht mehr online finden. Dort wurde der PF 1000 getestet und für "sehr gut" befunden. Diesen Test habe ich u.a. für meine Ratschläge herangezogen, zumal der Tonarm ja baugleich zum PF 800 gewesen sein soll.

Wenn auch meine Präferenz bei Direktdrive LW liegt, so besitze ich auch einen Riementriebler - den Audio Linear TD 4001. Und wäre einem PF 800 oder 1000 keineswegs abgeneigt ...    :__y_e_s:

@ Deinem Ausflug nach Wien:
Ich hoffe, er hat Dir gefallen!

Liebe Grüße aus Wien
Andi

"Das Leben will nichts als gelebt sein. Es fragt nicht nach einem Sinn oder Zweck. Genau so, wie eine Rose nur blühen möchte und nichts sein als eine Rose. Und ein Fels sich damit bescheidet, ein Fels zu sein." (Limelight - Rampenlicht, 1952)
http://de.wikipedia.org/wiki/Rampenlicht_(Film)

Offline kd-Diddi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #6 am: Mittwoch, 10.August.2016 | 23:32:11 Uhr »
Hallo Andi  :_hi_hi_: (wie in Wien sagt)  ;0008

Nochmals Danke für deine ausführlichen Anmerkungen.
Habe den PF genommen und einen verhältnismäßig guten Preis ausgehandelt
und erst mal etwas angezahlt, damit ich den Dreher zuvor testen kann.
Werde diesen wohl in den nächsten 14 Tagen erhalten und meine Erfahrungen
nach den Testläufen berichten.

Wien hat uns gut gefallen, haben in der Nähe vom Hauptbahnhof gewohnt und
werden wohl mal wieder bei Gelegenheit vorbeischauen.
Bis dann, schöne Grüße aus Berlin.
H.-Dieter


Offline Calvero1960

  • HiFi-Enthusiast
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #7 am: Donnerstag, 11.August.2016 | 20:55:06 Uhr »
Hallo H.-Dieter!   :grinser:

Welche Tonabnehmer möchtest Du an Deiner neuen Errungenschaft denn testen?
Vielleicht kann ich Dir ja im Vorfeld Empfehlungen für einen gelungeneren Test abgeben.   .,a015

In jedem Falle wünsche ich Dir noch viele, viele Stunden besten Hörgenuss damit!    :_good_:

Und ich war zum bislang letzten Male vor 5 Jahren mal in Berlin auf Besuch. 

Liebe Grüße gen Norden.
Andi
"Das Leben will nichts als gelebt sein. Es fragt nicht nach einem Sinn oder Zweck. Genau so, wie eine Rose nur blühen möchte und nichts sein als eine Rose. Und ein Fels sich damit bescheidet, ein Fels zu sein." (Limelight - Rampenlicht, 1952)
http://de.wikipedia.org/wiki/Rampenlicht_(Film)

Offline kd-Diddi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #8 am: Sonntag, 21.August.2016 | 23:32:25 Uhr »
Hallo,
leider ist es mit dem guten Stück (PF 800) auch nichts geworden, der Anbieter hat sich für
einen mehr Bietenden entschieden :_aggressive:.
Halb so schlimm, habe noch andere Dreher, vielleicht sollte es auch nicht sein, wer
weiß!?
Trotzdem nochmals Danke für Deine zugesagte Unterstützung :-handshake:.
Mit besten Grüßen
H.-Dieter

Offline Calvero1960

  • HiFi-Enthusiast
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #9 am: Montag, 22.August.2016 | 19:45:38 Uhr »
Halb so schlimm, habe noch andere Dreher, vielleicht sollte es auch nicht sein, wer weiß!?

Hallo auch!
Das ist, meiner Meinung nach, der bestmögliche Zugang zu dem Geschehenen.    :_good_:

Oder wie ich zu sagen pflege:
"Andere Mütter haben auch schöne Töchter" analog zu "Andere Angebote werden sich Dir schon noch aufdrängen."    :__y_e_s:

Mit anderen Worten: "Don't worry, stay happy!"    ;0008
"Das Leben will nichts als gelebt sein. Es fragt nicht nach einem Sinn oder Zweck. Genau so, wie eine Rose nur blühen möchte und nichts sein als eine Rose. Und ein Fels sich damit bescheidet, ein Fels zu sein." (Limelight - Rampenlicht, 1952)
http://de.wikipedia.org/wiki/Rampenlicht_(Film)

Offline kd-Diddi

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 8
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #10 am: Donnerstag, 25.August.2016 | 22:24:21 Uhr »
Hallo  .,042,
was hälst Du von einem Denon DP 57 L.
Bieten 2 an für 450,- EU. .,a015
Mit bestem Gruß
H.-Dieter

Offline Calvero1960

  • HiFi-Enthusiast
  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 41
  • Geschlecht: Männlich
Re: Euren Rat zu 2 Yamaha Plattenspieler
« Antwort #11 am: Donnerstag, 25.August.2016 | 23:44:49 Uhr »
Hallo H.-Dieter!

In aller Kürze: SEHR VIEL!    :_good_:
Das wäre ein Player auf meinem Radar.    :__y_e_s:

Wenn also das Teil OK ist, dann würde ich zuschlagen.    :_yahoo_:

Insbesondere deshalb, weil die elektronische Dämpfung des Tonarms - selbige reduziert den Einfluss der Tonabnehmer/Tonarm-Resonanz - selbigen etwas universeller einsetzbar macht ...

Liebe Grüße
Andi
"Das Leben will nichts als gelebt sein. Es fragt nicht nach einem Sinn oder Zweck. Genau so, wie eine Rose nur blühen möchte und nichts sein als eine Rose. Und ein Fels sich damit bescheidet, ein Fels zu sein." (Limelight - Rampenlicht, 1952)
http://de.wikipedia.org/wiki/Rampenlicht_(Film)