Autor Thema: Luxman T-12 Austausch Skalenbeleuchtung - Austauschtyp  (Gelesen 2342 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline BorisK

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 71
Luxman T-12 Austausch Skalenbeleuchtung - Austauschtyp
« am: Montag, 02.Juli.2012 | 23:58:15 Uhr »
Hallo Zusammen!

Diesmal eher auf die Kürze, eine kleine Angabe zu den Austauschtypen
für die Skalenbeleuchtung des Luxman Tuners T-12.

So braucht der Nächste, der tauschen muss oder will sich nicht lange mit
Lampensockeltypen, Versorgungsspannung und Stromangaben beschäftigen.

In meinem T-12 waren auf Grund eines früheren Austausches solche kleinen
Lämpchen parallel zum Sockel eingebaut. War schon recht dunkel bisher.



 .,a015

Nach Recherche sollten es dann aber eher diese Lampentypen sein:



Also, B für Bajonett-Sockel, A für Automotive (auch wenn er ein T im Namen hat, so schnell ist er garnicht),
gefolgt von einer 9, für den Durchmesser im mm und letztendlich s für single oder d für double als Anzahl von Halte- oder Kontaktstiften.

Demnach B(A)9s(oder d), das zu 12V und 183mA Stromaufnahme, Lichtstärke 12lm (Lumen).

Seit dem Tausch ist es wieder angenehm hell und die Skala auch von Entfernung zu lesen. Außerdem
passen die Dinge jetzt wieder zueinander. Leider auf dem Foto noch nicht leuchtend.

 :dirol:




Zu Beziehen sind diese Lampentypen z.B. über RS Components
Artikelnummer 104890, VPE 10 Stück für ca. 5€.
(ohne Werbung machen zu wollen, gibts sicher natürlich auch woanders)

Grüße an Alle!
BorisK



« Letzte Änderung: Dienstag, 03.Juli.2012 | 00:02:18 Uhr von BorisK »

Offline BorisK

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 71
Re: Luxman T-12 Austausch Skalenbeleuchtung - Austauschtyp
« Antwort #1 am: Dienstag, 03.Juli.2012 | 10:28:51 Uhr »
Vielleicht noch eine kleine technische Ergänzung:

In dem Schaltplan zu dem Tuner sind die Lampen mit jeweils 12V und 3Watt angegeben,
das entspricht wiederum einer Stromaufnahme von jeweils 250mA.

Wenn also Jemand Lampen mit etwas höherer Stromaufnahme findet, als die
von mir beschriebenen mit 183mA, gehen diese natürlich auch.

Grüße
BorisK