Autor Thema: Luxman L 530  (Gelesen 3165 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline sth

  • Fragender
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • einundvierzigdreidreivier
Luxman L 530
« am: Montag, 03.Oktober.2011 | 13:56:17 Uhr »
Luxman L 530

Ein Kumpel besitzt einen Luxman L 530 der seit letzter Woche nicht mehr will ...

Er, der Kumpel, ist leider elektrotechnisch nicht besonders bewandert und hat mich darum gebeten, mal eine Anfrage zu stellen, was mit seinem Verstärker los sein könnte:

Ich gebe hier mal seine Fehlerbeschreibung:

Im Normalfall wird der Verstärker eingeschaltet, alle Lämpchen brennen und die LED neben dem Hauptschalter beginnt zu blinken, bis das Gerät sich stabilisiert hat. Dann wechselt die LED in den Dauermodus und man kann Mucke hören.

Nun geschiet nach dem Einschalten eigentlich nichts besonderes, alle Lämpchen leuchten und die oben beschriebene LED beginnt zu blinken. Nur bleibt diese LED weiterhin blinkend in diesem Modus "hängen", wechselt nicht wie gewohnt in den Dauermodus. MUcke kommt keine!

Läßt man diesen Status geraume Zeit so wie er sich darstellt (ca. 30 min) kommt "gaaanz" leise Mucke aus den Boxen. Die LED blinkt nach wie vor.


Ich weiß, dass es schwierig ist, Ferndiagnosen zu stellen, zumal die Angaben meines Kumpels nicht sehr genau sind, aber vielleicht ...


Naja, vielleicht kennt jemand das Problem?


Für'ne Antwort stets dankbar


Stephan


p.s.: Bekomt man eigentlich Serviceunterlagen für den Luxman?
Bis neulich ... (V. Pispers)

Offline stefan_4711

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 553
  • Geschlecht: Männlich
« Letzte Änderung: Montag, 03.Oktober.2011 | 18:01:45 Uhr von stefan_4711 »
"... das Auge hört mit ..."     Gruss Stefan

Offline m_ETUS_alem

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 51801
  • Geschlecht: Männlich
  • Kein Poti - kein Ton
    • Ersatzteil und Klassikerservice
Re: Luxman L 530
« Antwort #2 am: Montag, 03.Oktober.2011 | 21:04:44 Uhr »
Fehler:
Protect gibt nicht frei. Die leise Musik kommt vom übersprechen. Fehler kann von überall kommen.
Mit Oszi Audiosignalweg auf "sauberkeit" prüfen. Spannungen und auch Protectstufe prüfen (Endstufe sollte laufen, wenn das übersprechen zu hören ist).

Hat Dein Kumpel kein internet ?

Gewerblich

Offline sth

  • Fragender
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • einundvierzigdreidreivier
Re: Luxman L 530
« Antwort #3 am: Dienstag, 04.Oktober.2011 | 08:44:10 Uhr »
Moin!

Danke für die schnellen Antworten!

Bin selbst nicht der Elektrofachmann. Die Frage nach den Serviceunterlagen kam auf Anfrage an einen befreundeten E-Ing.. Ohne diese Unterlagen wäre es sehr schwer so was zu reparieren.

Nee, mein Kumpel ist in Punkto Internet, Neue Medien, etc.sehr unbedarft. Ist eher der Mensch der Zupacken kann - halt Gärtner (das aber verdammt gut!)

Werde die Links zum E.-Ing weiterleiten ...


Danke

Stephan
Bis neulich ... (V. Pispers)

Offline sth

  • Fragender
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • einundvierzigdreidreivier
Re: Luxman L 530
« Antwort #4 am: Mittwoch, 26.Oktober.2011 | 11:45:24 Uhr »
Moin!

Nur kurz zur Info:

Alle Sicherungen im Gerät o.k.! (2x2 an den Endstufen und eine bei der Stromversorgung)

Habe da noch eine Info meinem Kumpel entlocken können: Als das Gerät noch fit war, konnte man während des Aufwärmens ein leises, regelmäßiges Klicken hören, das dann nach einiger Zeit aufhörte und das Protectec-Lämpchen dauerhaft zu brennen begann. Danach kam die Mucke.


Als Laie komme ich da nicht weiter, also ...

... wer kennt jemanden, der sowas reparieren kann? Privat oder auch Werkstatt- egal.

Raum Düsseldorf/westliches Ruhrgebiet und Niederrhein

Danke!


Stephan
Bis neulich ... (V. Pispers)

Offline Jürgen Heiliger

  • Rheinländer Urgestein
  • Administrator
  • ********
  • Beiträge: 8190
  • Geschlecht: Männlich
  • ©Jürgen Heiliger, Analogfan ohne Sendebewusstsein.
Re: Luxman L 530
« Antwort #5 am: Mittwoch, 26.Oktober.2011 | 11:52:44 Uhr »
Hallo Stephan,

da schon mal reingesehen.....?
http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=1161.0
Gruß
Jürgen

>.... liebt den guten Ton und die Musik ....<
>.... die HiFi-Classiker und die Information ....<
Unsere WIKI
Skype: juergen_heiliger

Offline sth

  • Fragender
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • einundvierzigdreidreivier
Re: Luxman L 530
« Antwort #6 am: Donnerstag, 27.Oktober.2011 | 11:48:50 Uhr »
Moin Jürgen!

Nee, hab' ich noch nicht!

Habe mir allerdings gedacht, dass hier sowas existiert.


Vielen DanK


Stephan
Bis neulich ... (V. Pispers)

Offline sth

  • Fragender
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 137
  • Geschlecht: Männlich
  • einundvierzigdreidreivier
Re: Luxman L 530
« Antwort #7 am: Sonntag, 05.Februar.2012 | 13:53:26 Uhr »
Moin!

Wasndrausgeworden?:

Der Besitzer des Lux hat eine tolle Firma in Düsseldorf ausfindig gemacht. Noch seinen Worten hat der Inhaber "noch richtig Spaß an solch alten Geräten."
Dort ist das Gerät auch repariert worden. U.a. wurde das für die LS zuständige Relais ausgetauscht. Weiterhin hat er den Verstärker komplett durchgeprüft und noch weitere Teile ausgetauscht. Hat die ausgetauschten Teile, wie es sich gehört, bei der Rückgabe mitgegeben - waren so ca. 15 Stk.

Drei Arbeitsstunden, alles inkl. etwas über 200 Euronen - finde ich sehr fair!

Gerät lüppt wie'n Eins!

Name der Firma, wenn gewünscht, kann ich erfragen!

Gruß Stephan
Bis neulich ... (V. Pispers)