Autor Thema: Siemens Austria Klangfilm Kl. 5418  (Gelesen 525 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline hajo0812

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Siemens Austria Klangfilm Kl. 5418
« am: Freitag, 10.März.2017 | 17:46:21 Uhr »
Hallo,

ich bekomme in Kürze einen Siemens Klangfilm Kl. 5418, der ca. 1960 in Österreich hergestellt wurde.
Bis auf den externen Lautstärkeregler sind offenbar alle Teile vorhanden.

Gibt es hier Spezialisten, die mir etwas dazu sagen können?

Und was wäre ein solches Teil wert, sollte ich es weiterveräußern wollen?

Vielen Dank für Eure Antworten,
hajo

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Siemens Austria Klangfilm Kl. 5418
« Antwort #1 am: Samstag, 18.März.2017 | 18:06:45 Uhr »
Hallo Hajo,

...ist doch ganz klar - bei IBÄÄ gibt es für solch einen röhrenden Boliden bestimmt 1000 Euronen oder mehr... :flööt:

Ganz im Ernst - was erwartest Du für Antworten? Der "Wert" eines solchen Gerätes richtet sich primär danach,wieviele Liebhaber es hat, ob es überhaupt noch funktioniert und welche Röhrenbestückung drin ist. Ist sie original? Sind es Nachbauröhren? Sind diese kompatibel zum Original oder passen die nur "irgendwie" in die Sockel? Wie sehen die Kondensatoren aus?

Zum Gerät selbt kann ich nur soviel sagen: es handelt sich um einen Kinoverstärker den ich wohl eher in die 50er als in die 60er Jahre einsortieren würde. Ich bin mir überdies gar nicht sicher, ob ein solcher Verstärker - so er überhaupt noch funktioniert - mit niedrig-ohmigen Audio-Lautsprechern betrieben werden kann. Ich wäre also vorsichtig bei einem Test. Ohne Kenntnisse darüber, wie der Verstärker zu betreiben ist, würde ich da erstmal gar nichts anschliessen. Nähere technische Informationen zu dem Gerät scheint es u.a. im Sound Practices Yearbook von 1999 zu geben.

Soviel aus meiner Senftube zu diesem Thema.

v.G.
Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline hajo0812

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Siemens Austria Klangfilm Kl. 5418
« Antwort #2 am: Samstag, 18.März.2017 | 18:23:59 Uhr »
Hallo Peter,
vielen Dank für Deine Antwort.
Ja ich schaue mir das Gerät schon genau an, wenn ich es da habe, kenne mich einigermaßen aus mit Röhrenverdtärkern und habe auch schon einige repariert.
Hätte halt sein können, dass ein Sammler unter Euch ist, der das Gerät genauer kennt. Habe z. B. bisher auch noch keinen Schaltplan im Netz gefunden.
Schöne Grüße,
Hajo

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1047
Re: Siemens Austria Klangfilm Kl. 5418
« Antwort #3 am: Samstag, 18.März.2017 | 19:25:12 Uhr »
Hallo Hajo,

...sobald Du das Gerät in Händen hältst, kannst Du es ja vielleicht mal bei Jögis Röhrenbude und dem dort angeschlossenen Forum versuchen. Oder bei Tubes Classic ...

Good luck

Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)