Autor Thema: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???  (Gelesen 6203 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Tambur

  • Gast
Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« am: Sonntag, 26.Dezember.2010 | 18:02:45 Uhr »
Hallo zusammen,

Ich habe hier ein Kassettendeck von Technics (RS BX 501). Mein Problem ist, dass seit kurzem die Wiedergabe nach wenigen Sekunden stoppt - egal ob Seite A oder B. Auch beim schnellen Vor- und Rücklauf stoppt das Gerät nach einigen Sekunden.

Hab schon etwas nach möglichen Fehlerquellen recherchiert: aus irgendeinem Grund greift hier wohl die Autostop-Funktion ein. Ich vermute, dass es irgendwie am Zählwerk liegt - die digitale Anzeige ändert sich nicht während die Wiedergabe läuft.

Hab das Gerät mal geöffnet und mir alles mal näher angeschaut - aber da ich eigentlich kein Tape Deck Schrauber bin, ist mir da nichts aufgefallen.  :__y_e_s:

Hat hier jemand eine Idee, woran das liegen könnte und wie ich den Fehler eliminieren kann?  :Frage

Danke im voraus!

Hier noch ein Bild meines Decks:

« Letzte Änderung: Sonntag, 26.Dezember.2010 | 21:33:09 Uhr von Tambur »

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #1 am: Sonntag, 26.Dezember.2010 | 18:20:58 Uhr »
Hi,
also als erstes solltest du dir im klaren sein, daß du das Tapedeck auseinander nehmen müßtest um es zu reparieren.

Aus meinen Erfahrungen heraus würd ich sagen
1. Der Cassettenerkennungsschalter ist dreckig und gibt falsche Informationen an den Prozessor - sollte man mal brücken
2. Der Motorpulli am Wickelmotor ist gerissen - einfach mal guicken ob beim spulen noch die Cassette gedreht wird
3. Die Lichtschranken der Wickeltellererkennung sind dreckig - fieleicht hat sich auch einfach nur ein Haar in den weg gelegt oder der Straßendreck oder Zigarettenqualm hat sich auf die Spiegelchen gesetzt.
4. Du hast nen Elektronischen defekt und brauchst dringend ein Oszi um den Fehler zu ermitteln.

Zerlegen mußt du es eh - oder gibst es direkt in eine Fachwerkstatt.

Gr. Thomas
Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich

Tambur

  • Gast
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #2 am: Sonntag, 26.Dezember.2010 | 18:32:23 Uhr »
Danke für die schnelle Antwort.

Jo, zerlegt habe ich das Deck schon. Kann aber wie gesagt rein optisch nichts feststellen.

Was ich noch anmerken sollte ist: wenn ich dauerhaft auf einer der Playtasten bleibe, funktioniert auch die wiedergabe - nur eben so lange bis ich von der Taste runter gehe. Gleiches gilt auch für den schnellen Vor- und Rücklauf. Ich denke, das grenzt den Fehler auch noch weiter ein.
Ein Oszi besitze ich nicht - sollte es was größeres sein, werde ich das Deck wohl eher wieder verkaufen...

Ich habe mir das Deck letztens zum digitalisieren meiner Kassetten gekauft - anfangs lief alles wunderbar, dann ist der Fehler in einer Laufrichtung aufgetreten und ein paar Kassetten später auch in der anderen Laufrichtung.

Welche deiner genannten Punkte würden denn jetzt noch in Frage kommen?

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #3 am: Sonntag, 26.Dezember.2010 | 18:56:10 Uhr »
Ich denke den Motorpulli und die Mechanik könntest du denn außer acht lassen (bis auf die Wickelteller Lichtschranken) stattdessen könnte es auch noch die Stop Taste sein oder das Netzteil .....

Am besten fängst du mal mit dem Schalter für die Cassettenerkennung an.
Danach mal die Wickelteller abmachen und die Lichtschranken putzen.
Gefolgt von dem Stoptaster tauschen und dann die Netzelko´s für die 5V wechseln.

Falls das alles keinen Erfolg hat bleibt nur noch nachmessen übrig, wobei du erst mal mit nem Spannungsmesser parat kommst.

Ich sach einfach mal fiel Erfolg.

Schöne Gruße

Thomas
Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich

Tambur

  • Gast
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #4 am: Sonntag, 26.Dezember.2010 | 19:11:39 Uhr »
Okay, danke.

Ich habe nur noch kurz zwei Fragen, bin mit der ganzen Materie nicht so vertraut und keine mit den Fachwörtern teilweise nichts anfangen: wo befindet sich der "Schalter für die Cassettenerkennung" auf meinen Bildern?

Der "Wickelteller" ist das Teil im Zentrum des ersten Bilds?








Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #5 am: Sonntag, 26.Dezember.2010 | 20:08:03 Uhr »
Hab ihn markiert
Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich

Tambur

  • Gast
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #6 am: Mittwoch, 29.Dezember.2010 | 15:18:31 Uhr »
Erstmal Danke für die Tipps!

Hab das Problem jetzt gelöst - allerdings auf etwas andere Art...  :grinser:
Nachdem ich die Tipps von euch ausprobiert habe, war klar, dass das Problem wohl irgendwie an einem Elektronikbauteil liegen muss. Hab aber kein Messgerät zur Hand und langsam wurde mir das Ganze zu zeitaufwändig, deshalb hab ich mich für eine einfache - und für mich in dem Fall völlig ausreichende Variante entschieden!
Ich habe parallel zur Playtaste einen Schalter mit Raste eingebaut! Und voilà: es funktioniert!  :;aha
Ich weiß, ist nicht gerade die professionelle Variante, aber für meinen Zweck, das digitalisieren meiner Kassetten, die einfachste und schnellste Lösung!  :_55_:
« Letzte Änderung: Mittwoch, 29.Dezember.2010 | 15:44:37 Uhr von Tambur »

Offline E.Duscho

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #7 am: Donnerstag, 30.Dezember.2010 | 07:35:21 Uhr »
ich glaube das dein problem viel einfacher war als hier angesprochen, wenn du es nochmal öffnst schau mal nach einem kleinen Riemen der das Zählwerk ansteuert , damit wird meist eine kleine scheibe gedreht die wiederum die signale für das Zählwerk gibt.
Wenn das nicht richtig funktioniert schaltet es schnell ab weil die Elektronik glaubt die Cassette wäre zuende .

Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #8 am: Donnerstag, 30.Dezember.2010 | 07:47:04 Uhr »
Ist hier auch schon (Copy-Paste)Thema... :flööt:

Offline hifikauz

  • Lautloser Hifi-Jäger
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 714
  • Über Hifi kauze ich nur im New Hifi-Classic!
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #9 am: Donnerstag, 30.Dezember.2010 | 09:10:59 Uhr »
Offenbar wurde hier ein Forenrundschlag gemacht.
Im Old-Fidelity gibt es hierzu auch ein Thema; im HF dann warscheinlich auch.
Viele Grüße,

Käuzchen

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #10 am: Donnerstag, 30.Dezember.2010 | 19:53:36 Uhr »
Hi Leute,

hab mir extra das Schaltbild angesehen. Das Deck hat nen Prozessor mit Lichtschranken an beiden Seiten der Wickelteller.

Für einen oder sogar zwei Zählwerkriemen ist es leider zu neu. Den Elko an dem Magnetfeldsensor kann man auch getrost vergessen, da keiner existiert.

Wird wahrscheinlich (wenn die Wickeltellersensoren einwandfrei arbeiten und die Netzspannung nicht verbrummt ist) wirklich ein Elektronischer defekt sein. Da ich die Weichware des Prozessors nicht geschrieben habe und das Tape Deck nicht vor der Nase habe kann ich weiter auch nichts dazu beisteuern. Den Riemen bei den alten Decks kann man aber getrost ausschließen, da er nicht vorhanden ist.

Schönen Gruß und noch fiel spaß beim kopieren

Thomas
Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich

Offline E.Duscho

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 51
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #11 am: Freitag, 31.Dezember.2010 | 16:14:16 Uhr »
... ich wollte ja nur helfen  ;ich?  , sorry .

Ansonsten scheint es sich hier ja wohl um einen akuten Fall von Multitasking zu handeln .

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #12 am: Montag, 04.April.2011 | 04:37:12 Uhr »
Moin Moin  :_hi_hi_:.
Hätte Da der Einfachheit-halber erst einmal die Optokoppler gewienert  :flööt: ...
Da extra einen Schalter einzubauen ist doch etwas "Overkill"  .,a020.

MfG

Andreas

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck Technics RS-BX 501: Zählwerksfehler???
« Antwort #13 am: Montag, 04.April.2011 | 16:57:47 Uhr »
Hi,
guter Einwand - hätt ich auch gemacht.
Wollt aber wohl keiner wissen. Darauf hingewiesen hab ich ja ziemlich deutlich.

Ich glaub das Tapedeck hat mitlerweile das Zeitliche gesegnet.

Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich