Autor Thema: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...  (Gelesen 44628 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #80 am: Freitag, 24.April.2009 | 22:12:44 Uhr »
Guten Abend Peter  :_hi_hi_:.
Da ich heute erst spät nach Hause kam mache ich den "Feldversuch" erst morgen  :dirol:; bin schon sehr gespannt.
Natürlich werde ich hier berichten und auch eine entsprechende Anfrage an das PSC in Düsseldorf senden.
Einen "Guten Draht" habe ich nicht wirklich dorthin - doch an Wen sollte ich mich ansonsten wenden (Japanisch kann ich ja nicht  .,1).

MfG

Andreas

Offline nix1euro

  • Sozialgeräuschallergiker
  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 645
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #81 am: Sonntag, 26.April.2009 | 23:29:20 Uhr »
Hi,

...mit der Drossel soll man kreisende Bewegungen vollführen (die Drossel ! nicht Du ! ! ! :zwinker:)
und sie dabei langsam entfernen, dann vom  Netz trennen - so die Lehrbuchmeinung.
Falsch machen kann man da also eigentl. nichts. Vielleicht hat Deine Drossel ein
etwas schlappes Feld? Welche benutzt Du, wenn ich fragen darf?

Gruss

Peter


Nabend, Peter !

Heh,  :-handshake: , DAS war ja eigentlich ein verkappter Blondinenwitz, oder ?  ;0008

Erinnert mich an die Anleitung zum " Neue Glühlampe eindrehen " ...

 ;0001,
n1e

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #82 am: Montag, 27.April.2009 | 05:23:37 Uhr »
...
Heh,  :-handshake: , DAS war ja eigentlich ein verkappter Blondinenwitz, oder ?  ;0008

Erinnert mich an die Anleitung zum " Neue Glühlampe eindrehen " ...
 ...

Guten Morgen  :_hi_hi_:.
Ist ja stellenweise "lustig" hier ... :0keule.
Im Netz gibt´s ja leicht verschiedene Varianten dieses Vorganges -> Ergo gibt´s ja auch "unterschiedliche" Blondinen  .,a020.

Aber zum Thema:
Wie ich im "Tonkopfeinstellung" - Thread schon schrieb ist dieses Deck erstmal "auf Eis" gelegt -> Die Wiederstände welche ich austauschen müsste für die "Umrüstung" sind SMDs - dafür habe ich nicht das nötige Feinwerkzeug  .,1; Schade.
Im Laufe der Woche werde ich daher erstmal überall die Antriebsriemen sowie die Andruckrollen austauschen; so ist dann zumindest wieder der "Rest" voll einsatz - u. lauffähig  :__y_e_s:.

Die "Neuerwerbung" via "Bucht" ist z. Zeit auch etwas eigenartig: Die Preise scheinen teilweise stark anzuziehen - Was ist da los  .,a015?.

MfG

Andreas

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1057
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #83 am: Montag, 27.April.2009 | 10:23:22 Uhr »
... Die Preise scheinen teilweise stark anzuziehen - Was ist da los 



Hi,

....das ist doch ganz einfach: wir schreiben hier zu viel (Gutes) über
die HiFi-Geräte und das wird offensichtl. mitgelesen.

Gruss

Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #84 am: Montag, 27.April.2009 | 11:10:09 Uhr »
Hi,

....das ist doch ganz einfach: wir schreiben hier zu viel (Gutes) über
die HiFi-Geräte und das wird offensichtl. mitgelesen.

Gruss

Peter

Leider schreiben nicht nur wir so!

Sobald in einem Forum ein Gerät besprochen wird, springen die Preise....

Gestern ging ein von mir gern beobachteter Receiver für 1/3 des in letzter Zeit üblichen Preises weg.
Der Beschreibung nach i.O. ; die Bilder lassen einen Defekten Tunerteil vermuten.... 
Liebe Grüße

von beldin .,73

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #85 am: Montag, 27.April.2009 | 15:05:39 Uhr »
Mahlzeit zusammen  :_hi_hi_:.
Also nix mehr schreiben ...
Habe aber trotzdem heute vormittag ein 501er gebracht bekommen  :shok:; Die sind wohl demnächst Alle bei mir  :_55_:.
Passt auch in diesem Thread (Hätte ich eigentlich schon "501er - Problematiken" - Thread nennen können  :zwinker:) ->
Bei Dem geht der Kopf in Reverse - Stellung ein "Zehntel" zu wenig = Dumpf und der Azimuth läßt sich aber "mit dem Finger" in die endgültig richtige Position bringen  .,a015.
Da werde ich wohl das LW ausbauen müssen und mir mal die Drehmechanik / Feder anschauen ... (Obwohl: Die ist verdammt stramm - kenn´ ich so gar nicht von den anderen Decks hier).
Dann klingt das Teil auch schön klar und der Frequenzgang ist auch OK (12,5 kHz -> - 3 dB / 63 Hz -> + 1 dB).
Mal schauen ...

MfG

Andreas

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #86 am: Montag, 27.April.2009 | 19:01:23 Uhr »
´n Abend  :zwinker:.
... der "Fehler" am Tonkopf ist gefunden: Unten an der Drehmechanik sitzt ja eine Feder.
Diese ist hier bei diesem Tonkopf eine Andere als in den Köpfen zuvor -> Eine flache "Bandfeder" und nicht wie sonst hier eine "Normale" aus einem dünnem Draht.
Diese "Blattfeder" ist nun wohl enteder "zu weich" oder aber ermüdet => Das letzte Stück "fehlt" aufgrund der Tatsache das schon in der Ruhestellung des Kopfes in normaler Stellung eine Art "Leerlauf" aufgrund der etwas nachgebenden Feder festzustellen ist  ;0006.
Da werde ich wohl Nichts machen könen; habe zwar derart nachgestellt das der Kopf sich im Reverse - Mode quasi selbst "richtet" (Wie soll ich Das beschreiben), aber ein sicherer Azimuth ist so nicht auf Dauer einzustellen.
Werde mal schauen ob ich die Feder gegen Die meines "ersten Problemfalles" austauschen kann - habe aber bis jetzt noch nicht herausgefunden wie sich die Feder überhaupt entfernen läßt ohne den Kopf komplett zu zerstören  ;ich?.
Wäre schade drum; oder aber das Deck nur als "Normales nutzen ohne Reverse - Mode ... :dirol:.
Da ich z. Zeit noch keine DSLR hier habe werde ich mal versuchen Bilder mit dem Handy zu machen um zu zeigen wie unterschiedlich die Federn sind  :zwinker:.

MfG

Andreas

PS: ... immer Was Neues  raucher01 :_55_:.

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #87 am: Dienstag, 28.April.2009 | 06:08:55 Uhr »
Guten Morgen  :_hi_hi_:.
Diese Handycam bringt mich nochmal zur Verzweiflung: Stellt wohl erst auf Gegenstände ab einer gewissen Größe scharf  ;0006 ...
Egal - einen Versuch war Es wert:
So sieht die Feder allgemein aus ->
http://new-hifi-classic.de/Gallery/displayimage.php?pos=-6909

Hier nun das Exemplar in diesem Deck / Tonkopf ->
http://new-hifi-classic.de/Gallery/displayimage.php?pos=-6910

Es stellte sich bei genauerem Untersuchen der Mechanik heraus, das Es nicht - wie irrtümlich von mir angenomen / gefolgert - die Feder des Wende - / Rückstellmechanismus, sondern Es ist das "steif" gewordene Folienkabel des Tonkpfes selbst => Auf "den letzten Winkelgraden" ist das Kabel nicht mehr elastisch genug - oder aber (aufgrund fehlender Möglichkeit des zerstörungsfreien Zerlegend des Kopfes - abgelagerter Dreck befindet sich innerhalb des Mechanismus  .,a015.
Das kann ich so leider nicht abschließend evaluieren.
Wenn - im verbautem Zustand - der Kopf mittels Q - Tip, Fingernagel o. ä. etwas weitergedreht wird wäre Es optimal ->
http://new-hifi-classic.de/Gallery/displayimage.php?pos=-6910

Mal schauen ... .,013.

MfG

Andreas

PS: Eventuell ist ja "genug" zu erkenne auf den Bildern; werde versuchen eine Digicam zu organisieren.

Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #88 am: Dienstag, 28.April.2009 | 07:08:38 Uhr »
Hat Dein Handy keine Macrofunktion? Dann wäre es scharf, so kann ich leider kaum was erkennen.  :_sorry:

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #89 am: Dienstag, 28.April.2009 | 07:27:51 Uhr »
Hat Dein Handy keine Macrofunktion? Dann wäre es scharf, so kann ich leider kaum was erkennen.  :_sorry:

Guten Morgen.
Hmmm - weiß ich so gar nicht  .,1 - hatte bisher nur mit digitalen Spiegelreflexen fotografiert; das Hand ist so ein einfaches Motorola - v3 ...
Nachher werde ich mal versuchen die Kamera meines Bekannten auszuleihen.

MfG

Andreas

PS: Hatte diese schlechten Pics eigentlich nur hochgeladen da ic Fotos angekündigt hatte.

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #90 am: Mittwoch, 06.Mai.2009 | 20:52:53 Uhr »
Guten Abend zusammen  :_hi_hi_:.
So - heute sind die Referenzkassetten hier eingetroffen  :__y_e_s: - Super.
Sodann habe ich vorhin erstmal Eins meiner "Sorgenkinder" auf den Tisch gepackt, Oszi und CDP warmlaufen lassen ...
Alles im Deck nochmal peinlichst gesäubert u. entmagnetisiert -> Ready to align  raucher01.
Zuerst natürlich nochmal den Wiedergabepegel kontrolliert und "Feinabgleich" gemacht.

Zuerst der Wiedergabefrequenzgang:
315 Hz = 0 dB
63 Hz  = +1,2 dB
linearisiert sich gleichmäßig bis auf 315 Hz / 1 kHz (0 dB) und fällt dann ebenso gleichmäßig weiter ab bis auf
12,5 kHz = -3 dB .,70 (Das geht ja noch -> noch knapp 2 dB "Reserve" in den negativen Bereich).

Dann mit Pit´s Referenzmaterial (Ferro) den automatischen Abgleich gestartet und via CDP mit Test - CD entsprechende Frequenzen mit passendem Pegel auf das Deck gegeben (=> -24 dB; der Originalpegel hier bei den Decks beläuft sich auf - 24 dB - bezogen auf deutsche "0 dB").

Nun das Ergebnis:
1 kHz = 0 dB
31,5 Hz = -0,2 dB
40 Hz = -0,2 dB
63 Hz = -1 dB
125 Hz = +0,9 dB
250 Hz = -0,2 dB
500 Hz = +0,2 dB
2 kHz = 0 dB
4 kHz = + 0,37 dB
6,3 kHz = + 0,2 dB
8 kHz = + 0,2 dB
10 kHz = - 0,4 dB
12,5 kHz = - 0,6 dB

Damit liegt das Deck gut in den Specs und erste Aufnahmen ohne / mit "ATC" (automatische Einmessung) lassen sich auf allen Decks auch mit Dolby gut wiedergeben und Es "flattert" nicht dabei  :_good_: :_yahoo_:.
Zwar nchts "Weltbewegendes" - aber mitteilen wollte ich mich trotzdem diebezüglich  :_55_:.

MfG

Andreas


Offline beldin

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 53461
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #91 am: Mittwoch, 06.Mai.2009 | 22:15:15 Uhr »
Ist doch prima!
Die Daten des Frequenzganges lesen sich sehr gut!  :_good_:
Liebe Grüße

von beldin .,73

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #92 am: Donnerstag, 07.Mai.2009 | 06:07:07 Uhr »
Guten Morgen  :_hi_hi_:.

Ist doch prima!
Die Daten des Frequenzganges lesen sich sehr gut!  :_good_:

Jepp - damit bin ich sehr zufrieden  :_good_:; besser würde Es bei dem "Möhrchen" ja auch nicht wirklich gehen.
Jetzt muss ich mich nur noch mit dem Wiedergabefrequenzgang des anderen Problemfalles auseinander setzen -> Dazu muß ich aber erst einmal durch die Filtertechnik (RC - Glieder) steigen, da dort nach Recherche wohl Filter nit 6 dB / Oktave entsprechend berechnet werden müssten  .,1 ...
Da auf diesen Platinen hier fast Alles in SMD - Technik ausgeführt ist müsste ich mir eh zuerst einen entsprechenden Lötkolben zulegen (Bei meinem alten Ersa u. Selektra hat´s zwar feine Lötspitzen, aber so fein nun doch nicht).
Das ich nach einer kurzen "Überholung" meiner Decks noch Zuwachs in Form von mittlerweile drei Zuzüglichen bekomme sowie mich mit der Berechnung von z. Bspl. einer angepassten Filterschaltung auseinandersetzen muss hätte ich nicht gedacht  :_sorry:.
Aber vielleicht klappt´s ja  raucher01.

Auf jeden Fall bin ich sehr angenehm überrascht über das sehr positive Feedback hier (und die praktische Hilfe / Unterstützung in Form von z. Bspl. speziellen Kassetten etc.)  :_good_: :_good_: :__y_e_s:; Das wollte ich auch mal geschrieben haben -> Das gilt auch für entsprechende "Nachbarforen.

MfG

Andreas

Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #93 am: Donnerstag, 07.Mai.2009 | 06:32:18 Uhr »
Löten geht mit einem preisgünstigen 12V-Lötkölbchen, gibts u.a. bei Conrad und kann an einen Modellbahntrafo angeschlossen werden, damit kann man schön die Temperatur einstellen. Bei feinen Lötarbeiten genau das Richtige für ein Taschengeld.

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #94 am: Donnerstag, 07.Mai.2009 | 06:59:35 Uhr »
Moin, André  :_hi_hi_:.
Danke für den Tip - weshalb bin ich da nicht selbst drauf gekommen  :flööt: ...

MfG

Andreas

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1057
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #95 am: Donnerstag, 07.Mai.2009 | 18:30:14 Uhr »
Hallo,

na fein, dass sich der Patient wieder der Genesung nähert.
Das liest sich doch schon ganz gut... ...und nun den anderen noch,
danach kannst Du die Dinger dann wirklich mit verbundenen Augen
wieder hinbiegen.

Gruss

Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #96 am: Donnerstag, 07.Mai.2009 | 19:21:58 Uhr »
Guten Abend, Peter  :_hi_hi_:.
Na ja - mit den richtigen Utensilien und tatkräftiger Hilfe geht Das halt  :_good_:.
Der zweit "Patient" wird allerdings eine "harte Nuss" vonwegen des Filters ...
Überlege schon, ob ich mal probeweise die verbaute Wiedergabeentzerrung vom IC trenne um den "naturalen" Frequenzgang des TKs auszumessen - gibt´s dahingehend eventuell irgendwelche Bedenken von Seiten der Kenner hier?
Habe wohl auf einer amerkanischen Seite PDFs gefunden - aber bezüglich der amerikanischen Norm (Logisch  :_55_:).

MfG

Andreas

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1057
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #97 am: Donnerstag, 07.Mai.2009 | 23:50:39 Uhr »
Hallo,
nicht dass ich mich hier als Kenner aufspielen will, aber das
was Du mit "ausgeknipster" Wiedergabeentzerrung messen
dürftest , ist doch wenig repräsentativ. Der Filter arbeitet doch
nicht linear, d.h. über den gesamten F-Bereich gleich, sondern
nach meinem Verständnis für einen best. Bereich. Was soll Dir
das Deaktivieren u. anschliessende Messen bringen - ausser
Beschäftigung? So ganz komme ich noch nicht dahinter...



Gruss

Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #98 am: Freitag, 08.Mai.2009 | 05:25:11 Uhr »
Moin moin  :_hi_hi_:.
Na Beschäftigung im Allgemeinen habe ich genug  :zwinker:, Peter.
Nein - ich dachte mir das ich so quasi die tatsächliche Übertragungskurve des TKs herausbekomme und dann das Filter neuaufbauen kann entsprechend des geforderten Frequenzganges  raucher01 ...
Ist denn dahingehend mein Überlegungsansatz so verkehrt? Das interessiert mich schon von daher das der betreffende TK wie Neu ausieht und keinerlei Einschliffspuren oder Ähnliches hat.
Los - klärt mich bitte auf  :__y_e_s:.

MfG

Andreas

Offline PeZett

  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 1057
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #99 am: Freitag, 08.Mai.2009 | 11:00:20 Uhr »
...das ich so quasi die tatsächliche Übertragungskurve des TKs herausbekomme und dann das Filter neuaufbauen kann entsprechend des geforderten Frequenzganges  ...


Hallo,

naja - das müsste prinzipiell möglich sein (zumindest nach meiner Einschätzung).


Gruss

Peter
Wege entstehen dadurch, dass man sie geht. (F.Kafka)

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #100 am: Freitag, 08.Mai.2009 | 11:18:54 Uhr »
Hallo,

naja - das müsste prinzipiell möglich sein (zumindest nach meiner Einschätzung).


Gruss

Peter

... das klingt nach Einschränkungen ...  .,a015.
Sicher ist Das bezogen auf so ein Consumerdeck ein etwas für Mache "über´s Ziel hinausschießen" - doch interessiert mich das "Dran und Drum" nun mal; und so wie ich nunmal bin möchte ich Das evaluieren).
Nur diesbezüglich Was Deutschsprachiges zu finden ist da momentan mein Problem.
Auf den IEC - Seiten steht ja soviel "Zeugs" Was die Angelegenheit nicht betrifft  :flööt:.

MfG

Andreas

Offline Technicsfan

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 15
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #101 am: Dienstag, 04.August.2009 | 16:49:48 Uhr »
Hallo,
schön das sich hier auch mit MC-Recordern der nicht edelsten Klasse beschäftigt wird. :__y_e_s:

Ich habe ein RS-TR575 was auf Deck 2 die MC mächtig jaulen lässt. Bei Deck 1 funktioniert alles tadellos.
Ich gehe davon aus, dass die Andruckrollen verhärtet sind und dadurch das Band nur holpernd transportiert wird.
Meine Frage: Ich benötige also die Email-Adresse von Pa.. um da welche bestellen zu können.

@AndreasTV:  hat das mit der Bestellung dort alles gut funktioniert?

Gruß von Technicsfan

Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #102 am: Dienstag, 04.August.2009 | 17:06:01 Uhr »
Hallo Technicsfan,
neben den Andruckrollen ist es oft auch der Antriebsriemen der im Alter zu schlapp und zugleich zu hart geworden ist. Das merkt man besonders, wenn man den neuen Ersatzriemen direkt damit vergleichen kann.

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #103 am: Dienstag, 04.August.2009 | 18:13:10 Uhr »
Hallo "TechnicsFan" / Gemeinde  :_hi_hi_:
Das "TR - 575" war ja seinerzeit das Letzte "Schlachtschiff" von Technics (So Deren Werbeausage) und hätte ruhig etwas mehr "Innendämmung" verkraften können da bei Betätigung der Tiptasten ganz schön "rumort" wird von dem anziehendem Solenoid her  :shok:.
Ansonsten aber trotz Plastikbauweise ein Arbeitstier  :_good_:.
Zum Eigentlichen:
Wie André Es schon schrieb würde - und habe ich hier - an meinem "TR - 575" sofort alle Antriebsrollen als auch die beiden Antriebsriemen der zwei LW gewechselt ->
Die Kosten dafür belaufen sich auf knapp ca. 15 Euro inkl. Versand (Vorkasse bei Privatkunden).
Die Website des Servicepartners lautet ->

http://www.panasonicservice.info/

Panasonic Service-Center Düsseldorf
VTH Video-TV-HiFi Service GmbH
Reisholzer Werftstraße 68
40589 Düsseldorf - Holthausen

Phone: (++49) (0)211 - 77 90 25
Fax  : (++49) (0)211 - 77 90 41
 
p.john@psc-duesseldorf.de
http://www.panasonicservice.info


Die von Dir benötigten E - Teile haben die Positionsnummern wie folgt:

Linke Andruckrolle (2x)    = 123 = PartNumber RXP0053 -> 1,50 Euro + MWST
Rechte Andruckrolle (2x) = 122 = PartNumber RXP0052 -> 1,50 Euro + MWST
Antriebsriemen (2 x) = 107 = PartNumber RDV0015 -> je 1,80 Euro + MWST
Versandkosten bei Vorauszahlung 4,46 Euro.

Das passende SM gibt´s entweder nach Kontaktaufnahme mit Jürgen oder aber Du schreibst mich an via Mail  :flööt:.

Eventuell ist auch "nur" die Mechanik beim zweitem Laufwerk verharzt und eine Grundreinigung wäre eh nicht die schlechteste Idee.
Auch wenn dieses Deck sehr oft - und gerade in Foren - als "Billigheimer" verschrien ist  :_55_: so ist Es doch recht robust und spielt hier in "seiner Familie" doch absolut zuverlässig  :__y_e_s: .,a095.

MfG

Andreas


« Letzte Änderung: Dienstag, 04.August.2009 | 18:17:28 Uhr von AndreasTV »

Offline Technicsfan

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 15
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #104 am: Mittwoch, 05.August.2009 | 14:31:15 Uhr »
Ich danke für die vielen nützlichen Informationen. :give_rose:

Die Ersatzteile sind ja äußerst preiswert, das erlebt man nicht so oft.
Eine Frage zu den Sinterbronzelagern: Sind diese teilweise auch von "Ausdrocknung" betroffen und sollten etwas mit Sinterlageröl behandelt werden?

Gruß von Technicsfan

Offline Captn Difool

  • hier nicht mehr aktiv
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2509
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #105 am: Mittwoch, 05.August.2009 | 16:11:11 Uhr »
Ein Tröpfchen Öl kann nicht schaden, nur nicht zusäufen. ;)

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #106 am: Mittwoch, 05.August.2009 | 17:31:07 Uhr »
Mahlzeit zusammen  :drinks:.
Jepp - die E - Teile sind eventuell so günstig damit die entsprechenden Schubladen auch mal leer werden  :flööt:.
Das Sinterlageröl hat sich zum Einbrungen ein Zahnstocher bewährt - wie André scon schrieb -> Nicht versuchen zuviel des Guten zu tun, ein Tröpken reicht da wirklich.

War zwar jetzt zum "TR - 575", aber eventuell wird hier das "Zugereiste" vom Admin geduldet (Für die paar Teile eine extra Thread aufzumachen lohnt ja nicht wirklich).

Gib Bescheid ob´s geklappt hat mit der "Little - Revision" - bei größer werdener BAustelle bitte dann doch einen Extra - Thread aufmachen  :give_rose:; hat denn sonst Keiner Technics -Decks - oder traut sich nur Niemand Das zuzugeben  .,a015 ...

MfG

Andreas

... der wohl nicht mehr der Einzige ist welcher mit Technics - Decks seine Musik lauscht  .,a095 :_good_:.

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #107 am: Donnerstag, 13.August.2009 | 22:34:14 Uhr »
Yeah,jetzt wird der Fred hier gekapert. raucher01

Kam doch dieses Technics den Rhein abwärts aus Rheinbach zu mir geschippert.Wenn auch nur zwei Köppe aber immerhin von 78.Schöne Fotos wenn ich mit der Reinigung durch bin.






AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #108 am: Freitag, 14.August.2009 | 05:46:51 Uhr »
 :shok: Uihh - der Volker wird "Technics"  :flööt: ...

Moin moin zusammen  :drinks:.
Ein schönes Deck das "641"er  :_good_: - und "... nur zwei Köpfe ..." sind nicht so tragisch wie oft angemerkt.
Meiner Einer ist ja momentan an einem noch Älterem dran - noch mit analogen Aussteuerungsmessern, mal schauen ...

Bloß ob in Düsseldorf dafür noch Andruckrollen zu bekommen sein werden - eher nicht  :_sorry:.

MfG

Andreas

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #109 am: Freitag, 14.August.2009 | 08:36:21 Uhr »
Sag doch mal genau was Du brauchst und wo in Düsseldorf das sein soll.
Dann guck ich mal.Bin doch ein geborener immer noch hier wohnhafter Alttrinker. raucher01

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #110 am: Freitag, 14.August.2009 | 10:18:38 Uhr »
Au ja - ein leckersches Altes  :_good_:; bin zwar "Ruhrpottler aber ein Altes ziehe ich jedem Pilsken vor  :flööt:

http://www.panasonicservice.info/

Dort suche ich immer zuerst nach diversen E - Teilen, für mein anstehendes "RS - M10" werde ich bestimmt eine Andruckrolle und sonstige Riemen benötigen (Ist ja schließlich nicht mehr "Taufrisch" so ein Teil).
Aber erstmal schauen - muss ich erstmal hier haben ...  .,a095.
Ach ja => Freitag  :shok: -> Prost (Okay - erst heute abend  prost02).

MfG

Andreas

Offline nosecrets

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 159
  • Geschlecht: Männlich
  • mein Baby
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #111 am: Freitag, 14.August.2009 | 10:41:25 Uhr »
Moin, hab noch ein 641 als Teileträger....falls noch was gebraucht wird...
Gruß Michael
Home of MCIntosh, Sony, Thorens TD124, JBL250ti Jubilee

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #112 am: Freitag, 14.August.2009 | 11:25:48 Uhr »
Moin, hab noch ein 641 als Teileträger....falls noch was gebraucht wird...
Gruß Michael

Mahlzeit, Michael  :_hi_hi_:.
Teileträger  .,a015 - ansonsten Nichts mehr dran zu machen an dem Teil?

Aber wie schon geschrieben -> Erstmal abwarten bis das Deck hier ist ...

MfG

Andreas

Offline nosecrets

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 159
  • Geschlecht: Männlich
  • mein Baby
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #113 am: Freitag, 14.August.2009 | 11:33:39 Uhr »
Hi Andreas, dooooch noch fast alles dran. Ich brauchte nur die Knöpfe der Kippschalter für ein anderes Projekt...schäääm.... :flööt:
Gruß
Michael
Home of MCIntosh, Sony, Thorens TD124, JBL250ti Jubilee

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #114 am: Samstag, 15.August.2009 | 04:19:22 Uhr »
...

Guten Morgen  :drinks:.
Ja genau - schäm´ Dich - das arme Deck da mit "halbnackigen Schaltern  .,111.
Mal schauen, wenn ich was Spezielles benötige gebe ich "Laut" - Danke für das Angebot.

MfG

Andreas

Offline Kappa8.2i

  • Hifi-Jünger
  • HiFi-Inventar
  • *****
  • Beiträge: 2505
  • Geschlecht: Männlich
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #115 am: Sonntag, 16.August.2009 | 09:20:50 Uhr »
So,jetzt mal angefangen das Tape zu zerlegen.Was ein Kabelverhau.
Wie immer,größer-click



Wollte als erstes mal auf die schnelle die defekte Fachbeleuchtung erneuern,aber wo gibt es diese "Winzlinge"?
Etwas unscharf  :grinser:


Hab mir mit etwas Geduld ein Minilämpchen reingefummelt.War nicht ganz so einfach an die Platine zum nachmessen zu kommen.Praktischerweise sind da aber alle Lämpchen des Decks drauf.


Gefallen tut mir die sehr gute Lesbarkeit des Layout und eigentlich gefällt mir die Displayfarbe in Natura ohne Frontblende besser.Auch cool,es spielt einwandfrei auch auf dem Kopf stehend.




Demnächst mehr...........

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #116 am: Sonntag, 16.August.2009 | 17:02:01 Uhr »
Was ein Kabelverhau  :shok: - wird bei meinem hoffentlich bald eintrudelndem Neuzugang wohl genauso sein.
Diese Lämpchen werden wohl nur noch ein paar "Hardcore - Bastler" in der Schublade liegen haben - aber hast Du ja schön gelöst  .,a095.
Spielst Du deine KAssetten immer "über Kopf"  :_55_: ...

MfG

ANdreas

Offline JayKuDo

  • Gruß Jürgen
  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 284
  • Geschlecht: Männlich
  • wenn schon an der Nadel ....
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #117 am: Sonntag, 16.August.2009 | 17:50:35 Uhr »
Hallo,

"diese Lämpchen" kenne ich noch aus dem Zubehör für Modelleisenbahnen ..... damit wurden die Häuschen und und alles erdenkliche weitere beleuchtet. Es gab sie in verschiedenen Spannungswerten, weitere Unterschied weiß ich nun nicht mehr ...

Gruß
Jürgen
wenn die Fazination Technik nicht dabei wäre, hörte ich immer noch Küchenradio ;-)

AndreasTV

  • Gast
Re: Tapedeck "Technics RS-BX 501" braucht `ne Idee ...
« Antwort #118 am: Sonntag, 16.August.2009 | 18:19:35 Uhr »
.. Zubehör für Modelleisenbahnen ....

Guten Abend, Jürgen  :_hi_hi_:.
Ein sehr guter Einfall  :_good_: - da ich auch als kleiner JUnge Nichts für "Mär... & Co" übrighatte wäre ich da nicht drauf gekommen  :_sorry:.
In größeren Städten - und das zu verarztende Deck ist ja jetzt wohl in Düsseldorf ansässig - sollte Es doch noch so Läden geben mit entsprechendem Zubehör; oder online.

MfG

Andreas