Autor Thema: Decca Systeme  (Gelesen 3192 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline beatle

  • HiFi-Jüngling
  • **
  • Beiträge: 67
Decca Systeme
« am: Freitag, 08.September.2006 | 17:08:39 Uhr »
Hallo zusammen,

so, der "geflügelte" Paketbote war gerade bei mir und hat mir mein neu erstandenes Decca London Maroon Cartridge vorbeigebracht. Deshalb ein paar Fragen eines bisher ziemlich unkundigen Decca-Besitzers dazu.
Es handelt sich um das London Maroon, also ist es ein Decca Black - oder ?
Es ist die Ausführung mit dem POD zur Schwingungsdämpfung des Gehäuses. Ist das jetzt ne vernünftige Methode zur Beruhigung des Gehäuses oder sollte ich das POD abmachen - wenn ja, wie, ists wirklich nur aufgeschoben? - und nen Cartridge Isolator verwenden. Diesen müßte ich mir zuerst mal basteln. Oder sollte man beides gleichzeitg verwenden?
Als Tonarm soll ein Mayware Formula IV zum Einsatz kommen. Alternative/ergänzende Vorschläge von Euch hierzu?
Habt ihr darüber hinaus vielleicht noch irgendwelche Tips und Tricks auf Lager?
Im voraus schon mal vielen Dank!

Danke

Peter

Offline rund

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 110
Re: Decca Systeme
« Antwort #1 am: Freitag, 08.September.2006 | 22:23:10 Uhr »
Hallo zusammen,

so, der "geflügelte" Paketbote war gerade bei mir und hat mir mein neu erstandenes Decca London Maroon Cartridge vorbeigebracht. Deshalb ein paar Fragen eines bisher ziemlich unkundigen Decca-Besitzers dazu.
Es handelt sich um das London Maroon, also ist es ein Decca Black - oder ?
Es ist die Ausführung mit dem POD zur Schwingungsdämpfung des Gehäuses. Ist das jetzt ne vernünftige Methode zur Beruhigung des Gehäuses oder sollte ich das POD abmachen - wenn ja, wie, ists wirklich nur aufgeschoben? - und nen Cartridge Isolator verwenden. Diesen müßte ich mir zuerst mal basteln. Oder sollte man beides gleichzeitg verwenden?
Als Tonarm soll ein Mayware Formula IV zum Einsatz kommen. Alternative/ergänzende Vorschläge von Euch hierzu?
Habt ihr darüber hinaus vielleicht noch irgendwelche Tips und Tricks auf Lager?
Im voraus schon mal vielen Dank!

Danke

Peter


Hi Peter,

erstmal Glückwunsch Du hast ein sehr gutes System erstanden!

Der Tonarm sollte gut gehen - Uwe - sauron - Kosh hat sein Decca an dem Mayware betrieben, allerdings mit Isolator.
Ich habe meine Deccas Blue/Grey/Gold bisher auf 2 Armen sehr gut zum laufen gebracht: Magnepan Einpunkter und Grace 565.

Mit dem Pod habe ich keine Erfahrungen, aber es ersetzt wohl den wackeligen Blechdeckel und beseitigt dessen Vibrationen. Der Isolator geht da in der Bedämpfung allerdings noch weiter.

Ich persönlich habe mit dem Magnepan + Isolator schlechte Erfahrungen gemacht. Dieser Arm ist komplett aus Carbon - auch das Headshell und da scheint der Isolator kontraproduktiv zu wirken, er dämpft nicht nur Störungen weg.

Mein Vorschlag:

Nutze das Decca wie es ist am Mayware. Schliesse es mit 47 KOhm und im Vergleich dazu mit 15 KOhm ab. Klingt es in den höheren Frequenzbereichen bei 15 KOhm besser (ruhiger - nicht dumpfer!) macht der Isolator Sinn. Ich vermute allerdings, dass dies der Fall sein wird, weil der Mayware schon ein resonierendes Metallkerlchen ist.

Soviel auf die Schnelle von meiner Seite.

Gruß

René