Neueste Beiträge

Seiten: [1] 2 3 ... 10
1
Tandberg / 310er Kondensator hilfe
« Letzter Beitrag von mrkratz am Gestern um 08:58:10 »
Moin Jungs

bräuchte hilfe beim kondensator austauschen. Wenn ich das 310er öffne (faceplate abnehme) auf der höhe der Play taste. Der Goldene kondensator welcher wäre das bei reichelt oder conrad der sieht nähmlich garnicht mehr schön aus. (da kommt so ein gel raus....). Einmal orginal und evt. höher falls das schlauer ist. Kenne mich damit leider nicht so aus. glaub das board heißt switch assembly socket board
https://www.youtube.com/watch?v=FoswZPHgbOg bei 0:46 min im video links der goldene kondensator auf der höhe der play taste :)

Und die braunen sollen ja oft ausfallen was wäre dort der beste ersatz.
im gleichen bei der 5,06 min sieht man die braunen
2
Biete -- Geräte / Re: Qualitätsvergleich
« Letzter Beitrag von PeZett am Montag, 14.Mai.2018 | 20:53:39 Uhr »
Hallo,

...bei allem Respekt: "dauernd die Köpfe zu wechseln bzw. zu läppen"? Wie viele Laufstunden pro Woche nutzt Du denn die Teslas? 50?

Gruß
3
Biete -- Geräte / Re: Qualitätsvergleich
« Letzter Beitrag von wiedeholm am Montag, 14.Mai.2018 | 16:45:10 Uhr »
Eben. Und bevor ich mich auf's Glatteis begebe, möchte ich schon wenigstens wissen, ob es sich lohnt. Ist ja auch eine Geldausgabe. Und die GX 4000D werden i.d.R. noch um die 200 € gehandelt, finde ich sehr happig. Die Dinger haben wohl mal neu so 700 DM gekostet (350 €) und jetzt immernoch so viel?! Dann müssen sie absolut Spitze sein oder völlig überteuert! Mir geht es echt um den Höreindruck. Und Unterschiede gibt es wohl. Ich habe mir mal einige gebr. Bänder zugelegt. Darunter eines mit Aufnahmen, die eine wahnsinnige Dynamik hatten - wohlgemerkt bei 9,5! Leider konnte ich nicht nach der Aufnahmemaschine fragen.
Oder gibt es jemanden, der solch ein Gerät hat und der mir ein Band aufnehmen kann, damit ich es hier auf meinen Geräten abhören kann? Ginge ja auch...
Auf die Akai bin ja wegen der Glasferritköpfe scharf. Ich bin es leid, dauern die Köpfe der Tesla's zu wechseln bzw zu läppen.
Grüße
wiedeholm
4
Biete -- Geräte / Re: Qualitätsvergleich
« Letzter Beitrag von gyrator am Montag, 14.Mai.2018 | 11:44:42 Uhr »
Die Herstellerdaten wurden doch eh nur von ausgesuchten Exemplaren gehalten. Das was Du nun nach Jahrzehnten gebraucht erwerben kannst ist doch von diesen Eigenschaften weit entfernt. Von daher gilt doch immer, etwas brauchbares, im Sinne der Herstellerspezifikation kannst Du nur nach gründlicher Aufarbeitung der alten Geräten zurück ins leben rufen.

Thomas
5
Biete -- Geräte / Qualitätsvergleich
« Letzter Beitrag von wiedeholm am Sonntag, 13.Mai.2018 | 18:34:59 Uhr »
HAllo, ich habe seit Jahren mit Tonbandgeräten von Tesla gearbeitet, kann auch zu Unitra etwas sagen und habe mit Grundig verglichen. Nun sticht mit die AKAI GX 4000D mit ihren FX-Köpfen in's Auge und ich frage mich , ob der angegeben Frequenzgang wirklich besser ist und die Dynamik stimmt. Sicher, es gibt noch b(im wahrsten Sinn) größere Maschinen mit sicherlich noch besseren Daten, aber der Platzbedarf ist auch nicht ohne!
Wer von Euch konnte einen Vergleich machen und damit Aussagen zum Unterschied der Geräte?
Wäre echt hilfreich für mich. Leider kenne ich hier im Umfeld keinen Tonbandfreund mit solcher Technik, sonst wäre ich dort schon aufgeschlagen.
Grüße
wiedeholm
6
Wertanfragen zu Geräten / Re: ITT HiFi 80 Turm
« Letzter Beitrag von PeZett am Freitag, 11.Mai.2018 | 21:50:43 Uhr »
Unter der Bezeichnung Hifi 80 ist über einen längeren Zeitraum alles gesegelt, was die "80" vorne weg trug. Vielleicht macht sich der Fragende die Mühe, ein Foto von diesem Turm hier zu
posten, dann wüsste man, wovon die Rede ist.
Gruß
Peter

EDIT: Das hier dürften die beiden Spitzen-Kombinationen von ITT zu der Zeit (1979) gewesen sein: http://itt.pytalhost.eu/1979/33.jpg
7
Allgemeines und Besonderheiten / Re: Die schönsten Liveaufnahmen
« Letzter Beitrag von PeZett am Freitag, 11.Mai.2018 | 19:57:42 Uhr »
Und hier noch eine tolle Live-Scheibe:
Johnny Guitar Watson at Onkel Pö (HH) 1976.
Die Aufnahmen des NDR scheinen erst kürzlich als CD veröffentlicht worden zu sein. Das Schöne an solchen alten Aufnahmen ist ja, dass sie mit den heutigen Möglichkeiten durchaus zum "Wohlklang" gebracht werden können. Hier hat man allerdings die Live-Atmosphäre zum Glück nicht kastriert. Die Röhrenamps zerren und die Snare-Saiten scheppern im Hintergrund mit,
sobald die Band Druck macht. Das hört sich sehr authentisch an und macht richtig Spaß - man hat das Gefühl, Johnny stünde in 5 m Entfernung. So muß eine Live-Scheibe klingen.
Für JGW-Fans eine absolute Empfehlung.

Gruß
Peter
8
Wertanfragen zu Geräten / Re: ITT HiFi 80 Turm
« Letzter Beitrag von kuni am Freitag, 11.Mai.2018 | 14:28:15 Uhr »
Nachtrag:
Was die Geräte mal neu gekostet haben könnten, kann ich nicht sagen.
Hier gab's schon mal einen Thread:
http://new-hifi-classic.de/forum/index.php?topic=6835.0
Wenn es sich um diese Geräte handeln sollte, dann sind die mit Sicherheit mehr als 15x verkauft worden und im Prinzip heute nicht mehr viel wert - sind alles mehr oder weniger Einsteigergeräte.
Auch die 12.000 DM halte ich persönlich für vollkommen übertrieben, wenn es sich (wie gesagt) um die oben verlinkten Modelle handelt.
9
TD-125 und Derivate / Re: Thornes TD125 läuft nicht
« Letzter Beitrag von Payntor am Freitag, 11.Mai.2018 | 13:29:31 Uhr »
Hallo Jürgen,

nein, die Birne leuchtet nicht.

Gruß
Mario
10
Wertanfragen zu Geräten / Re: ITT HiFi 80 Turm
« Letzter Beitrag von kuni am Freitag, 11.Mai.2018 | 07:59:02 Uhr »
Wie heißen denn die einzelnen Geräte aus dem Turm?
Seiten: [1] 2 3 ... 10