Autor Thema: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!  (Gelesen 3378 mal)

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Offline dirk777

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Manchmal eine zündende Idee
Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« am: Montag, 10.Dezember.2012 | 18:34:11 Uhr »
Hallo Ihr technisch versierten, ;ich?

bräuchte mal etwas Unterstützung. Der o.g. Vollverstärker hat sich im Betrieb mit Zimmerlautstärke mit einem lauten "Knacks" verabschiedet.
Die Netzteilsicherung ist durchgebrannt. Die Ersatzsicherung hat leider auch nur wenige Nanosekunden durchgehalten.

Nach dem Öffnen konnte ich ausser einem Haufen Staub und einem sehr leicht gebräunten 5 W 0,27 Ohm Widerstand, der in unmittelbarer Nähe der Endstufentransistoren des rechten Kanals sitzt, nicht auffälliges entdecken.

Schaltplan liegt nun vor, aber mir fehlt leider der Durchblick. Habt Ihr Tipps, wie ich dem Defekt mit einem Multimeter, Lötkolben, Schaltplan und etwas Halbwissen auf die Schliche kommen kann?

Vielen Dank für Eure Hilfe im voraus.

Gruß

Dirk



Clatronic Uhrenradio v.d.Hul getuned, Medion USB Plattenspieler mit viel Cardas und noch anderes Geraffel

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #1 am: Montag, 10.Dezember.2012 | 21:12:41 Uhr »
Hallo Dirk,

leider muß ich dir mitteilen, das Ferndiagnosen meistens in die Hose gehen.
Ein sehr heufiger Grund für das Ausfallen der Sicherung ist leider die Tonendstufe.
Dein brauner Widerstand weist ja schon recht gut in eine bestimmte Richtung.
Da die Tonendstufe auf Komponentenebene repariert wird, mußt du dir für die Reparatur am besten erstmal ein gewisses Fachwissen aneignen.
Mein Wissen umfasst mirtlerweile über 10 Jahre Berufserfahrung und ich repariere eigentlich sehr gerne.
Leider kann ich dir dieses Wissen auf die schnelle nicht beibringen und ich werd mit Sicherheit auch nicht jede Endstufe repariert bekommen.

Zum einen solltest du mal lernen Transistoren und Dioden zu überprüfen.
Desweiteren währe es für die Reparatur selbstverständlich vorteilhaft zu verstehen, wie so eine Tonendstufe fuinktioniert.
Mir hat dabei folgender Artikel geholfen:

https://home.zhaw.ch/~hrt/EK2/AudioEndstufen/AudioEndstufen.pdf

Ich denke, wenn du den Artikel durchliest verstehst du nur noch Bahnhof.

Du kannnst ja einfach mal anfangen die Endstufentransistorn auf Kurzschluss zwischen Emitter und Kollektor zu prüfen.

Zum Ende währe es auch nicht verkehrt, wenn du uns hier im Forum mal in deinen defekten PM650 rein sehen läßt (Bitte Foto machen).


Schönen Gruß
Thomas
Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich

Offline dirk777

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Manchmal eine zündende Idee
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #2 am: Dienstag, 11.Dezember.2012 | 08:19:19 Uhr »
Hallo Thomas,

vielen Dank für die prompte Reaktion. Da hast Du sicher Recht, ich sollte mich mal mit der Funktion der Technik beschäftigen. Ich dachte nur das solch ein Fehler vielleicht ein Standardproblem bei diesen Geräten sein könnte, und jemand eine spontane Diagnose stellen kann.

Anbei ein paar Fotos, die ich in Ermangelung einer richtigen Kamera heute morgen im Halbdunkel mit dem Handy geschossen habe. Der linke "weisse Block" nahe der Transistoren ist ganz leicht gebräunt, das sieht man aber auf dem Bild kaum.  Vielleicht könnt Ihr ja trotzdem was erkennen.

Gruß

Dirk
Clatronic Uhrenradio v.d.Hul getuned, Medion USB Plattenspieler mit viel Cardas und noch anderes Geraffel

Offline dirk777

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Manchmal eine zündende Idee
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #3 am: Dienstag, 11.Dezember.2012 | 08:52:15 Uhr »
Hallo Thomas,

muß ich die Transistoren auslöten, um diese auf Kurzschluß zwischen Emitter und Kollektor zu überprüfen? Wie kann ich die 3 Beine identifizieren?

Sorry für die "dummen" Fragen.

Du hattest übrigens recht, bislang habe ich nur Bahnhof verstanden.

Gruß

Dirk
Clatronic Uhrenradio v.d.Hul getuned, Medion USB Plattenspieler mit viel Cardas und noch anderes Geraffel

Offline mario_nks

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 5
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #4 am: Dienstag, 11.Dezember.2012 | 14:35:05 Uhr »
Hallo Dirk,

ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen aber dein Gerät ist besser in einer Werkstatt aufgehoben, denn was ich auf dem Bildern so sehe, sind da mehr Widerstände abgeraucht (R473 und R475). So eine rep dürfte auch nicht die Welt kosten.

MFG

Mario
« Letzte Änderung: Dienstag, 11.Dezember.2012 | 14:40:49 Uhr von mario_nks »

Offline dirk777

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Manchmal eine zündende Idee
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #5 am: Dienstag, 11.Dezember.2012 | 16:40:38 Uhr »
Hallo Mario,

auf den Fotos seh ich das jetzt auch. Woher kennst Du denn die Bezeichnungen der beiden Widerstände? Du trittst mir nicht zu nahe, ich bin mir durchaus bewusst in diesem Thema ein Laie zu sein, aber ich würde gerne etwas mehr davon verstehen.

Gruß

Dirk
Clatronic Uhrenradio v.d.Hul getuned, Medion USB Plattenspieler mit viel Cardas und noch anderes Geraffel

Offline kuni

  • HiFi-Classic-Freund
  • ******
  • Beiträge: 52764
  • Geschlecht: Männlich
  • Mini-Bandschneck'ler und "Quasi Neo-Luddite"
    • Kuni seine Homepage
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #6 am: Dienstag, 11.Dezember.2012 | 18:02:57 Uhr »
Wie kann ich die 3 Beine identifizieren?

Du liest die Typenbezeichnung ab, googelst nach der + datasheet und findest ein Datenblatt dazu.
Da steht die Pinbelegung drin.
Gruß, Kuni
..............................
http://kuni.bplaced.net/
..............................

Offline dirk777

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Manchmal eine zündende Idee
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #7 am: Dienstag, 11.Dezember.2012 | 20:52:27 Uhr »
Hi,
die Bauteile auf den Fotos sind futsch, die Transistoren haben kpl. Durchgang, der merkwürdige Doppel Widerstand ist auf der einen Seite durchgebrannt ( R = unendlich). Die beiden kleinen R 473 und R475 sind vom Wert noch ok, haben aber scheinbar mal geglüht.

Weiss jemand wo man so'nen Widerstand bekommt?


Gruß

Dirk
Clatronic Uhrenradio v.d.Hul getuned, Medion USB Plattenspieler mit viel Cardas und noch anderes Geraffel

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #8 am: Dienstag, 11.Dezember.2012 | 20:57:13 Uhr »
Hi Dirk,

nimm einfach 2 Widerstände mit 5W - wird schon passen.

Gr.
thomas
Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich

Offline uk64

  • HiFi-Urgestein
  • ****
  • Beiträge: 620
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #9 am: Dienstag, 11.Dezember.2012 | 22:28:28 Uhr »
Diese “komischen Doppelwiderstände” sind die Emitterwiderstände, neben Induktionsarm  sollten sie aus Sicherheitsgründen auch Schwerentflammbar/Nichtbrennbar sein.

In der Regel werden hier Mettalloxyd oder Metallbandwiderstände eingesetzt, z.B. Vitrohm Serie SLR oder SLP.

http://www.vitrohm.com/de/produkte/pg/niederohm-widerstaende/

Es gibt noch andere Hersteller, der Originale ist von Matsushita Panasonic.

Allerdings habe ich keine Ahnung wo man diese Dinger auf dem freien Markt kaufen kann.

Gruß Ulrich

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #10 am: Mittwoch, 12.Dezember.2012 | 19:39:12 Uhr »
Hi,

da gibts so nen Laden, der gut mit Spezialteilen Sortiert ist:

http://www.segor.de/index.shtml#Q=0R27-5W-MPC

Lieferung geht auch an "Normalo´s".

Gr.
Thomas
Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich

Offline dirk777

  • HiFi-Verrückter
  • ***
  • Beiträge: 256
  • Manchmal eine zündende Idee
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #11 am: Freitag, 21.Dezember.2012 | 09:07:58 Uhr »
So, es ist vollbracht!

Der PM- 650 läuft wieder einwandfrei. Zwei Transistoren, die Emitterwiderstände und die beiden geschwärzten 15Ohm Widerstände ersetzt, und alles läuft bestens. Es wird nichts ungewöhnlich warm, und das Gerät klingt wie gewohnt. Die Teile haben in Summe keine 5€ gekostet, der Weg zum Shop war wohl das kostspieligste an der Sache.

Vielen Dank für Eure kompetenten Tipps.  :_good_:

Ich wünsche allen Forenteilnehmern ein frohes Weihnachtsfest und eine tolle Sylvesterfeier :drinks: raucher01. Lasst Eure Hochtöner ganz!   :_yahoo_:

Liebe Grüße

Dirk
Clatronic Uhrenradio v.d.Hul getuned, Medion USB Plattenspieler mit viel Cardas und noch anderes Geraffel

Offline Frickler

  • Selbstbauer
  • *
  • Beiträge: 317
  • Geschlecht: Männlich
Re: Hilfe! Beim Harman Kardon PM 650 VXI fliegt die Netzteilsicherung raus!
« Antwort #12 am: Freitag, 21.Dezember.2012 | 16:54:13 Uhr »
Glückwunsch,

ich hätt wenigstens den Ruhestrom noch konrolliert und ggf. korrigiert.

Wenn du aber keine Klangeinbussen hast und nichts zu warm wird ..... muß ma ja nit umbedingt. :flööt:

Dir auch noch ein geruhsames Fest.

Gr.
Thomas
Perfekt ist 88
und wenn du 88 hinlegst wird es doppelt unendlich